Seite 55 von 107 ErsteErste ... 545535455565765105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 1070

mal wieder die Amerikaner

Erstellt von Doc-Bryce, 04.09.2009, 10:55 Uhr · 1.069 Antworten · 32.818 Aufrufe

  1. #541
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von strike",p="783699
    Immerhin wendet sich in Afghanistan jetzt alles zum Guten.
    Die Wahlen haben den demokratischen Willen der Bevölkerung und vor allem der aktuellen Regierung eindrucksvoll bestätigt.
    Auch wenn irgendwelche unbedeutenden Organisationen wie die UNO die Wahlen in Afghanistan jetzt in die Nähe von Volkskammerwahlen rückt:
    Ja aber die Volkskammerwahlen blieben immer unblutig, und zumindest als ich das Wahlalter hatte, konnte man wählen zwischen wählen und nicht wählen.

  2.  
    Anzeige
  3. #542
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von messma2008",p="783701
    Ja aber die Volkskammerwahlen blieben immer unblutig, und zumindest als ich das Wahlalter hatte, konnte man wählen zwischen wählen und nicht wählen.
    Das kriegen "unsere" Jungs schon noch hin.
    Freiheit hat halt ihren Preis.
    Und für ausgewiesene Oberdemokraten wie einen Herrn Karsai stirbt es sich einfach leichter.

  4. #543
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von strike",p="783704
    Zitat Zitat von messma2008",p="783701
    Ja aber die Volkskammerwahlen blieben immer unblutig, und zumindest als ich das Wahlalter hatte, konnte man wählen zwischen wählen und nicht wählen.
    Das kriegen "unsere" Jungs schon noch hin.
    Freiheit hat halt ihren Preis.
    Und für ausgewiesene Oberdemokraten wie einen Herrn Karsai stirbt es sich einfach leichter.
    Karsai-Country ist doch ein hoffnungslos verlorenes Land. Und unsere Soldaten haben dort einen Krieg, der nie zu gewinnen ist. Ab nach hause Jungs, Frauchen braucht euch mehr als die Talibans.

  5. #544
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von messma2008",p="783706
    Karsai-Country ist doch ein hoffnungslos verlorenes Land.
    Warten wir es ab.
    Jetzt haben sich die Taliban ja mit einem militärischer Goliath angelegt.
    Und da dieses Land geradezu der Inbegriff an militärischer Effizienz, preussischer Zuverlässigkeit und kompromissloser Geradlinigkeit ist, könnte es jetzt mindestens 14 Taliban an den Kragen gehen.

    Pakistan kündigt schnelle Gegenoffensive gegen Taliban an
    http://www.spiegel.de/politik/auslan...654501,00.html

    Vielleicht werden es ja auch 15 oder 16 Taliban, legt mich da bitte nicht fest ......

  6. #545
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von strike",p="783707
    Warten wir es ab.
    Jetzt haben sich die Taliban ja mit einem militärischer Goliath angelegt.
    Militärischer Goliat so wie damals die Amis in Vietnam???

  7. #546
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von messma2008",p="783709
    Militärischer Goliat so wie damals die Amis in Vietnam???
    ich betrachte die Amis nicht als militärischer Goliath.
    Goliaths verlieren nicht sämtliche Kriege - siehe Somalia, Vietnam, Korea und nun wohl auch in Afghanistan.

  8. #547
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Hoer, hoert, hier toenen wieder mal die, die einfach Alles wissen, vor Allem fuer Alles (am Stammtisch) eine Loesung von der Bettkante her haben!

    Karzai, hin oder her, westliche Demokratie Vorstellungen, rauf oder runter, der Mann ist Jemand mit dem Diplomanten reden koennen, kein Stammeshaeuptling der sein Claim fuer seine Wegelagerer Truppe durchsetzen moechte. Ja, es gibt auch in Afghanistan eine Elite, nur die wurde - wie von Pol Pot in Kambodscha - von den Taleban gewaltmaessig unterdrueckt, ermordet, verdraengt, erschlagen.

    Es gibt eine grosse Anzahl von Exil-Afghanen die all zu gern wieder in "Ihr" Land zurueckkehren wollten, nur ist die Voraussetzung keine Gewaltherrschaft - wie sie unter den Taleban herrschteund eine gewisse politische Stabilitaet!

