Seite 13 von 52 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 518

Milliardengrab "Stuttgart 21"

Erstellt von Bajok Tower, 30.08.2010, 23:30 Uhr · 517 Antworten · 22.471 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.092
    A 100? Nicht vor meiner Haustür. Neuer Flughafen? Aber ohne Lärm! Atomenergie? Nein Danke. Windräder? Nicht in Wohnnähe.
    Wenn das so weiter geht, rennen wir bald alle wieder mit Lendenschurz durch die Gegend.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Woher hast Du denn diese Erkenntnisse?
    Sind schon reichlich unverschämt, solche Unterstellungen.
    Da empfehle ich Dir, mal im neuen "Spiegel" auf Seite 26 das Essay "Der Wutbürger" zu lesen. Da sind noch mehr solch "unverschämter Unterstellungen". Tja, dafür ist der "Spiegel" ja bekannt, dass er unverschämt ist und anmaßend, jedenfalls scheint das manch einem so......

    Aus dem genannten Artikel:

    Was jetzt passiert, ist ein Vorbote der demografisch gewandelten Gesellschaft. Die Wutbürger sind zu einem großen Teil ältere Mensche, und wer alt ist, denkt wenig an die Zukunft. Ihm verbleiben noch zehn oder zwanzig Jahre, die will er angenehm verbringen, was verständlich ist.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wer alt ist, hat auch mehr Angst., Angst vor Neuem, Fremden. Das Bestehende soll bleiben, weil es vertraut ist, weil es ohne Lernen bewältigt werden kann. Und der Angstbürger wird leicht ein Wutbürger, der sich gegen alle wendet, die anders leben, anders aussehen, anders glauben
    Link kann ich nicht liefern, hab es abgeschrieben aus dem Artikel.

  4. #123
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    conrad schrieb:
    Wer alt ist, hat auch mehr Angst., Angst vor Neuem, Fremden. Das Bestehende soll bleiben, weil es vertraut ist, weil es ohne Lernen bewältigt werden kann. Und der Angstbürger wird leicht ein Wutbürger, der sich gegen alle wendet, die anders leben, anders aussehen, anders glauben

    man könnte es so interpretieren..........der deutsche bürger bangt um seine gartenzwerge, sein haus, sein boot, sein weis der geier was.
    halte ich für zu platt, 10tausende gehen deswegen nicht auf die strasse. in diesem fall wie auch der alleingang mit den akws hat noch vielfältige andere gründe.

  5. #124
    Monta
    Avatar von Monta
    Conny, nicht nur das aus dem Spiegel rauspicken was einem (Dir) gerade so mal passt.
    In dem Blatt konntest Du auch etliche Artikel lesen, die sich sehr kritisch mit dem Projekt auseinander gesetzt hatten.
    Manchmal steht sogar Scheiß darin.
    Und das mit den alten Säcken, trifft auf doch die meisten Politiker zu, isn't it?

    Man kann auch im Spiegel(Forum) zu diesem speziellen Thema lesen:

    Zitat:
    "Bürgen gegen Politiker: Ob Bau- oder Reformvorhaben, die Bundesbürger haben die Macht der Öffentlichkeit in der Auseinandersetzung wiederentdeckt. Gibt es eine neue Protestkultur des Bürgertums oder häufen sich die Aktionen eher zufällig?"

    SPIEGEL ONLINE Forum - Stuttgart 21, Schulreform, Atomkraft – eine neue Protestkultur des Bürgertums?

  6. #125
    Avatar von Samuirai

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    503
    Conrad,
    Deine Meinung sei Dir gegönnt. Im Wesentlichen stützt Du Dich auf 2 Aussagen, wenn ich Dich richtig verstehe.

    1. `Fortschritt um jeden Preis`, denn kein Fortschritt bedeutet Stillstand
    2. `Der Staat darf nicht erpressbar sein`

    zu 1. Die Erde wird sich auch in Stuttgart weiter drehen. Sogar ohne "S21". Die Infrastruktur ist gegeben, auch für die Zukunft. Der Kosten - Nutzeneffekt ist mehr als fragwürdig. Die Bürger halten das Projekt für völlig überdimensioniert, auch die Durchführbarkeit wird von Ingeneuren und Architekten bezweifelt und schon gar nicht zu dem ohnehin schon hohen (finanziellem) Preis. Hinzu kommt der weitaus höhere Preisen für Vertrauensverlust in Politik und soziales Verhalten gegenüber dem Bürger.

    zu 2. Es wird gegen ein Projekt demonstriert. Wo ist die "Erpressung". Die Reaktion sollte gnadenlose Offenlegung von Gutachten und Finanzierung
    sein. Es sollten Gespräche stattfinden und der vom OB 2004 versprochene Bürgerentscheid vorbereitet werden. Aber nein, es wird weiter gelogen und niedergeknüppelt. Vieleicht sollte sich das Volk nicht weiter verarschen lassen. Das wäre die einzig logische Konsequenz.

