Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Milliardenbetrüger Madoff zu 150 Jahren Haft verurteilt

Erstellt von Red_Mod_Ant, 29.06.2009, 21:39 Uhr · 18 Antworten · 1.002 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Red_Mod_Ant

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    591

    Milliardenbetrüger Madoff zu 150 Jahren Haft verurteilt

    US-Gericht hat Bernard Madoff zu 150 Jahren Haft verurteilt - die geforderte Höchststrafe. Mit einem perfiden Betrugssystem hatte der Ex-Broker Tausende Anleger um rund 65 Milliarden Euro geprellt.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,633247,00.html

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Milliardenbetrüger Madoff zu 150 Jahren Haft verurteilt

    endlich mal ne positive Nachricht

    resci

  4. #3
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Milliardenbetrüger Madoff zu 150 Jahren Haft verurteilt

    Alles nichts gegen Thaksin

  5. #4
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Milliardenbetrüger Madoff zu 150 Jahren Haft verurteilt

    150 Jahre Haft bei 71 Jahren... und was nützt ihm jetzt sein ganzes gestohlenes Geld?

    Das hat doch sicher jetzt der amerikan. Finanzminister als Eingang verbucht, samt dem Erlös aller beschlagnahmten Privatvermögens und Eigentum.

    Bekommen die Betrogenen Anleger denn überhaupt etwas zurück?

    Martin

  6. #5
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Milliardenbetrüger Madoff zu 150 Jahren Haft verurteilt

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="743142
    Alles nichts gegen Thaksin
    nein, da muss ich Thaksin helfen - 150 Jahre Knast hätte er nicht verdient.
    50 Jahre wären völlig ausreichend

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Re: Milliardenbetrüger Madoff zu 150 Jahren Haft verurteilt

    schon grotesk,

    da sind Menschen, wie Elli Wiesel ihr ganzes Leben bemüht, ..... zur Strecke zu bringen und vom deutschen Staat Milliarden Wiedergutmachungen zu kassieren, die dann in ihrer Stiftung bei Madorf zum Totalverlust angelegt werden.

    Er hat sich die ganze jüdische Elite von West Palm Beach vorgenommen, deren Gier nach einer permanenten 11 Prozent Kapitalverzinsung sie blind machte, ob Spielberg oder Shapiro,
    alle wurden gerupft.
    65 Milliarden in 18 Jahren weg, das eigene beschlagnahmte Vermögen machte nicht einmal 1 Milliarde aus.

    ........

    Das weltweite Zockertum an den Finanzmärkten wird von keiner Regierung gebremst,
    über 35 volle Öltanker vor dem Hafen von Rotterdam warten auf den weiteren Ölpreisanstieg, ein Dollar Preisanstieg bringt 1 Million Gewinn, gegenüber 40.000 Dollar Tageskosten für ein im Meer geparktes Schiff.

    ........

    Deutschland besinnt sich auf seine Stärken und baut wieder Panzer, 3 Milliarden Euro, der Marder der Bundeswehr wird abgelösst. Ev. wird das Nachfolgemodell ja wieder ein weltweiter Verkaufsschlager, wie einst der Leo.

  8. #7
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Milliardenbetrüger Madoff zu 150 Jahren Haft verurteilt

    Geld "bringt ja nichts" wenn es so im Persilkarton auf dem Speicher liegt!

    Da Zinsen selten die Inflationsrate uebertreffen sind halt Anleihen, die Boerse ein Anlagegebiet!

    Bislang, eigentlich eine Supersache!

    Bis man halt von den klassisch, Konservativen, sicheren Anlagesystemen zu etwas "risikoreicheren Geschaeften" ueberging - das Uebelste nannte sich vor der letzten Krise "Derivate".... Schuldverschreibungen von Schuldverschreibungen - es konnten also "Schulden", Soll gehandelt werden!

    Damit ging es dann richtig los...

    Mensch konnte sein Geld ueber Anteilscheine einer Firma "leihen" die den Wert des Geldes dann vermehrte!

    Bis es in wilde Zockerei ausartete und der Staat, dem eigentlich die Kontrolle obliegt, wegen der "magischen Formel" des Industriezeitalters "Wachstum" zuschaute!

    Auf diese Art kann natuerlich auch Geld verdampfen, so wie die "geparkten Oeltanker" selbstverstaendlich auch Verluste machen koennen, wenn der Oelpreis kontinuirlich fallen sollte.

    So wie die beruehmte DotCom-Blase am 10 Maerz 2000 stand der Nasdaq bei 5,132.52 um bis Oktober 2002 auf um die 1000 Punkt abzustuerzen - in diesem Zeitraum verschwanden 5 Billionen (5 MillionenMillionen) von den Finanzmaerkten!

