Seite 27 von 107 ErsteErste ... 1725262728293777 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 1070

mal wieder die Amerikaner

Erstellt von Doc-Bryce, 04.09.2009, 10:55 Uhr · 1.069 Antworten · 32.952 Aufrufe

  1. #261
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Bukeo",p="771940
    Zitat Zitat von Paddy",p="771934

    Die "Friedensapostel" hingegen möchten "die Jungs", aber auch die Mädels, gern wieder gesund in ihren deutschen Kasernen sehen.
    richtig, nur sind das alles Berufssoldaten - die für die Sicherheit Deutschlands verantwortlich sind.
    Wenn Afghanistan nicht unter Kontrolle gebracht werden kann, werden wir noch öfters Anschläge - wie z.B. der geplante Sauerland-Anschlag - zu erwarten haben.
    Nicht immer wird es uns gelingen, diesen im Vorfeld zu verhindern.
    Eine völlig unbewiesene Hypothese, für die es gegensätzliche Meinungen vieler Expereten gibt, die die Gefahr von Anschlägen dadurch erst hervorgerufen bzw. gefördert sehen.

  2.  
    Anzeige
  3. #262
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Bukeo",p="771940

    richtig, nur sind das alles Berufssoldaten - die für die Sicherheit Deutschlands verantwortlich sind.
    Wenn Afghanistan nicht unter Kontrolle gebracht werden kann, werden wir noch öfters Anschläge - wie z.B. der geplante Sauerland-Anschlag - zu erwarten haben.
    Nicht immer wird es uns gelingen, diesen im Vorfeld zu verhindern.

    Es steht ja jeden frei, einen anderen Beruf zu wählen - muss ja nicht Polizei oder Armee sein, kann ja auch ein Bürojob sein.
    Wir sind halt in der Nato, einen Austritt Deutschlands kann man vergessen, das wäre in der heutigen Welt wo alles und jedes miteinander vernetzt ist, nicht sinnvoll. Wenn man Afghanistan den Taliban überläßt, wird es eine Welle von Anschlägen in der westlichen Welt geben, sicher auch in Deutschland.

    Man hätte bei Rot/Grün die Chance gehabt, nein zu sagen, jetzt kommt man aus der Nummer nicht mehr raus. Populisten wir Lafo machen es sich zu einfach, das ist alles nur kurzfristiges Denken, da kann man im Moment Wählerstimmen angeln, aber da Lafo eh in keiner Bundesregierung mitspielen wird, ist es egal, was er erzählt.

    Weder die Linksradikalen noch die Rechtsradikalen haben je ein schlüssiges Konzept für aktuelle Probleme vorgelegen können, da kam immer nur dummes Rattenfänger-Geblubber.

  4. #263
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="771946
    Populisten wir Lafo machen es sich zu einfach, das ist alles nur kurzfristiges Denken, da kann man im Moment Wählerstimmen angeln, aber da Lafo eh in keiner Bundesregierung mitspielen wird, ist es egal, was er erzählt.
    Die Forderung der Linken beschränkt sich ja nicht auf den Rückzug (militärischer Teil). Es wird andererseits vorgeschlagen, hier eingespartes Geld in zivile Aufbauhilfe zu stecken.

    Übrigens ist es gar nicht egal, was er erzählt. Denn es geht vorerst gar nicht um Regierungsbeteiligung. Es geht um die Verhinderung von schwarz/gelb und nach augenblicklicher Demoskopie ist das bereits gelungen.

    Aber es sind noch drei Wochen und wir brauchen weiterhin Deine demagogische Unterstützung.

