Seite 5 von 52 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 518

Milliardengrab "Stuttgart 21"

Erstellt von Bajok Tower, 30.08.2010, 23:30 Uhr · 517 Antworten · 22.480 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960
    jeder gegen jeden,
    zeigt wie zerissen die Gesellschft mittlerweile geworden ist

    resci

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    expatpeter
    Avatar von expatpeter
    Zitat Zitat von schimi Beitrag anzeigen
    Warum greifen die im Schanzenvieterl nicht mal so ordentlich durch wie in Stuttgart? Bei mir vor der Haustür werden nur ein paar Wasserwerfer eingesetzt aber Pfeffersparay und Schlagstöcke vermisse ich schon seit Jahren.
    Mehrere hundert Verletzte bei eintausend Demonstranten, das wünsche ich mir schon seit Jahren bei den hamburgern Autonomen ! Die Polizei scheint regional einfach besser organisiert zu. sein
    Das tun sie nicht, weil sie nicht so primitiv denken wie du.

  4. #43
    expatpeter
    Avatar von expatpeter
    Zitat Zitat von resci Beitrag anzeigen
    jeder gegen jeden,
    zeigt wie zerissen die Gesellschft mittlerweile geworden ist

    resci
    Wie kommst du denn darauf: Jeder gegen jeden? Fantasierst du?

  5. #44
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Bislang habe ich mich ja rausgehalten. Aber wer Bäume brutal ermordet, der muss gestoppt werden. Wie anmassend von diesem CDU-Heini in der Pressekonferenz zu sagen, das Gewaltmonopol des Staates müsse mit allen Mitteln verteidigt werden.
    GEWALTMONOPOL! Was für ein Wort. Ich bin grundsätzlich gegen Monopole.

    Die dürfen also alles ermorden, was und wen sie wollen. Und dazu auch noch gegen Kinder und Alte vorgehen, die sich gegen diese GEWALT wehren. Ja, sind wir denn schon wieder im dritten Reich? Natürlich sind wir das! So wie auch in Thailand das Vorgehen gegen Demonstranten mit aller Härte verurteilt werden muss, so sollte es auch in Deutschland sein.

    Im, Übrigen zeigt es sich, was man vom deutschen Grundgesetz halten muss: NICHTS: Von wegen Demonstrationsfreiheit! Lachhaft. Klar, man kann ja demonstrieren. Nur muss mit dann mit dem Tod rechnen. Ist wie in China. Klar kann man frei sein Meinung sagen. Allerdings auch nur einmal. Heuchlerrepublik Deutschland! Nicht besser als China oder Nordkorea.

    Die Polizisten und die Regierung haben nun die Büchse der Pandora geöffnet werden mit aller Macht die Demonstranten moralisch unterstützen. Werft die Mörder aus dem Parlament! Rettet Stuttgart! Der Staat mag das Gewaltmonopol haben, aber das Volk hat das Siegesmonopol!

    Und hoffentlich wird das Volk schlauer und demonstriert nächstes Mal frühzeitig und nicht erst, wenn es medial in Mode kommt.

  6. #45
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826
    Wenn man sieht, wie die Bürger sich da aufführen in Stuttgart......wie ein durchgeknallter hysterischer Haufen Irrer. Und wenn man bedenkt um was es eigentlich geht: UM EINEN NEUEN BAHNHOF !

    Das hat es wohl weltweit noch nicht gegeben, dass sich Bürger vollkommen hysterisch aufführen, weil die Stadt einen neuen Bahnhof bekommen soll. Und der neue Bahnhof ist eine absolute Verbesserung der Lebensqualität, da er unterirdisch angelegt wird. Die Gleisanlagen oben kommen weg und man baut stattdessen neue Wohnanlagen und Parks. Und für jeden Baum der jetzt gefällt wird, werden ja neue gepflanzt.

    Dieses Land verkommt langsam zu einem kompletten Irrenhaus. Die Bürger sind gegen alles: Gegen neue Stromtrassen, neue Kraftwerke, neue Straßen oder Autobahnen, Windkraftanlagen und jetzt neuerdings sogar gegen einen neuen Bahnhof. Grüne und Linke, die den Protest unterstützen und vorantreiben, erweisen sich immer mehr zu Bremsern des technischen Fortschritt in Deutschland.

    Was den Irrsinn komplett machen würde: Ein Richter der den Bau stoppt und die Rekonstruktion des alten Bahnhofs detailgetreu bis zum letzten Backstein verfügt. Aber das kommt sicher noch.

  7. #46
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.576
    Ich glaube ds Projekt heisst "Stuttgart 21", wei es 21 Milliarden € kosten wird, wenn es mal abgeschlossen ist.

  8. #47
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893
    Die Leute regen sich wegen den mehr kosten auf.