    Aktien von Cisco, Nortel etc. sackten der Reihe nach von ueber 100 US$ auf 1 US$ und tiefer ab!

    Reihenweise verschwanden Firmen .....


    Und so ist es dem Fond dieses Mannes auch ergangen, er wird das Meiste nicht wirklich absichtlich verzockt haben!

    Goerge Soros noch ein Beispiel...

    "Muss ihnen leider mittelen sie sind pleite, insolvent!"

    "Was, wo haben sie mein Geld gelassen?"

    "Seien sie beruhigt es ist nicht weg, es hat nur ein Anderer!"

  9. #8
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Milliardenbetrüger Madoff zu 150 Jahren Haft verurteilt

    ich würde mir wünschen das es den gierigen bankmanagern auch an den kragen ginge und deren privatvermögen beschlagnamt würde.
    herr madoff hätte sein betrügertum sicher noch länger weiterführen können wenn die anleger fatalerweise nicht teils ihr geld zurück geordert hätten.
    die gier und dummheit privater anleger soll hier aber nicht verschwiegen werden.

  10. #9
    Avatar von titiwas

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    822

    Re: Milliardenbetrüger Madoff zu 150 Jahren Haft verurteilt

    Zitat Zitat von DisainaM",p="745982
    schon grotesk,

    da sind Menschen, wie Elli Wiesel ihr ganzes Leben bemüht, ..... zur Strecke zu bringen und vom deutschen Staat Milliarden Wiedergutmachungen zu kassieren, die dann in ihrer Stiftung bei Madorf zum Totalverlust angelegt werden.

    Er hat sich die ganze jüdische Elite von West Palm Beach vorgenommen, deren Gier nach einer permanenten 11 Prozent Kapitalverzinsung sie blind machte, ob Spielberg oder Shapiro,
    alle wurden gerupft.
    65 Milliarden in 18 Jahren weg, das eigene beschlagnahmte Vermögen machte nicht einmal 1 Milliarde aus.

    ........

    Das weltweite Zockertum an den Finanzmärkten wird von keiner Regierung gebremst,
    über 35 volle Öltanker vor dem Hafen von Rotterdam warten auf den weiteren Ölpreisanstieg, ein Dollar Preisanstieg bringt 1 Million Gewinn, gegenüber 40.000 Dollar Tageskosten für ein im Meer geparktes Schiff.

    ........

    Deutschland besinnt sich auf seine Stärken und baut wieder Panzer, 3 Milliarden Euro, der Marder der Bundeswehr wird abgelösst. Ev. wird das Nachfolgemodell ja wieder ein weltweiter Verkaufsschlager, wie einst der Leo.
    Ja, ja, und unsereiner freut sich schon, wenn der Baht um ein / zwei Pünktchen gegenüber dem Euro verliert. Wie unterschiedlich sind doch die Wünsche und Vorstellungen der Menschen. Und ich sag es mal ganz deutlich, wir thailandgeprüften Farang sind doch wirklich sehr bescheiden. Besonders hier im Isaan.

  11. #10
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Milliardenbetrüger Madoff zu 150 Jahren Haft verurteilt

    Zitat Zitat von wingman",p="745989
    [highlight=yellow:868db36de5]ich würde mir wünschen das es den gierigen bankmanagern auch an den kragen ginge und deren privatvermögen beschlagnamt würde[/highlight:868db36de5].
    herr madoff hätte sein betrügertum sicher noch länger weiterführen können wenn die anleger fatalerweise nicht teils ihr geld zurück geordert hätten.
    die gier und dummheit privater anleger soll hier aber nicht verschwiegen werden.

    Ist im Prinzip das kapitalistische System, der Turbokapitalismus dran schuld.... immer schneller, immer mehr Geld, Gewinne zu akkumulieren, Wachstum, Wachstum, Wachstum...egal was, auf Kossten der Umwelt, der Natur, der Ressourcen, der Menschlichkeit, Kinderarbeit, Menschenhandel, moderne Skalvenhaltung...


    Da ist (bis auf einige Ausnahmen der ganz Gierigen) niemand wirklich persoenlich dran schuld in dem Sinne...und denen was nachgewiesen werden kann, die werden auch verurteilt...


    Was kann aber ein Fondsmanager tun der jahrelang Firmen, Maerkte, Investitionsmoeglichkeiten studiert tun wen nach Boersnoeffnung ploetzlich Werte, die nur am steigen waren und als sicher galten ploetzlich den Absturz beginnen...?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Burmesischer Blogger zu 20 Jahren Haft verurteilt
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.11.08, 09:51
  2. Serbenführer Karadzic in Haft
    Von Willi im Forum Sonstiges
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 03.08.08, 12:20
  3. Haft für th. Pic Hoster
    Von DisainaM im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.08, 13:15
  4. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.09.05, 07:30