Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 124

Manipulation in Germany

Erstellt von ray, 04.06.2009, 07:26 Uhr · 123 Antworten · 6.439 Aufrufe

  1. #11
    ray
    Avatar von ray

    re: Manipulation in Germany

    [quote="kcwknarf",p="731984"]
    Zitat Zitat von ray",p="731973
    ... aber zum anderen zeigt das Ergebnis die hohe Ausländerfeindlichkeit in Deutschland auf.
    .
    Blödsinn! Das hat überhaupt nichts mit Ausländerfeindlichkeit zu tun. Eher schon mit Ausländerangst. Die ist ganz natürlich. Das wird jeder Verhaltensforscher bestätigen.

    Mich friert es, wenn ich mir vorstelle, dass vielleicht einmal in ein paar Jahren die Türkei der einwohnerreichste Staat in der EU wäre.

    Ich bin froh, dass es da noch die Österreicher und die Franzosen mit ihrer ablehnenden Haltung gibt.

    Und natürlich die Mehrheit unserer Bevölkerung. Um so schlimmer ist diese Manipulation der Medien gegen die Bevölkerung.

    Gruß Ray

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    re: Manipulation in Germany

    Ich denke, das war auch ein voting gegen die EU in ihrer jetzigen Form als ganzes.

    Es gab ja nie die Moeglichkeit als Buerger eine Stimme dazu abzugeben und haette sie es gegeben, gaebe es keine EU.

    Andererseits, die Tuerkei hat die europaeische Geschichte sicher ueber einen sehr langen Zeitraum mitbestimmt und eine EU Mitgliedschaft der Tuerkei waere ansich logischer als wie eine von Laendern wie Bulgarien, Rumaenien oder der Ukraine.

  4. #13
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    re: Manipulation in Germany

    Stell dir mal vor, Nordkorea und der Iran wären in der EU. Niemand bräuchte sich mehr vor deren Atomwaffen zu fürchten, denn es wären ja unsere.
    Ok, tue ich aber auch so nicht

    Stell dir mal vor, die EU würde die Gesetze in Pakistan überstimmen. Keine Steinigungen von Frauen mehr, die ihren mann betrogen haben.
    Sarkastis !, waehre aber manchmal gar nicht so verkehrt LOL

    Stell dir vor, Thailand wäre in de EU. Du könntest in Thailand dauerhaft arbeiten und wohnen - ohne Visa, Genehmigungen, Heiraten etc. Und das Lohnniveau wäre bald dem deutschen angeglichen.
    In der Konsequenz wuerden aber dann auch die Preise steigen, damit waehre dieser Vorteils Thailand schon mla weg.

    Es gibt zwar kurzzeitige Gehaltseinbussen, aber die Preise fallen ja auch.
    Ja wenn ich laut Warenkorb einen Fernseher kaufen wuerde, dann ja, wenn ich aber essen gehen will, zahle ich nach dem Euro fast das doppelte.

    Es gibt also keine Nachteile, sondern nur erhebliche Vorteile.
    Siehst und genau diese sehe ich kaum fuer mich persoenlich

    Unter Handelsfreihaeit verstehe ich ich kann z.B. aus Polen soviel Zigaretten mitbringen wie ich will, in der Praxis aber muss ich dringend mit einer Zollkontrolle rechnen. In Holland kann ich einen Joint oder Gras kaufen, vollkommen legal, gehe ich aber wieder ueber die Granze nach D, dann erwartet mich wieder der Zoll und eine Strafe. Versteh mich nicht falsch, mein letzer Joint liegt dreissig Jahre zurueck, aber das ist nicht Freiheit, wie ich sie erwarte.

  5. #14
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    re: Manipulation in Germany

    Zitat Zitat von Charly",p="732005
    Unter Handelsfreihaeit verstehe ich ich kann z.B. aus Polen soviel Zigaretten mitbringen wie ich will, in der Praxis aber muss ich dringend mit einer Zollkontrolle rechnen. In Holland kann ich einen Joint oder Gras kaufen, vollkommen legal, gehe ich aber wieder ueber die Granze nach D, dann erwartet mich wieder der Zoll und eine Strafe. Versteh mich nicht falsch, mein letzer Joint liegt dreissig Jahre zurueck, aber das ist nicht Freiheit, wie ich sie erwarte.
    Das liegt aber daran, dass die nationalen Gesetze halt noch zu stark über den der EU liegen. Nationale Gesetze müssen natürlich komplett weg. Und dann darfst du auch in Deutschland deinen Joint rauchen, denn die EU geht ja zumeist von der größtmöglichen Freiheit aus.

  6. #15
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    re: Manipulation in Germany

    Ist ja nicht so tragisch, die Eu gibts ja auch erst seit dem 01.11.93, das sind ja nur gute 15 Jahre

  7. #16
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    re: Manipulation in Germany

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="732010
    Das liegt aber daran, dass die nationalen Gesetze halt noch zu stark über den der EU liegen. Nationale Gesetze müssen natürlich komplett weg. Und dann darfst du auch in Deutschland deinen Joint rauchen, denn die EU geht ja zumeist von der größtmöglichen Freiheit aus.
    Das wird aber noch ewig lange dauern. Wahrscheinlicher ist, das es analog zu den USA, wo auch jeder Bundesstaat seine eigenen Gesetze hat, bleibt wie es ist. Selbst in der BRD hat ja jedes Bundesland eigene Regelungen in gewissen Bereichen.

