Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43

Nepper, Schlepper, Bauernfänger auf der Suche nach Dummen beim Holzinvest

Erstellt von socky7, 01.04.2013, 16:42 Uhr · 42 Antworten · 4.799 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von bmf555

    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    690
    Das ganze funktioniert nach dem Prinzip der Gier, niemand wird gezwungen riskante Anlagen zu taetigen.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.073
    Bereits vor einem halben Jahr warnte die WELT AM SONNTAG vor PROKON.

    "Jörg Baetge zum Beispiel. Der Professor hat mehr als 500 Aufsätze und Bücher über Firmenbilanzen geschrieben. Seine Firma erstellt Analysen und Gutachten. Er hat sich die Prokon-Zahlen des Jahres 2011 angesehen. Sein Urteil: "Intransparente Unternehmensstruktur mit vielen Einzelgesellschaften". Zwar erstelle jede für sich Jahresabschlüsse. Doch da die Gesellschaften untereinander Geschäfte machten, ergäben sich "in den Einzelabschlüssen teilweise fiktive Gewinne". Diese Gewinne würden sich mit Verlusten anderer Gesellschaften ausgleichen, wenn alle Einzelabschlüsse in einem geprüften Konzernabschluss zusammengefasst würden. Doch "diese Information fehlt indes bislang vollständig", sagt Baetge. Fiktive Gewinne, Buchungsschubsereien. Das bedeutet so ziemlich das Gegenteil von transparent."
    Die Staatsanwalt Lübeck geht zudem gerade zwei Betrugsanzeigen gegen Rodbertus nach."

    Artikel : Schutzgemeinschaft für Prokon Anleger [ Hamburg ]

    "Und dann wird der Insolvenzverwalter gefragt, ob es Hinweise auf ein Schneeballsystem bei Prokon gebe, bei dem typischerweise die Erträge der Anleger aus Neuanlagen bezahlt werden."

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...-a-945141.html

  4. #33
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Welche Anlage ist schon ohne Risiko ?
    Sobald ich mein Geld in andere Hände gebe , gehe ich Risiko .

    Sombath


    Zitat Zitat von bmf555 Beitrag anzeigen
    Das ganze funktioniert nach dem Prinzip der Gier, niemand wird gezwungen riskante Anlagen zu taetigen.

  5. #34
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.073
    Noch so ein Angebot mit einer Verzinsung von 16 % p.a.
    Da sollten die Alarmglocken läuten.
    Man sollte auch das Kleingedruckte lesen :

    "*Risikohinweis: Es handelt sich um eine längerfristige Geldanlage. Positive Renditeentwicklungen und Ergebnisse der Vergangenheit können nicht unbedingt auf die Zukunft übertragen werden. Es können keine Rendite- und Ausschüttungsgarantien gegeben werden. Der Wert der Investition kann ggf. Schwankungen unterliegen, auch ein Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden."

    http://www.biogasanlagendirektinvest.de/

  6. #35
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Noch so ein Angebot mit einer Verzinsung von 16 % p.a.
    Da sollten die Alarmglocken läuten.
    Man sollte auch das Kleingedruckte lesen :

    "*Risikohinweis: Es handelt sich um eine längerfristige Geldanlage. Positive Renditeentwicklungen und Ergebnisse der Vergangenheit können nicht unbedingt auf die Zukunft übertragen werden. Es können keine Rendite- und Ausschüttungsgarantien gegeben werden. Der Wert der Investition kann ggf. Schwankungen unterliegen, auch ein Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden."

    http://www.biogasanlagendirektinvest.de/
    Ein Totalverlust kann NIE ausgeschlossen werden. Egal ob Anleihen, Genussrechte oder Aktien.
    Von daher ist es ein muss sein Vermögen zu streuen um ein Totalverlust vorzubeugen.

    Allerdings gebe ich dir Recht, bei 16 % p.a müssen die Alarmglocken leuten. 8 % bei Prokon habe ich aber nicht als so wahnsinnig viel angesehen, wie es in der Presse dargestellt wird.

  7. #36
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.929
    investiere in Schnaps; da hast du 40 %. Und im Falle des Totalverlustes hast du wenigstens was davon gehabt.

  8. #37
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.073
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    "Und dann wird der Insolvenzverwalter gefragt, ob es Hinweise auf ein Schneeballsystem bei Prokon gebe, bei dem typischerweise die Erträge der Anleger aus Neuanlagen bezahlt werden."
    Nach meiner Einschätzung muss man hier von einem Schneeballsystem ausgehen. Es ist für mich unbegreiflich, dass die Verursacher dieser Geld-Vernichtung erst jetzt gefeuert werden.

    Insolvenz : Der tiefe Fall des umtriebigen Prokon-Chefs - Nachrichten Wirtschaft - DIE WELT

    Wie bei anderen Skandalen in Deutschland dürften die Fakten erst scheibchenweise präsentiert werden.

    "Die Energiewende sei ein „Mitmachprojekt für Bürgerinnen und Bürger“, verkündete die Grünen-Chefin Simone Peter noch vor Kurzem. „Grüne Ideen, schwarze Zahlen“, schwärmte der Grünen-Politiker und spätere Stuttgarter Oberbürgermeister Fritz Kuhn."

    http://www.focus.de/finanzen/news/un...d_3730808.html

  9. #38
    Avatar von Wuschel

    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    982
    ich habe jetzt nicht alles gelesen hier

    aber mein Wald hat sich im Wert und in den letzten 12 Jahren mehr als verdoppelt. (Deutschland)

    Geld in Wälder anlegen, die nicht nachhaltig bewirtschaftet sondern ausgebeutet werden würde ich nie.

  10. #39
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Die Bundesregierung will offenbar die unerfahrenen geldgierigen Anleger schützen
    Prokon-Insolvenz: Regierung will riskante Finanzprodukte notfalls verbieten - Finanzen - FAZ

    Solche Ankündigungen hören wir doch schon seit Jahren bei allen Problemen mit Geschäftemachern.
    Sind irgendwann Taten gefolgt?

  11. #40
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.028
    Regierung will riskante Finanzprodukte notfalls verbieten

    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen

    Solche Ankündigungen hören wir doch schon seit Jahren bei allen Problemen mit Geschäftemachern.
    Sind irgendwann Taten gefolgt?
    Nicht das ich wüsste. Geht die "Eliten" auch nichts an.
    Was ein jeder mit seiner Kohle macht.......muss er selbst wissen.

    Infos im I-Net weltweit und der gesunde Menschenverstand, so noch nicht von der Gier gefressen, müssten ausreichend sein. Naja, und die entsprechende Kohle für solche Aktionen.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Faxversand nach Thailand?
    Von FliegerTom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.10.12, 18:21
  2. Termin beim Steuerberater nach Heirat in 2011.
    Von PonyXX im Forum Treffpunkt
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 22.07.12, 20:31
  3. Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 17.07.11, 17:44
  4. Nepper Schlepper Bauernfänger
    Von Sakon Nakhon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 08.03.06, 21:17
  5. suche wieder Hilfe diesmal beim IE 5.5
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.06.04, 20:18