Seite 38 von 107 ErsteErste ... 2836373839404888 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 1070

mal wieder die Amerikaner

Erstellt von Doc-Bryce, 04.09.2009, 10:55 Uhr · 1.069 Antworten · 33.063 Aufrufe

  1. #371
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Thaimax",p="774905
    Zitat Zitat von Paddy",p="774902
    Zitat Zitat von Thaimax",p="774900
    Heute ist es ähnlich, wenn auch bei weitem nicht so schlimm, der Ruf nach Enteignung der Banker und Manager geht allerdings nicht von den Rechten, sondern von den Linken aus, was zumindestens den Schluss zulässt, dass wenn etwas Ähnliches wie damals wieder passieren sollte, dies nicht von der rechten Seite kommen würde.

    Ist aber jetzt auch nur ein einfacher, unverfänglicher Gedanke....
    Es ist falsch, daß DIE LINKE Enteignung der Banker fordert. Gefordert werden andere Rahmenbedingungen, eine politische Regulierung des Finanzmarkts und Begrenzung von Boni und Gehältern auf weiterhin hohem Niveau.
    Paddy, ich meinte damit jetzt nicht die Partei DIE LINKE an sich, sondern die Leute mit linkem Gedankengut, die nicht ausschliesslich DIE LINKE wählen. Diese Leute halte ich in Krisenzeiten für wesentlich gefährlicher, nicht zuletzt wegen der gesellschaftlich grösseren Akzeptanz, als die Rechten, oder gar NPD-Anhänger.

    Sie werden nicht müde an geschichtliche Ereignisse aus der Vergangenheit zu erinnern, die eine NPD unwählbar macht, und fordern im gleichen Atemzug die Enteignung von besser Verdienenden, mit dem das Ganze damals eigentlich anfing.
    Sorry, ich kenne solche Linke nicht. Wieso definierst Du die denn überhaupt als Linke? In meinen Augen wären das Dumpfbacken, die es sowohl in allen Parteien, als auch unter allen Wählern und Nichtwählern gibt. Sie kennzeichnen sich durchweg immer durch Verallgemeinerungen
    und der Zuordnung echter oder vermeintlicher Fehlentwicklungen auf kollektive Sündenböcke.

  2.  
    Anzeige
  3. #372
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Paddy",p="774909

    Sorry, ich kenne solche Linke nicht. Wieso definierst Du die denn überhaupt als Linke? In meinen Augen wären das Dumpfbacken, die es sowohl in allen Parteien, als auch unter allen Wählern und Nichtwählern gibt. Sie kennzeichnen sich durchweg immer durch Verallgemeinerungen
    und der Zuordnung echter oder vermeintlicher Fehlentwicklungen auf kollektive Sündenböcke.
    Das sind nicht nur in Deinen Augen Dumpfbacken

    Wieso ich sie als Leute mit linkem Gedankengut bezeichne liegt daran, dass linkslastige Parteien für eine bessere Verteilung des Vermögens der Bürger stehen. Diese Dumpfbacken fühlen sich durch diese Parteien halt einfach am besten vertreten. Leute, die für die Enteignung der "Banker und Manager" sind, werden naturgemäss eher weniger Parteien wie zb. die FDP wählen, die ja wirtschaftliche Anreize schaffen möchte, und nicht für höhere Steuern und Sozialausgaben steht.

    Ich möchte natürlich nicht ausschliessen, dass auch Leute mit solchen Gedanken die FDP wählen, aber das dürfte sich im niedrigen Promillebereich bewegen, oder aber im hohen Promillebereich, was den Blutalkoholwert beim Betreten des Wahllokals betrifft.

  4. #373
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: mal wieder die Amerikaner

    @Thaimax

    Zum "links sein" gehört eigentlich auch ein akribisches differenzieren.

    Aber gegen politische Umarmungen kann man sich leider immer noch nicht wehren. ;-D

  5. #374
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Paddy",p="774918
    @Thaimax

    Zum "links sein" gehört eigentlich auch ein akribisches differenzieren.

    Aber gegen politische Umarmungen kann man sich leider immer noch nicht wehren. ;-D
    Da hast Du wohl recht, also den zweiten Absatz meine ich.

    Dieses "akribische Differenzieren" wird nur von ganz wenig Leuten, die ich kenne, so gemacht, dass man von halbwegs objektiv sprechen kann.

    Oftmals, oder immer, fehlt es an der eigenen, notwendigen Distanz zu einem Thema, um etwas wirklich differenziert betrachten zu können. Die Schwäche der Meisten liegt darin die fehlende Distanz nicht zu erkennen und sich selbst Objektivität einzuräumen. - Beides hat man aber nicht, soll heissen, die eigene Meinung ist immer mit den eigenen Erfahrungen, die logischerweise ein anderer nicht so erlebt haben kann, verbunden. Objektivität gibt es nicht, auch nicht mit akribischem Differenzieren. Bei Niemandem.

  6. #375
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Paddy",p="774898
    @Thaiman
    Ich stehe auf keiner Liste. Es sei denn auf Deiner.
    Allerdings, aber auf welcher???

  7. #376
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Thaiman",p="774943
    Zitat Zitat von Paddy",p="774898
    @Thaiman
    Ich stehe auf keiner Liste. Es sei denn auf Deiner.
    Allerdings, aber auf welcher???
    Ich helfe Dir suchen und tippe mal auf Abschuss- und Meldeliste ;-D

  8. #377
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Thaimax",p="774905
    Sie werden nicht müde an geschichtliche Ereignisse aus der Vergangenheit zu erinnern, die eine NPD unwählbar macht, ...
    Was soll daran schlecht sein?

  9. #378
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Ich frage mich nur, wo bleibt denn der von Merkel angekündigte Untersuchungsbericht?
    Hat wahrscheinlich Zeit bis nach den Wahlen.
    Und in der sonst so jedem vermeintlichen Skandal wie Abendessen im Kanzleramt oder Dienstfahrt nach Spanien nachjagenden Presse ist auch nix mehr los.
    Ein Schelm der Böses dabei denkt (Kohl lässt grüssen).

  10. #379
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von KKC",p="774993
    Ich frage mich nur, wo bleibt denn der von Merkel angekündigte Untersuchungsbericht?
    Naja, KKC, inhaltslose Antworten der Bundesregierung im Konjunktiv brauchen wir wirklich nicht noch mehr.
    Ausserdem wurde ja hier im Thread ausreichend oft festgestellt: "Taleban. Alles Taleban."
    Beweis durch Behauptung.
    War zu spät in der Nacht, zu abgelegen.
    Eben: "Taleban. Alles Taleban."
    Damit wurden endlich das Tuch des Defätismus - erzeugt durch Teile der deutschen Presselandschaft - von der einzigen Wahrheit gerissen.
    Keiner wird mehr zweifeln.
    Nicht an der korrekten Wahl, nicht an ausschliesslich militärische Opfer.
    Das brauche ich von keiner Bundesregierung - ob CDU/FDP oder CDU/SPD - mehr bestätigt.

  11. #380
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Ich kann Deine Einstellung gut nachvollziehen, nur was kommt dann; kritikloses Hinnehmen der von oben verordneten Meinung?
    Dann gute Nacht Deutschland, dann sind wir wirklich in der Vergangenheit angekommen.

Ähnliche Themen

  1. Fett, fetter, Amerikaner.
    Von strike im Forum Sonstiges
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 02.12.10, 01:31
  2. Ein Amerikaner in Bangkok
    Von Serge im Forum Literarisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.03, 19:54