Seite 11 von 13 ErsteErste ... 910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 124

Manipulation in Germany

Erstellt von ray, 04.06.2009, 07:26 Uhr · 123 Antworten · 6.442 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Schon sein Wahlslogan war so was von nichtssagend (Yes we can).
    .
    Ist doch großartig. Yes we can do nothing ist doch auch interpretierbar.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.023
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Ist doch großartig. Yes we can do nothing ist doch auch interpretierbar.
    Dies auch ?

    die Antrittsrede des Bunten Präsidenten liegt schon weiter zurück, erbärmlich war sie trotzdem, besonders diese Passage
    “Wir Deutsche sind offen für die Kooperation mit allen anderen Teilen der Welt auf der Grundlage gegenseitigen Verständnisses und Vertrauens. Dazu müssen wir andere Kulturen besser kennen- und verstehen lernen. Wir müssen auch hier auf andere zugehen und den Austausch verstärken. Wir müssen unser Land weiter internationalisieren. Das können wir schon hier bei uns einüben in unserer Bundesrepublik, in unserer bunten Republik Deutschland.”




  4. #103
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Was willst du? Deutschland ist bunt, schon die Parteien haben unterschiedliche Farben, die Häuser sind nicht nur weiss oder grau. Wenn der Raps blüht ist viel Gelb zu sehen. Im Herbst ist das Laub der Wälder bunt,....

    Wo ist dein Problem? Ich hatte - auch beruflich - häufiger Kontakt mit unterschiedlichen Kulturkreisen. Da ist es normal auf die Befindlichkeiten des Anderen, des Kunden einzugehen. In internationalen Betrieben werden entsprechende Seminare angeboten, damit die Geschäfte besser laufen. Wieso sollte es dann der Gemeinschaft schaden?

    Wir hatten hier vor kurzem die Diskussion um einen evang. Kindergarten mit mehr als 1/4 musl. Kinder und da wurde halt mal ein musl. Feiertag ein bisschen gefeiert. Ist doch toll für die Kinder. In einer katholischen Gegend schicken die Türken - für einige eh bloß Integrationsverweigerer - ihre Kinder auf christlich geführte Kindergärten. Wo ist das Problem einige türk. Traditionen aufzunehmen? Wenn die türk. Kinder beim Martinszug mitgehen, dann passt dies doch. Schau mal in die Main-Post die hatte eine Serie über Türken in Karlstadt. Noch 1980 wurden die Türken auf Türkisch unterrichtet und hatten 4 h Deutsch als "Fremdsprache" in einer bayerischen Regelschule, war eine eigene Schule in einem eingemeindeten Ort. Später dann in der gleichen Schule aber getrennte Pausenhöfe. Denke das war noch in den 90 er Jahren.

    Wenn einige alte Dickschädel sich nicht mehr anpassen können, sei es drum. Doch den Kindern sollte man die Freiheit lassen. Einmal essen sie halt eine dt. Suppe einmal eine türkische, doch besser als nebenan zu McDoof zu rennen, oder?






    Hämmerst dich selbst? Spechte können dies. Bei Menschen hinterlässt dies bleibende Schäden.

  5. #104
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    Zu Conrads letztem Apell Bush/Blair den Friedensnobelpreis für die Befreiung des Iraks auszuloben: so ganz komplett ist der US-Abzug ja nicht. It etwas länger der Text aber lohnt sich für den der des englischen mächtig ist. Verschiben wir die ganze Diskussion mal auf Ende 2012.

    U.S. Diplomatic Security in Iraq After the Withdrawal | STRATFOR

  6. #105
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.960
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Zu Conrads letztem Apell Bush/Blair den Friedensnobelpreis für die Befreiung des Iraks auszuloben: so ganz komplett ist der US-Abzug ja nicht. It etwas länger der Text aber lohnt sich für den der des englischen mächtig ist. Verschiben wir die ganze Diskussion mal auf Ende 2012.

    U.S. Diplomatic Security in Iraq After the Withdrawal | STRATFOR
    Für was nen Nobelpreis, für über 100000 Tote Zivilisten in einem Angriffskrieg und Besatzung.