    Ich persönlich halte S21 für ein völlig überzogenes Prestigeobjekt. Damit wollen sich wohl ein paar "Qualitätsdeutsche" einen Platz in den Geschichtsbüchern ausm `Ländle` sichern

  7. #126
    expatpeter
    Avatar von expatpeter
    Zitat Zitat von Samuirai Beitrag anzeigen
    Damit wollen sich wohl ein paar "Qualitätsdeutsche" einen Platz in den Geschichtsbüchern ausm `Ländle` sichern
    Nicht nur das. Einige wollen auch ganz direkt daran verdien, die bei den Entschudngen beteiligt waren. Der Bürgermeister zum Beispiel.
    Mich erinnert das etwas an ein Bauwerk in Pattaya, das niemand braucht, nämlich eine großspurige Hochstraße von der Third Road zum
    Hafenbereich. Das hat nur dem Bauunternehmen genützt.

  8. #127
    Avatar von Samuirai

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    503
    Ja Peter,
    nur manche Dinge sind sooo normal das ich Sie i.d.R. nicht mehr erwähne. So der in D auf etwas kleinerer Ebene praktizierte amerik. Lobbyismus. Und das ein paar Politiker die "im Interesse des Volkes" den einen o. anderen Unternehmer "beraten", in deren Aufsichtsrat sitzen, hiermit Ihr Freiendomiziel finanzieren, wissen wir Alle.
    Aber das ist mir sogar egal. Ich lebe in Thailand und Korruption ist mir nicht fremd. Hab auch keine Probleme Sie selbst zu nutzen. Mir geht eher die D Heuchelei aufn Sack. NEIN, IN D GIBTS KEINE KORRUPTION!

    "beraten" = Informationsaustausch z.B. gegen Spenden, Gefälligkeiten ...

  9. #128
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Zitat:
    "Bürgen gegen Politiker: Ob Bau- oder Reformvorhaben, die Bundesbürger haben die Macht der Öffentlichkeit in der Auseinandersetzung wiederentdeckt. Gibt es eine neue Protestkultur des Bürgertums oder häufen sich die Aktionen eher zufällig?"

    SPIEGEL ONLINE Forum - Stuttgart 21, Schulreform, Atomkraft – eine neue Protestkultur des Bürgertums?
    Dies klingt fuer mich schluessig.
    S21 ist ein Ventil an dem die Leute endlich mal ihren Zorn und ihre Wut artikulieren koennen.
    Beide Seiten.

    Bei der naechsten Wahl werden die aktuell Angeklagten schon wieder brav von ihren aktuellen Anklaegern gewaehlt werden.
    Deswegen sollte dies die Politik auch nicht allzu sehr beunruhigen.
    Hier geht es doch letztendlich nur um Verschiebungen innerhalb der herrschenden Politikerkaste.
    Hoffnung auf einen dauerhaften Stop der Verbloedung der meisten Waehler wuerde ich hier keinem machen.

  10. #129
    Monta
    Avatar von Monta
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    ...Bei der naechsten Wahl werden die aktuell Angeklagten schon wieder brav von ihren aktuellen Anklaegern gewaehlt werden....
    Danach sieht es aber im Moment nicht aus.
    Schau'n mer mal.

  11. #130
    Monta
    Avatar von Monta
    Tja, wenn dann mal alle Fakten auf den Tisch gelegt werden (müssen)....
    Auch die der geschönten und manipulierten Kostenberechnung.
    Nach den Unterlagen, die jetzt dem Spiegel vorliegen, sieht's dunkel aus für das Projekt.

    Stuttgart 21: Ende der Mogelei - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft

    Kann da schon von "versuchtem Betrug" sprechen?

Seite 13 von 52 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37
  4. Milliardengrab "EURO 21", ich krieg die Wut
    Von resci im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.11, 23:00