Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Mitten in London

Erstellt von Phommel, 23.05.2013, 20:48 Uhr · 34 Antworten · 6.438 Aufrufe

  1. #21

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.532
    Ich nehme es mal vorweg.
    Leider hat man diesen armen Menschen nicht vorher aufgeklärt, dass in Frankreich (noch) überwiegend Christen leben und die Scharia noch nicht Gesetz und Leitkultur ist. So musste es kommen, dass er sich nicht, wie im Islam üblich, frei entfalten konnte. Er fühlte sich wie knarf in D-Land, hatte aber nicht mehr die Mittel ins gelobte Islamische Land auszuwandern.
    Was blieb ihm, dem so Missverstandenen, also anderes übrig?

  4. #23
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    In welches Land hätten eigentlich die RAF-Mitglieder auswandern sollen? Oder diejenigen, die ständig gegen AKWs, Flughafenbauten oder Löhnerhöhungen auf die Straße gehen?
    Ich erwarte gute Vorschläge!

  5. #24
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    In welches Land hätten eigentlich die RAF-Mitglieder auswandern sollen? ...
    Meines Wissens haben die sich ab und an in die einzigartigste DDR aller Zeiten gerettet.

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13500873.html
    http://www.faz.net/aktuell/politik/d...n-1104183.html

  6. #25
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.287
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    In welches Land hätten eigentlich die RAF-Mitglieder auswandern sollen? Oder diejenigen, die ständig gegen AKWs, Flughafenbauten oder Löhnerhöhungen auf die Straße gehen?
    Ich erwarte gute Vorschläge!
    Protest und Demonstrationen sind Bestandteile einer funktionierenden Demokratie, von daher völlig legitim, selbst für Migranten oder Asylanten

    schwierig wirds wenn Unzufriedene meinen das müsste sofort nach ihrer Pfeife gehen und dann gewalttätig werden.

    Ich sage nicht "Gewalt ist immer falsch" manchmal ist es das probate Mittel.

    Aber Gewalt gegen Personen die lediglich als Representant des mehr oder weniger funktionierenden demokratischen Staates angegriffen und getötet werden verurteile ich.

    In diktatorischen Regimen wo gefoltert und massiv unterdrückt wird, wo jede Demo blutig vom Staat verhindert wird, wo Andersdenkende
    ohne Prozess eingesperrt oder getötet werden, dort ist Gewalt als Antwort legitim und damit einhergehend auch Guearilliataktiken, dann auch gegen Representanten wie Polizei, Militär, Justiz oder Gesetzgebung und Verwaltung des Terrorstaates.

    Zu diesen Ländern gehören sicherlich nicht Großbrittanien, Frankreich und Deutschland.

  7. #26
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Der islamische Fundamentalismus ist ein Produkt der Verwestlichung der Muslime.
    Sprich: irgendwie ist der Westen selbst schuld an den Terroristen.
    Mal sehen, an welcher Stelle da Handlungsbedarf und Kosten identifiziert werden.
    Frau Roth, bitte uebernehmen sie.

    Interview mit Islamforscher: „Radikale Muslime sind verwestlicht“- Kölner Stadtanzeiger

  8. #27
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.532
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Sprich: irgendwie ist der Westen selbst schuld an den Terroristen.
    Mal sehen, an welcher Stelle da Handlungsbedarf und Kosten identifiziert werden.
    Frau Roth, bitte uebernehmen sie.
    Meine Güte, wie soll man mit diesen Weicheiern einen anständigen Dchihad hinkriegen. Nix kriegen die selbst auf die Reihe. Selbst einen anständigen Fundamentalismus kriegen die ohne den Westen nicht auf die Kette.

    Da gibt es nur eine durchdachte Lösung. "Back to the roots" Geht in das Land eurer Mütter und Grossmütter und lernt erst mal richtig, was ihr wollt. Wenn ihr so in 50 bis 100 Jahren soweit seid, können wir ja einen 2ten Versuch starten.

    (Auch wenn der Leipziger die Rentenzahlung für seine Mutter gefährdet sieht, das musste jetzt mal gesagt werden.)