    Beim Bahnprojekt Stuttgart 21 und der neuen Schnellbahnstrecke nach Ulm droht nach einem neuen Gutachten eine Kostenexplosion. Das Münchner Ingenieurbüro Vieregg & Rößler hat im Auftrag der Grünen ausgerechnet, dass sich die Ausgaben für die neue ICE-Trasse auf mindestens 5,3 Milliarden Euro belaufen werden und nicht - wie von der Bahn berechnet - auf 2,9 Milliarden Euro. Im ungünstigsten Fall könne laut den Gutachtern die Strecke sogar zehn Milliarden Euro kosten.

    Mann sollte sich mal hinterfragen wer profitiert überhaupt von dem Bau.
    Der kleine Mann wo täglich zur Arbeit fährt.Ist 5 Minuten schneller bei der Arbeit.
    Oder der Markler und Investor der bei der Bahn für 60 Mill. das Grundstück gekauft hat.
    Ich möchte nicht wissen was an diesem Bau an " Schmiergelder " bezahlt wurden !!!


    Die Stadt hat 2001 vorausschauend die Grundstücke für die neuen Stadtviertel für 459 Millionen Euro gekauft. "Damit behalten wir die bauliche Gestaltung für einen zukunftsweisenden Stadtteil in den eigenen Händen und müssen die Entwicklung des neuen Stadtteils nicht Investoren überlassen"


    Sammy

  9. #48
    Avatar von LosFan

    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    944
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich glaube ds Projekt heisst "Stuttgart 21", wei es 21 Milliarden € kosten wird, wenn es mal abgeschlossen ist.


    genauso ist es, bekanntlich werden ja bei Großprojekten, die der Bund, die Länder oder staatl. Unternehmen anstoßen,
    die ursprünglich geplanten Kosten generell um 50% bis 250% übertroffen, insofern könnte das mit 21 Mrd. hinkommen.

    vor allem, wenn die Tunnelbau-Arbeiten in die Gipsschicht geraten, dann hebt sich womöglich ganz Stuttgart um mehrere Meter,
    mit nicht absehbaren Gebäude-Schäden .........

    ähnlich wie es beim Bohren einer Leitung für Wärmepumpen / Erdwärme-Nutzung bereits passiert ist:
    Südwest: Aufhören, wenn der Gips kommt - badische-zeitung.de
    und
    http://www.zeit.de/2009/36/U-Staufen


    Stuttgart 21-Architekt fordert den sofortigen Baustopp

    http://www.stern.de/wirtschaft/immob...p-1596547.html


    wie sagte Mappus:
    "Die Proteste gegen S21 sind in dieser Form nicht gerechtfertigt. Sie richten sich gegen demokratisch legitimierte Beschlüsse."


    komisch nur -
    der Atomausstieg war auch ein demokratisch legitimierter Beschluss !!!
    da hat Schwarz/Gelb (die Mövenpick-Koalition) sich auch nicht daran gehalten,
    warum also sollte Stuttgart-21 nicht ebenfalls wieder gekippt werden können ??


    Die Politik hat sich inzwischen so weit vom Volk entfernt, wie vor 20 Jahren in der Ex-DDR.
    es wird Zeit für Aufstände und "wir sind das Volk" Rufe ........ auch und gerade hier im Westen.

  10. #49
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.755
    Ich habe auf beide Seiten keinen Bock: Auf Bullen die auf hart machen und wehrlose normale Demonstranten zusammenschlagen und auf Berufsdemonstranten, die nur ihre Meinung gelten lassen und provozieren wo sie nur können. Gegen normale Polizisten und normale Demonstranten, habe ich überhaupt nichts. Sicher ist bei" Stuttgart 21", dass Politiker sich wieder einmal bereichern, dass die linke Meinungsdiktatur diese Protestaktion ausnutzen will, und das man den Medien in der Berichtserstattung nicht trauen kann.

    Warscheinlich haben die Gaunerparteien diesmal den Fehler gemacht, die Grünen nicht an Bestechungsgeldern zu beteiligen. Schwuppdiwupp und schon wird von Grüner Seite mal eben der Widerstand organisiert. Komischerweise sollen in Hamburg für eine Fernwärmetrasse, 400 Bäume auf 1,5 Km gefällt werden. Was daran komisch ist? Das die Grünen im Hamburger Senat das mitbeschlossen haben und das wo sie doch soooooo gegen das Bäumefällen sind. Robin Wood » Moorburg

  11. #50
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Ich finde auch, das Geld für den Tunnel in stuttgart kann man sparen. Stattdessen sollte man lieber ein paar Autobahnen bauen oder ausbauen. Schön, dass das auch mal die Müslis so sehen.

Seite 5 von 52 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37
  4. Milliardengrab "EURO 21", ich krieg die Wut
    Von resci im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.11, 23:00