    Was die "alle machen mit und es gibt keinen Krieg mehr"-Theorie betrifft, so halte ich diese für recht naiv. Nehmen wir Afghanistan. Da wären die Taliban nicht friedlicher als sie jetzt sind. Oder die ETA in Spanien.

    Dennoch. Ich bin für "USE" (United States of Europe) mit einer einheitlichen Verfassung. Erweiterungen nur, wenn die Verfassung anerkannt wird. (Die Engländer mit ihrem Pfun d hätte ich auch schon lange rausgeschmissen...)
    Noch besser als USE währen natürlich die USW[orld]

  8. #17
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    re: Manipulation in Germany

    Zitat Zitat von LJedi",p="732013
    Was die "alle machen mit und es gibt keinen Krieg mehr"-Theorie betrifft, so halte ich diese für recht naiv. Nehmen wir Afghanistan. Da wären die Taliban nicht friedlicher als sie jetzt sind. Oder die ETA in Spanien.
    Das ist zwar richtig, aber global verringert sich die Kriegsgefahr trotzdem.

    Und war fallen sie staatlich organisierten Kriege weg!
    Denn die ETA hat ja keine Zwangssoldaten wie z.B. die deutsche Bundeswehr. Und auch zum Talibankämpfer wird man eher freiwillig. Wenn aber Vater Staat sagt, du kämpfst nun gegen unsere Brüder aus dem Nachbarland, dann musst du halt mitmachen, sonst geht es ab in den Knast. Nur die wenigstens trauen sich, dagegen zu protestieren.

    Soll also heißen: dieser ganze internationale Militärschwachsinn kommt in die Tonne.
    Man kann sich also in aller Ruhe mit den nationalen kriminellen Gruppen befassen. Und das können auch Polizisten oder sonstige freiwilligen Berufsgruppen erledigen. So bekommt man dann auch ETA, Talban etc. viel effektiver in den Griff.

    Nur die vielen Arbeitslosen in der Waffenindustrie muss man halt beklagen. Das täte mir aber kein bisschen leid.
    Wer dort arbeitet muss ohnehin damit rechnen, dass bald keine Waffen mehr benötigt werden. Das Mittelalter ist so langsam zu Ende.

  9. #18
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816

    re: Manipulation in Germany

    Zitat Zitat von ray",p="731973
    Servus,

    das Morgenmagazin im ZDF hat eine tägliche Abstimmung gemacht: die Türkei in die EU oder nicht? Wie vorrauszusehen war, stimmten bis Mittwoch 93 % der Bevölkerung gegen einen Beitritt der Türkei in die EU.

    Das passte den politisch korrekten Gutmenschen im Deutschen Fernsehen natürlich nicht und setzten die Umfrage einfach ab

    So wird die öffentliche Meinung manipuliert. Genauso wie damals in der DDR oder in China

    Ich glaube irgendwann wandere ich aus aus.

    Gruß Ray
    Auch das Thema Irak wird hier total unter den Teppich gekehrt. ZDF und ARD sind fest in der Hand der PDS-Gutmenschen.

    Wenn die Türkei in die EU kommt, dann kommen demnächst auch Kasachstan, Georgien, Ukraine und sonstwer in die EU. Und wir können blechen ohne Ende.

  10. #19
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    re: Manipulation in Germany

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="732022
    Und war fallen sie staatlich organisierten Kriege weg!
    Denn die ETA hat ja keine Zwangssoldaten wie z.B. die deutsche Bundeswehr.
    Naja, nun ist es schon lange recht einfach, nicht zur Bundeswehr zu müssen. Und im Ausland eingesetzte Soldaten sind auch die, die freiwillig Berufssoldat sind...

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="732022
    dieser ganze internationale Militärschwachsinn kommt in die Tonne.
    Nur wenn alle mitmachen. so wird es aber nicht sein. Eher 2-3 konkurrierende Systeme und somit geht's weiter...

  11. #20
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666

    re: Manipulation in Germany

    Was wollt Ihr, die Türken sind doch schon längst in Deu angekommen. Wäre doch nur eine Legalisierung des Ist-Zustandes, wenn in die EU aufgenommen.
    Da halte ich es wie Dieter, lieber (wenn schon) die Türken als Ukrainer, Bulgaren, Rumänen und co.
    Gruß

Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dark Germany
    Von phimax im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.06.07, 01:09
  2. Thailand vs. Germany
    Von ling im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.11.05, 15:18
  3. Made in Germany
    Von Thaimaus im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.06.05, 13:15
  4. SMS von Thailand nach Germany
    Von mosmu im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.05, 14:21
  5. Khun Krut in Germany
    Von nicknoi im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.04, 20:25