  9. #28
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Meines Wissens haben die sich ab und an in die einzigartigste DDR aller Zeiten gerettet.

    DER SPIEGEL*25/1990 - Eine perverse Kombination
    Die RAF in der DDR:
    Nicht nur die. Die Demokratische Republik war auch sehr aktiv in der Ausbildung von, heute nennen wir sie Terroristen, aus suedlichen Bruderlaendern. Dafuer gab es genug Infrastruktur und Potential. Um nur eine Ausbildungsstaette zu nennen, der KdF Komplex in Prora auf Ruegen. Da gaben sich die Schwarzafrikaner die Klinke und AK47 in die Hand. RAF? Da haben die drueber gelacht....

  10. #29
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Interessant auch die Krawalle in Sweden.

    Jugend-Krawalle : Stockholm erlebt sechste Nacht der Gewalt in Folge - Nachrichten Politik - Ausland - DIE WELT

    - Die Krawalle hatten am Sonntag im Vorort Husby begonnen, in dem 80 Prozent der Einwohner Migranten sind und große soziale Missstände herrschen.

    - Stockholms Polizeisprecher Lars Byström sagte der Agentur TT, auch wenn die Polizei nicht immer eingreife, so mache sie regelmäßig Videoaufnahmen und sammle Informationen. "Auf diese Weise können wir die Leute ein paar Tage später fassen."

    - Die für Schweden ungewöhnliche Welle der Gewalt hat die Außenministerien der USA und Großbritanniens zur Mahnung an ihre Bürger veranlasst, die betroffenen Stadtteile zu meiden.

    Genau diese Aussagen findet man immer wieder wortgleich in den verschiedensten Online Publikationen.
    Und darin wird das Ganze auch versucht als allgemeine Jugendgewalt darzustellen.

    Wie auch hier die NZZ:
    Seit Tagen werden Vororte Stockholms von Jugendkrawallen heimgesucht. Autos, Schulen und Polizeiwachen werden in Brand gesetzt, Polizisten und Feuerwehrleute mit Steinen beworfen. Die Krawalle begannen in Husby, einem Quartier, das 12 000 Einwohner zählt. 85 Prozent haben einen Migrationshintergrund. Rauch über Schwedens heiler Welt: Wenn Stockholm brennt - Übersicht Nachrichten - NZZ.ch
    Also wenn 85% einen Migrationshintergrund haben, dann ist das ein Migrationsproblem und kein Jugendproblem.

    Nur ganz wenige nennen das Unheil beim Namen:

    Boston, London, Stockholm: Der Krieg, der schon begonnen hat

    http://www.unzensuriert.at/content/0...z-Schweden-aus



    Und was passiert? In London werden Engländer verhaftet die dagegen auf die Straße gehen.
    Selbst eine Schwangere, die bloß eine England Flagge trug.....

    .........com - pregnant woman arrested in oldham for holding british flag

    Und wie oben schon zitiert geben die schwedischen Bullen den Tipp erst mal alles kaputt hauen zu lassen und entsprechende Gebiete zu meiden.

    Ist das der Preis dafür dass einige wenige westliche Firmen und Milliardäre Geschäfte in deren Ländern machen dürfen?
    Dauert doch nicht mehr lange und die rufen die Scharia mitten in Europa aus.

    Eine Parallelwelt besteht ja schon. Die Deutsche Justiz bleibt außen vor.


  11. #30
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Sieh das positiv.
    Es entlastet die deutschen Gerichte und verbessert die Statistik.

    Man koennte den Leuten sogar eine Festanstellung beim Staat anbieten.
    Vorschlag: zunaechst die uebliche Besoldungsgruppe minus 1.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. London
    Von Chak im Forum Touristik
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 05.03.13, 18:02
  2. Thailand bei den Spielen in London
    Von Andichan im Forum Event-Board
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 12.08.12, 20:04
  3. Mitten im Leben
    Von marc im Forum Treffpunkt
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 27.03.09, 04:19
  4. zig Bombenexplosionen in London
    Von Joerg_N im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.07.05, 13:19
  5. 28.11. bis 5.12. Thai Filmfestival in London
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.09.02, 10:41