    Waziristhan, Afghanistan, grosse Teile Pakistans sind wie bestimmte Teile Afrika's - der "A_sch der Welt", entsprechend die Infrastruktur, die Bildung, hohe Zahlen an illiteraten Buergern, die meisten leben irgendwo zwischen Ziegen, Sand, Staub, Geroell, Bronzezeit und wissen nicht mal wirklich ob sie nun Afghane oder Pakistani - sehr wohl aber ob Paschtune, Belutschi, Hazara, Tadschiken, Kudschi oder Turkmenen sind und weit, weit wichtiger ist das Brot und vielleicht ein paar Bohnen, getrocknete Aprikosen-Aprikosenkerne und ein paar Zickenknochen auf dem Teller sind und Wasser im Brunnen ist!

    Von "Daheim" am trauten Herd, mit dem BMW in der Garage, einer Arbeitsstelle mit Rentenversicherung, Krankenversorgung, all der Infrastruktur, wie ICE, funktionierende Strom-Wasser-Telekommunikationsversorgung und mega schnelle Internetanbindung, Satelitten TV, Bundeslige und Worldcup und, und als gegeben genommen wird und dann darueber rumkotzen wer was, wie in Afghanistan zu machen hat - der gibt sich recht leichtfertig der allgemeinen Laecherlichkeit preis!



    Was tun?

    Die Herren Schlauberger mal vor!

    ....."die Truppen alle abziehen und die armen Leute da mal in Ruhe lassen?" und abwarten bis wieder in Madrid, London, Rabat, Neu Delhi, Bombay und NY Bomben hochgehen oder sonst irgendwelche Attentaeter sich an den "Unglauebigen" zu raechen suchen?

    Ist das nicht als Hilferuf zu verstehen?

    Was versuchen die da zu "raechen"?

    Was steckt wirklich hinter dem Gang, der Zuflucht zu den Mudschaheddin?

    Die "guten Aussichten" auf ein Penthouse in Herat mit aussicht auf den Hindukusch und ein Porsche oder gar ein Bentley vor der Tuer?

  9. #548
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Samuianer",p="783729
    *
    Gut, Samuianer.
    Nachdem Du nun wieder einmal Deinen ganzen Frust, Deine Abneigung - ja, fast Ekel - über die "Herren Schlauberger" dieser Welt formuliert hast, könntest Du ja auch noch etwas zur Sache ("demokratische Wahlen" falls dies schon entfallen war) äussern.

    Bitte berücksichtige den Hinweis, dass "wir" da unten nichts regeln können und müssen.
    Russland, China und Indien sind alle nicht an einem starken fundamentalistischen Islam in Afghanistan interessiert.
    Die werden das klären.
    Und nun das beste: die kennen sich da unten sogar aus!
    Klingt dies nicht gut?

    Ansonsten: ob der Verkauf deutscher Waffen auf afghanischen Märkten ausreichend Mehrwertsteuer in die Kassen des afghanischen Finanzministeriums spült?
    Sollte man da nicht noch mal nachlegen?
    Vielleicht müssen es ja nicht immer neue Waffen sein.
    Die würden sich sicher auch über gebrauchte freuen.
    Und 2 Fliegen werden mit einmal erledigt:
    wir leeren unsere Altbestände und die Zivilbevölkerung in Afghanistan kann sich gegen die Taliban bewaffnen.
    Eigentlich total clever, gelle?


  10. #549
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: mal wieder die Amerikaner

    strike, die NATO ist dort, um wenigstens teilweise die Beachtung fundamentalster Menschenrechte durchzusetzen und um zu verhindern, dass die weltweit operierende, islamistische Terrororganisation Al Kaida ihre zentrale Basis zurueckerhaelt.

    Fuer solche Ziele engagieren sich dort weder Russland, China oder Indien.

  11. #550
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Dieter1",p="783764
    Fuer solche Ziele engagieren sich dort weder Russland, China oder Indien.
    Dieter, kann ich mir nicht vorstellen.
    Die haben so viele Probleme ( Tschetschenien, Uiguren, Kaschmir), so dass ich galube, dass die genau hinschauen werden was dort passiert.
    Und mir redet niemand aus, dass dieses Staaten dies deutlich besser können als die NATO.
    Ich bin mir absolut sicher, dass die Amerikaner längst weg wären, wenn es sich nur irgendwie "verkaufen" liesse.
    Habe es jetzt nicht genau im Kopf ( und auch keine Zeit), aber meines Wissens wird der Bund der dort kämpfenden NATO- und sonstigen Verbündeten immer kleiner.
    Warum?


Ähnliche Themen

  1. Fett, fetter, Amerikaner.
    Von strike im Forum Sonstiges
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 02.12.10, 01:31
  2. Ein Amerikaner in Bangkok
    Von Serge im Forum Literarisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.03, 19:54