Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Mali - was nun?

Erstellt von strike, 24.10.2012, 06:37 Uhr · 22 Antworten · 1.426 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Hmm, hab in Erinnerung, dass es zunaechst dem Volk unter der Rubrik "Humanitaere Hilfe" verkauft wurde.
    Aber Dein "derzeit" schraenkt es ja auch schon ein und laesst wie gehabt alle Optionen offen.
    Dass es vor Ort zu Gewalt kommen kann, ueberrascht danach jeden Politiker komplett und macht dann Mitkaempfen - selbstredend nur zur Selbstverteidigung - absolut notwendig .......

    Wie ist dies? Kampfeinsätze bedürfen eines Parlamentsbeschlusses?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Samuimike1

    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    417
    Damit sie den Ausbilder besser treffen können!

  4. #13
    Avatar von Samuimike1

    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    417
    Malis Wahnsinn. Ich glaube, dass uns von Mali nur das kleine Bild gezeigt wird, nicht aber das Grosse Bild. Chinas und Russland Einfluss im schwarzen Kontinent und den arabischen Ländernzu unterbinden und aus Afrika und den arabischen Ländern zu vertreiben, Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien, Iran, Mali............
    http://www.oecd.org/swac/publications/38409391.pdf

    Der arabische Frühlind ist USNATO hausgemacht um Russland und China zu schwächen.

    mfg von der Insel Samui

  5. #14
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Ecowas: Westafrikaner entsenden 3.300 Soldaten nach Mali | Politik | ZEIT ONLINE

    bisher versuchen es die Arikaner ja selbst zu lösen.

  6. #15
    Thaigirl
    Avatar von Thaigirl
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Ecowas: Westafrikaner entsenden 3.300 Soldaten nach Mali | Politik | ZEIT ONLINE
    bisher versuchen es die Arikaner ja selbst zu lösen.
    Im Fernsehen sprach der Praesident von Nigeria ueber den bevorstehenden Einsatz. Er hat selber sein eigenes Land nicht unter Kontrolle.
    Zudem was sind 3.000 Mann bei diesem grossen Land?

  7. #16
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.669
    Zitat Zitat von Thaigirl Beitrag anzeigen
    Zudem was sind 3.000 Mann bei diesem grossen Land?
    Der von den Rebellen besetzte Teil ist ja nur ungefähr doppelt so groß als Deutschland! Das sind dann etwa 1/2 Soldat je 100 qkm! Reicht doch?

  8. #17
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von Samuimike1 Beitrag anzeigen

    Der arabische Frühlind ist USNATO hausgemacht um Russland und China zu schwächen.
    Er wird unterstuetzt, ist aber sicher nicht "hausgemacht" von der USA und der Nato. Da ueberschaetzt Du sie etwas, so gut sind sie dann doch nicht.

    Andererseits, was versprichst Du Dir fuer Vorteile von einer geschwaechten USA und NATO und von einem erstarkten Russland und China?

    Ich kann darin fuer Deutsche nur Nachteile sehen.

    Manchmal habe ich den Eindruck, Du entstammst der ehemaligen "DDR".

  9. #18
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Das Thema Mali, wird so lösen lassen. So auch die Planung. Man baut Malis Armee neu auf und läßt die dann los. Die Rebellen verlieren von Tag zu Tag mehr die Unterstützung in den kontrollierten Gebieten. Die verkappten Islamisten sind in Wahrheit ein verlängerter Arm, der südamerikanischen Drogenkartelle. In kurzer Zeit haben es die Rebellen geschafft, die Infrastruktur in den besetzten Gebieten zu eleminieren.

    Zudem was sind 3.000 Mann bei diesem grossen Land?
    eine ganze Menge. Es schließlich nur darum die Kontrolle weniger strategischer wiederzuerlangen. In der Wüste haben die Tuareg schon immer gemacht was sie wollten.

    Gruß Sunnyboy

  10. #19
    antibes
    Avatar von antibes
    Wo hast du das gelesen (das mit den Drogenkartellen)?

    Für mich ein völlig neuer Aspekt.

  11. #20
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Spiegel und in div. anderen Tageszeitungen. Der Führer der Rebellen, hat bis er den Islam für sich entdeckt hat ein richtiger Tunichtgut und Trunkenbold.
    Die Rebellenarmee rekutiert sich aus Jugendlichen und Kindersoldaten, was natürlich wieder für sich selbst spricht.

    Gruß Sunnyboy

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 20 kg reis Hom Mali schicken lassen wo?
    Von beerchang im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.08.08, 23:06