Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 87

Menschenrechtsverletzungen in Deutschland mehr und mehr

Erstellt von Flying Saucer, 17.10.2011, 22:49 Uhr · 86 Antworten · 4.870 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.960
    Flying Saucer, es steht auser Frage, daß sowohl in den USA, Großbritannien u.a. Ländern, es Symphatisanten für ...... gab,(und noch gibt), ein starker Führer der in kurzer Zeit nach der "Machtergreifung", so ein "Wirtschaftswunder" organisiert, ein "Volk" aufrichtet, ein neues "Reich" schafft, unter einem "Führer", hat in einer Zeit nach der schwersten Wirtschaftskrise aller Zeit,
    überall Bewunderung ausgelößt. Nur war den Bewunderern noch nicht der Preis des selbigen klar, Krieg.

    Und das die Industrie und Banken am Krieg sehr gut verdienen , naja ist ja nun nahezu jedem klar.

    Zitat:
    Mit entsprechendem Profit wird Kapital kühn. Zehn Prozent sicher, und man kann es überall anwenden; 20 Prozent, es wird lebhaft; 50 Prozent, positiv waghalsig; für 100 Prozent stampft es alle menschlichen Gesetze unter seinen Fuß; 300 Prozent, und es existiert kein Verbrechen, das es nicht riskiert, selbst auf Gefahr des Galgens.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Exclamation Bin ein Lieberhaber von brauner Fleischsauce mit saftigem Fleisch darin badend...

    ...lese ich zufälligerweise mal aber wieder noch etwas dunkler braungefärbtes Geistesgut - mag ich ein paar Tage lang nichts mehr von solchen Gerichten in mich hineinstopfen, weil es unweigerlich zum Erbrechen führen würde.
    Ist auch mir klar, solch Infizierte sind weltweit verbreitet und werden nicht aussterben - dafür sorgen sie schon selber - insofern tragen sie viel Selbstverantwortung in sich.
    Entstandener Eindruck, allerdings keine Neuzeiterkenntnis - viele davon können es kaum abwarten, endlich wieder in ihre mit Untersohlen benagelter Stiefeln zu schlüpfen. Wie viel einfacher wäre es doch, statt hirnloser Leugnungen und Verniedlichungen unwiderlegbarer Vernichtungen und Zerstörungen, ausgelöst durch ......fanatismus und Grössenwahn einer ausgewählten Schar Gleichgeschalteter, Widersprüche und Anzweiflungen von Neuem niedertrampeln zu können...
    Wobei zu beachten ist - dass sehr rasch und in vielen Ländern innert Rekordzeit eine stattliche Anzahl solcher Bruderschaften aus dem Boden schossen...
    Ist also kein rein deutsches geistiges Gut - von dort kam lediglich noch die Bereicherung der reinen germanischen Rasse als Rahmdeckelchen zum Zeitzünder dazu.
    Kommt mir in den Sinn: Wahrlich, wahrlich, wer nicht reinen Glaubens ist wird nie die Pforten des ......- äh - sorry - Himmelreiches überschreiten.

    Nun rasch auf die Toilette - drei Tage braune Fleischsauce gestrichen und drei Kerzen für all die Buddhas (die Lebenden natürlich) - sie mögen mit ihren geistigen Kräften zusammen verhindern - dass sich diese Seuche wieder auszubreiten vermag...

    Zwar sind wir ja Zeitzeugen ähnlicher handelnder und vom Grössenwahn befallenen in einigen arabischen und afrikanischen oder südamerikanischen Ländern - machtbefallender und meist selbsternannter Herrscher über Zucht und Ordnung - doch dürfen wir immer noch hoffen oder glauben - es bleibe im übersichtbaren Rahmen...

    Nein, meine braunen Schuhe können nichts dafür - trotzdem werden sie halt ebenfalls, obwohl unschuldig hart betroffen, nun drei Tage ohne meine Füsse zurechtkommen müssen... Pit

  4. #53
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Flying Saucer du bist ja noch geistig vewirrter als es der Anstreicher in seinen miesesten Stunden war.