    Und geholfen hat es scheinbar eh nix.
    Bomben in Bagdad: Anschlagsserie fordert mindestens 57 Tote - Weitere Meldungen - FOCUS Online - Nachrichten

  7. #106
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666
    Friedensnobelpreis für die Befreiung Iraks:
    Wie krank muß man denn da sein.
    Und dann an Bush/Blair

    Dazu passt:
    George W. Bush und Tony Blair treffen sich zum Essen mit Gästen im Weißen Haus.
    Fragt einer der Gäste: "Mister Präsident, worüber unterhalten Sie sich denn den ganzen Tag?"
    "Wir planen gerade den 3. Weltkrieg." - "Und wie sieht der aus?" - Bush: "Wir töten 4 Millionen Moslems und einen Zahnarzt..."
    Der Gast schaut etwas verwirrt: "Wieso einen Zahnarzt?"
    Tony Blair klopft Bush auf die Schulter und meint: "Was habe ich dir gesagt, George. Keiner wird nach den Moslems fragen."

  8. #107
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Ehrenmitglied, verkommt ja fast zu einem Makel.
    Na immerhin nicht Moderator, wenn die Argumente DÜNN sind, dann hilft eine kräftige Dosis Markiger Worte, Beleidigungen für die andere gesperrt werden, aber die beiträge werdend adurch kein bischen lesenswerter.
    Mordor... ja das passt, Weltanschauung wie im Märchenbuch, aus dem land der Sagen.

    Irak ist also befreit!??
    Soosoo.... na ja Sadam Hussein ist nicht mehr, aber die Iraker sehen nicht so aus, als wären Sie dankbar
    Aber gut, Bush und Blair sollen den friedensnobelpreis ruhig haben, der Preis hat mit der verleihung an Obama sowieso den idellen Wert verloren.

    Dieses rassistische DUMMGESCHWÄTZ von diesem Mordor xxxxxxxxxxxxx ist auf Dauer kaum noch zu ertragen.
    Es ist ja kein problem, wenn man wenig Ahnung durch Hass kompensiert und das ganze dann eine MEINUNG nennt, Dieter Nuhr hat das mal so formuliert EINFACH MAL DIE FRESSE HALTEN.

    Im Forum ist ja nun bekannt, das Ehrenmitglied aus Mordor hasst den Islam abgrundtief... es sind Untermenschen.... und am besten, alle ausrotten,
    MACHS DIR DOCH ALS SIGNATUR unter deine postings...
    Aber wahrscheinlich weidest Du Dich jedesmal beim Schreiben, tut ja auch gut.... wenn man nicht viel hat im Leben.

    Ja am besten befreien die AMIS alles und jeden... China wäre so ein Ding...oder Korea, da könnte man ein bischen befreien, hmmm wäre dann auch nicht mehr weit, bis Myanmar...
    Tibet wäre eine gute Idee...

    JA die Amis, die richten das.... uneigennützig, nett... ist schon doll, jetzt haben die Iraker auch Haloween und Valentinstag.... paar 100 000 Tote, was solls...
    Sadam hat ja auch 14 000 pro Jahr gekillt... die Amis machen das gut, die brauchen keine 10 JAhre, die machen das in einem.

    Joooh die Bombe, ( DER KRIEGSGRUND) wurde dann doch nicht gefunden....aber Hoppala...
    jetzt HAT der IRAN die Bombe 100%.... juhuuuu.... es kann wieder befreit werden.

  9. #108
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von eyeQ Beitrag anzeigen
    Joooh die Bombe, ( DER KRIEGSGRUND) wurde dann doch nicht gefunden....aber Hoppala...
    jetzt HAT der IRAN die Bombe 100%.... juhuuuu.... es kann wieder befreit werden.
    Neuer Präsident, neues Glück. Die Truppen werden logistisch bestimmt zwischengeparkt.

  10. #109
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Friedensnobelpreis für die Befreiung Iraks:
    Wie krank muß man denn da sein.
    Das ist ja nicht der Fall. Dafür hat er natürlich nicht den Nobelpreis bekommen.
    Sondern:
    "Das Komitee hat dabei besonderes Augenmerk auf Obamas Vision und seine Arbeit für eine Welt ohne Atomwaffen gelegt."

    Es geht also nicht darum, was er gemacht hat, sondern was er gedenkt, zu tun.
    Man muss halt Bedenken, dass die USA die Welt praktisch alleine für sich in Beschlag genommen hat. Jeder Erdenbürger fühlt sich daher entweder von den Amis bedroht oder durch sie beschützt (je nach Standpunkt). Dadurch entstehen jedoch enorme Spannungen, die die bisherigen Präsidenten immer weiter ausgedehnt haben. Ohne das Einlenken der Russen würde die Erde heute ja gar nicht mehr existiere.
    Und dann kam halt ein Obama, der eben ganz anders wirkt als seine Vorgänger. Und alleine seine Präsenz setzte eine enorme Hoffnung in der Welt frei. Und die Hoffnung stirbt zuletzt. Also ist sie besonders wertvoll. Hoffnung vermitteln kann daher viel wertvoller für die Menschheit sein als etwas zu tun, was nur wenig bewirkt.

