Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 57

.....prueche laut BGH erlaubt...

Erstellt von Hippo, 13.08.2009, 13:20 Uhr · 56 Antworten · 6.202 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: .....prueche laut BGH erlaubt...

    Zitat Zitat von Hippo",p="762403
    ...
    Den armen Verfuehrten ...
    ...wenn es den von der NPD "Verführte" sind, können es letztendlich sogar welche vom Verfassungsschutz "Verführte" sein.
    Zu was so etwas alles führen kann ,-)

    "....keine andere Partei ist derart gründlich unterwandert.
    Bis zu vier weitere Spitzel sollen noch in den Akten schlummern. Nicht die erste Schlappe für die Schlapphüte - in den letzten Jahren lief schon so mancher recht5extreme Helfer des Verfassungsschutzes aus dem Ruder...."

    Quelle http://www.spiegel.de/sptv/magazin/0...179345,00.html

    "... Bei dem Zeugen des Bundes im NPD-Verbotsverfahren, dessen Glaubwürdigkeit vom Bundesverfassungsgericht (BVG) angezweifelt wird, handelt es sich nach Gerichts-Angaben um den ehemaligen stellvertretenden nordrhein-westfälischen NPD-Landesvorsitzenden Wolfgang Frenz.
    Sie sagte über den Zeugen: "Es handelt sich um einen maßgeblichen Exponenten für die antisemitische Ausrichtung der NPD." Das Buch ist in den Verbotsanträgen von Bundesrat, Bundestag und Bundesregierung mehrfach als Beweis für den Antisemitismus der NPD angeführt worden..."

    Quelle http://www.handelsblatt.com/archiv/v...desvize;496948

    Nein, nein.
    Keine Vermischung.
    Alles im Rahmen des Schutzes unseres Landes vor üblen Menschen nicht nur nicht gestattet, sondern auch inszeniert.

    Respekt!

    Die Folgen - siehe den Beitrag über die Thailänderin - nimmt man billigend in Kauf.
    2 Fliegen mit einer Klappe:
    man beweist die rechte Gefahr und man ängstigt 3.Welt-Bürger in der Hoffnung, dass sich rumspricht, dass sie hier nicht willkommen sind.

    An den Haaren herbeigezogen?
    Stimmt.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: .....prueche laut BGH erlaubt...

    ...wenn es den von der NPD "Verführte" sind
    wenn.....
    An den Haaren herbeigezogen?
    Stimmt.
    eben :-)

  4. #23
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: .....prueche laut BGH erlaubt...

    Zitat Zitat von Thai-Arno",p="762397
    14,4 Prozent der Befragten offenbarten laut einer Studie ein hohes Maß ausländerfeindlicher Einstellungen.
    Das bezweifle ich. Das müssen weit mehr sein. Allein die Unionwähler kommen doch schon fast auf 40%.
    Also, ich tippe mal, es sind real etwa 80%.

  5. #24
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: .....prueche laut BGH erlaubt...

    erst musste sich der bürger jahrzehnte lang die kommunistischen phrasen anhören, jetzt wächst auch noch die braune brut im osten der republik.
    den rest denke ich mir lieber, sonst war das hier mein letzter post.

  6. #25
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: .....prueche laut BGH erlaubt...

    Die meisten Führer der .......s kommen aus dem Westen. Es ist ziemlich egal ob in Hessen oder im "Osten", z.B. Sachsen, .......s ihre Aktivitäten durchziehen . Wehret den Anfängen.

    Pauschalisierungen und latente Verunglimpfung der Neuen Bundesländer bringen für eine fruchtbaren Auseinandersetzung zu diesem Thema gar nichts.

    Ich durfte erfahren, daß es im Osten wie im Westen ganz integere, interessante und zuverlässige Menschen gibt. So kann ich deinen Pauschalisierungen nicht folgen.

  7. #26
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: .....prueche laut BGH erlaubt...

    auch durch übersetzungen in eine andere sprache werden ....parolen nicht intelligenter. ob ich das buch mein kampf in deutsch oder englisch lese dürfte den quark darin kaum sinnvoller gestalten. insofern vermag ich dem BGH nicht zu folgen.

  8. #27
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: .....prueche laut BGH erlaubt...