  5. #54
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.995
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Flying Saucer du bist ja noch geistig vewirrter als es der Anstreicher in seinen miesesten Stunden war.
    Absolut richtig, hat aber eine durchaus unterhaltende Note. Ich finde es hoechst interessant, diese Art von Geistesverwirrung naeher zu betrachten.

    Uebrigens, der Anstreicher war kein Anstreicher sondern versuchte sich als Kunstmaler. Weis nicht wie Du auf Anstreicher kommst?

  6. #55
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Die Information die ich habe besagt, dass er mal im Stahlwerk war. Da gab es die Berufsbezeichnung des Anstreichers. So mit Farbstiften die Temperatur des Metalls kontrollieren.

  7. #56
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.995
    Davon ist mir nichts ueberliefert.

    Nach seiner Schulzeit versuchte er an der Wiener Kunstakademie zu landen, wurde aber abgelehnt.

    Danach schlug er sich bis zum ersten Weltkrieg in Muenchen mit Postkartenmalerei und Erbschaft durch. Einer geregelten Taetigkeit ging er nie nach.

    ...... galt als extrem arbeitsscheu.

  8. #57
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569
    Welche Bewusstseinsveränderungen da wohl in seine Hirnzellen eingeschlagen haben... Kaum die Grenze von Österreich nach Deutschland überschritten, entwickelte er eine zunehmende Schaffenskraft.
    Nach schriftlichen Überlieferungen arbeitete er gar (muss gegen Ende seines Wirkens gewesen sein) jeweils bis in die tiefe Nacht...
    Wie Einschätzungen absolut daneben liegen können (nicht müssen), sehen wir nun gerade mal wieder dank Dieters Einschub von Adolfs Arbeitsscheu. Was vorausposaunt wurde, hat die Geschichte gründlich widerlegt...

  9. #58
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.995
    Seit Kriegsbeginn machte er mehr und mehr die Nacht zum Tag. Aber stundenlange naechtliche Monologe vor einer gegen den Schlaf kaempfenden Zuhoererschaft wuerde ich nicht als "Arbeit" im eigentlichen Sinne bezeichnen.

  10. #59
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Uiuiuiuiui... Dieter - das setzt Du Dich aber ins Wespennest...

    Na, Dieter, Du wirst nun doch nicht wohl allen Pädagogen Arbeitsfaulheit vorwerfen - nur weil sie halt meist tagsüber und nicht nachts die geplagte Zuhörerschaft zermürbt??? Oder gar dies als Nicht-Arbeit deklarieren?
    Da hättest Du dann nicht nur enorme Gegner in den Lehrerschafter(inne)n - da käme dann die gesamte EU-Parlamentsfraktion aus Brüssel auf Dich zu. Und erst recht Deutschlands Hirten über das Volk - wo nun eine Krisensetzung die andere jagd - schreibe denen ja nicht, was Du mir und vielleicht zwei, drei anderen Lesern klarzumachen versuchst - die Sitzungsgelder müssen sehr hart "erarbeitet" werden. Adolf würde sich im Grabe drehen, müsste er Deine Äusserungen im eigentlichen Sinne zu Auge führen. Allerdings hättest Du keine Chance mehr, sie zu wiederholen.
    Da herrschte noch Zucht und Ordnung. Gibt aber auch heute neuartige Formen von Rechtsverständnis, da kämst Du nicht mal dazu, sie abzuschicken. So hat jede Zeit und jedes Sein ihre Vor- und Nachteile. Abgekürzt - es geht um Deinen Kopf und um Deinen Kragen Gedanken lassen sich halt nicht einsperren.

    In der Hoffnung, im Minimum der Strom bleibe Dir immer erhalten - trockene Füsse wünscht man sehr wohl auch, hat aber halt wenig Einfluss darauf - beste Grüsse Pit

  11. #60
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.942
    Weiß von Euch jemand zufällig wie der besagte zu seinem jiddischen Namen (Hutmacher) kam?

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.02.11, 20:39
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.09.10, 20:14
  3. Mehr und mehr in Thailand, ..
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.10.03, 12:42