    Durch den Nobelpreis soll Obama zudem immer daran erinnert werden, seine Visionen nicht nur zu äußern, sondern auch umzusetzen. Das ist ein enorm guter Schachzug - zum Wohle der Welt.
    Daher war die Entscheidung des Komitees enorm klug und weitsichtig.
    Ich finde es sehr traurig, aber typisch, dass die Deutschen das nicht nachvollziehen können.

    Dass Obama seine Visionen bislang so gut wie gar nicht umgesetzt hat, spielt dabei erstmal keine Rolle. Im Gegenteil: es zeigt, dass Politiker - selbst wenn sie so beliebt sein - immer nur labern und nie handeln. Vielleicht wacht die Welt dann endlich auf und sagt, das Politiker nicht notwendig sind. Denn dumm rumlabern kann auch meine Putzfrau.
    Insofern ist auch für einen komplette Systemwechsel dieser Nobelpreis wichtig für eine bessere Welt.
    Man hat nicht nur Obama die Chance gegeben, sondern stelvertrendend alen Staatsführern. Doch sie haben die Chance nicht genutzt und versagt. Nun liegt es an uns, sie alle ins Weltall zu befördern. Auf Nimmerwiedersehen.

  11. #110
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    <<<<<Ich finde es sehr traurig, aber typisch, dass die Deutschen das nicht nachvollziehen können.>>>>


    Ja wir blöden Deutschen, also wenn man Deine Beiträge so liest bist Du ja ein richtiger Rassist, Deutsch ist Schlecht ...alles mist, engstirnig etc ...
    Was mir auffällt, an Deinen beiträgen... also wenn all Die negativen THESEN über uns Deutsche stimmen, DANN BIST DU EIN MUSTERDEUTSCHER

    Schreibe Dir das doch unten in Deine Signatur,

    Ok Nobelpreis OBAMA.... Deine meinung in Ehren, aber für mich ist das absolut FEHL.
    Demnächst gehts in den IRAN.... aber die Bomben der AMIS sind dann angenehmer, den die AURA des Friedens Nobelpreises schwebt über den Trümmern und den Toten.

    Mich käst es einfach an, das ein VOLK sich ständig herausnimmt zu entscheiden, was andere Völker zu tun und zu lassen haben.
    Israel hat die Bombe, Frankreich...die USA sowieso...pakistan..... etc etc.

    selbst wenn der IRAN eine baut, wer kann das den verhindern?
    und mit welchem Recht???
    Ich kann diesen Präsidenten der Iraner auch nicht ausstehen, das ist ein fanatischer Dummschwätzer, so wie hier einer im Forum fanatisch Dummschwätzt nur in die andere richtung...
    aber die USA kann nicht jeden gefährlichen Staatsman mit Bombardements niedermähen.

    Die "Befreiung" des IRAK hat 100 000de an Todesopfern gefordert... was soll das????
    Das größte problem in der Welt sind die Amis, mit ihrer Allmacht.
    Ich hasse Amerika nicht, im gegenteil...ich mag Amiland sehr, auch vieles was von dort kommt, Filme usw..... dieser American Way of Life...den mögen ja viele in Europa und in diesem Forum gut finden, dagegen gibt es auch nix zu sagen....
    ABER ICH MAG IHN NICHT AUFGEZWUNGEN BEKOMMEN...

    Das Hauptproblem mit den Islamischen Staaten ist genau dieses, die wehren sich gegen die verwestlichung, die zu schnell geht.
    Die Amis erreichen mit ihrem Druck und diesem TERRORWAHNSINN ( Achse des Bösen blaah blaah ) nur eines, DER ISLAM RADIKALISIERT SICH!

    Ich bin überzeugt, wenn man die Dattelklauber in Ruhe lässt....sie akzeptiert wie sie sind, hätten wir wesentlich weniger probleme.
    Mich nerven ja Knarks ständige Deutschland blaah fasel Statements auch.
    Ebenso geht es eben den teppichklopfern.... die wollen einfach in ruhe ihre Kultur leben.
    Da man sie aber ständig provoziert, radikalisieren sie sich....

Seite 11 von 13 ErsteErste ... 910111213 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dark Germany
    Von phimax im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.06.07, 01:09
  2. Thailand vs. Germany
    Von ling im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.11.05, 15:18
  3. Made in Germany
    Von Thaimaus im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.06.05, 13:15
  4. SMS von Thailand nach Germany
    Von mosmu im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.05, 14:21
  5. Khun Krut in Germany
    Von nicknoi im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.04, 20:25