    Zitat Zitat von wingman",p="762725
    auch durch übersetzungen in eine andere sprache werden ....parolen nicht intelligenter.
    Das Problem für mich persönlich sehe ich eher darin, zu erkennen, was überhaupt ....parolen sind.
    Gerade in den letzten Jahren musste ich erkennen, dass man einige Begriffe wie Autobahn oder "Arbeit macht frei" nicht sagen darf. Auch unter "Blut und Ehre" habe ich mir bis vor kurzem noch eher einen Titel für ein PC Game vorgestellt.

    Woher soll ich denn wissen, welche Begriffe und Sprüche die ..... damals für ihre Zwecke alle benutzt haben? Es gibt ja kein Nachschlagewerk, wo die alle drin stehen. Die stehen ja auf dem Index. Das ist doch irre.
    Man macht sich also strafbar, wenn man etwas harmloses sagt (so denkt man jedenfalls), aber kommt damit gleich ins Kitchen.

    Eigentlich ist es schade, dass die Einzelbegreife wie Stolz, Ehre oder Vaterland nicht von den ..... genutzt worden sind. Deren Verbot würde wenigstens vielen gut tun.

    Was wäre eigentlich passiert, wenn ...... das Christenkreuz genutzt hätte. Müsste Jesus dann in den Kirchen auf dem elektrischen Stuhl sitzen statt am Kreuz hängen?

    Also statt an solche Äußerlichkeiten, Wörter, Symbole und Begriffe sich zu ergeifern, sollte man lieber echten Nationsozialismus bekämpfen. Das Gesetz mit dem A1-Kurs ist doch z.B. viel schlimmer und rassistischer als der Ausspruch "Blut und Ehre" - ob nun in deutsch oder englisch. Also mal wieder absolute Heuchelei. Wie mit dem Stopp-Schild gegen ...........graphie.

  9. #28
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: .....prueche laut BGH erlaubt...

    Schon hart, wenn der Spruch

    Ich liebe Thailand tolleriert und begrüßt

    aber der Spruch

    Ich liebe Deutschland
    als .....mus ausgelegt wird.

  10. #29
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: .....prueche laut BGH erlaubt...

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="762739
    Das Problem für mich persönlich sehe ich eher darin, zu erkennen, was überhaupt ....parolen sind.
    Gerade in den letzten Jahren musste ich erkennen, dass man einige Begriffe wie Autobahn oder "Arbeit macht frei" nicht sagen darf. Auch unter "Blut und Ehre" habe ich mir bis vor kurzem noch eher einen Titel für ein PC Game vorgestellt.

    Woher soll ich denn wissen, welche Begriffe und Sprüche die ..... damals für ihre Zwecke alle benutzt haben? Es gibt ja kein Nachschlagewerk, wo die alle drin stehen. Die stehen ja auf dem Index. Das ist doch irre.
    Es ist irre, ja.

    Letztens in einem Forum gelesen, ein Poster brachte eine Menge Beispiele von Bürgern, die bei den Sozialleistungen "durch den Rost" fallen. - Der Ärger war vorprogrammiert, das eigentliche Thema nicht mehr wichtig, auf ihn wurde eingeprügelt, dass er sicherlich ein .... sein müsste, weil die Floskel "durch den Rost fallen" in KZs verwendet wurde, beim Verbrennen toter Juden.........

    Ein Fernsehkoch sorgte für Aufregung, weil er Forelle in Buttersauce zubereiten wollte. Das darf man nicht, war es doch die Lieblingsspreise .......

    Ich denke, dass es an der Zeit ist Bücher von Karl May zu verbieten und die Filme auf den Index zu setzen, schliesslich wurde Karl May von ...... sehr gerne gelesen. Kann sich dabei ja nur um unterschwellige ....-Propaganda handeln.......

  11. #30
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: .....prueche laut BGH erlaubt...

    Zitat Zitat von Thaimax",p="762750
    ...Es ist irre, ja......
    Ich traue es mich fast nicht zu schreiben, aber das Dokument, dass mich zum Fahren meines KFZ - bitte nicht verwechseln mit KdF! - berechtigt, heisst EU - *** .
    Was nun?
    Gemeint ist das da http://www.bundesdruckerei.de/de/pro...nfs/index.html
    Eigentlich widerlich, gelle?

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arbeiten erlaubt?
    Von iang im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.06.10, 15:21
  2. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 21.04.10, 15:38
  3. Harpunieren erlaubt?
    Von Denisss im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.11.07, 15:53
  4. Hast Du in den letzten Tagen laut gelacht?
    Von ReneZ im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.07.05, 12:19