  5. #264
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Paddy",p="771949
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="771946
    Populisten wir Lafo machen es sich zu einfach, das ist alles nur kurzfristiges Denken, da kann man im Moment Wählerstimmen angeln, aber da Lafo eh in keiner Bundesregierung mitspielen wird, ist es egal, was er erzählt.
    Die Forderung der Linken beschränkt sich ja nicht auf den Rückzug (militärischer Teil). Es wird andererseits vorgeschlagen, hier eingespartes Geld in zivile Aufbauhilfe zu stecken.
    Die zivile Aufbauhilfe ist aber sehr gefährlich. Vor 8 Jahren, als man noch die Möglichkeit hatte den Taliban mit der Zerstörung der Mohnfelder die finanzielle Basis zu zerstören, hätte man das machen können, heute ist es aber so, dass wahrscheinlich nichtmal die Hälfte ihrer Aktivitäten mit dem Rauschgifthandel finanziert werden, sondern von monetären Förderungen zum Aufbau über Schutzgelder.

    Kurz gesagt, man hat es in den vergangenen 8 Jahren tatsächlich soweit kommen lassen, dass kein gefördertes Bauprojekt ohne horrende Zahlungen an die Taliban möglich ist, man hat sie eine perfide Struktur aufbauen lassen, über die sie sich unabhängig vom Rauschgifthandel weiterfinanzieren können. - Der Vorschlag von Lafo kommt einfach mal 8 Jahre zu spät, so als ob er sie vor seinem Rücktritt schon mal an den Mann bringen hätte wollen

  6. #265
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Bukeo",p="771940
    richtig, nur sind das alles Berufssoldaten - die für die Sicherheit Deutschlands verantwortlich sind.
    Tja, und wo fängt die "Sicherheit Deutschlands" an und wo hört sie auf?
    Sorry, Bukeo, das sind für mich einfach nur [s:0cec32e74d]Scheisshaus[/s:0cec32e74d] Wahlkampfparolen.
    Was bedeutet dies denn inhaltlich?

  7. #266
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="771946
    Wir sind halt in der Nato, einen Austritt Deutschlands kann man vergessen, das wäre in der heutigen Welt wo alles und jedes miteinander vernetzt ist, nicht sinnvoll.
    Ab wann bzw. in welchem Fall wäre er denn sinnvoll?
    Rein rechtlich ist dieser ja eher kein Problem:

    "... Der Nordatlantikvertrag sieht ein Defensivbündnis ohne automatische militärische Beistandspflicht der Mitglieder vor. "
    Quelle http://de.wikipedia.org/wiki/NATO

  8. #267
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Thaimax",p="771954
    Zitat Zitat von Paddy",p="771949
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="771946
    Populisten wir Lafo machen es sich zu einfach, das ist alles nur kurzfristiges Denken, da kann man im Moment Wählerstimmen angeln, aber da Lafo eh in keiner Bundesregierung mitspielen wird, ist es egal, was er erzählt.
    Die Forderung der Linken beschränkt sich ja nicht auf den Rückzug (militärischer Teil). Es wird andererseits vorgeschlagen, hier eingespartes Geld in zivile Aufbauhilfe zu stecken.
    Die zivile Aufbauhilfe ist aber sehr gefährlich. Vor 8 Jahren, als man noch die Möglichkeit hatte den Taliban mit der Zerstörung der Mohnfelder die finanzielle Basis zu zerstören, hätte man das machen können, heute ist es aber so, dass wahrscheinlich nichtmal die Hälfte ihrer Aktivitäten mit dem Rauschgifthandel finanziert werden, sondern von monetären Förderungen zum Aufbau über Schutzgelder.

    Kurz gesagt, man hat es in den vergangenen 8 Jahren tatsächlich soweit kommen lassen, dass kein gefördertes Bauprojekt ohne horrende Zahlungen an die Taliban möglich ist, man hat sie eine perfide Struktur aufbauen lassen, über die sie sich unabhängig vom Rauschgifthandel weiterfinanzieren können. - Der Vorschlag von Lafo kommt einfach mal 8 Jahre zu spät, so als ob er sie vor seinem Rücktritt schon mal an den Mann bringen hätte wollen
    Wenn es denn so wäre, was wollen wir dann überhaupt noch dort? Die Bundeswehr ist nur noch mit Eigensicherung beschäftigt. Nur ein Bruchteil der Soldaten sieht das Camp kurzzeitig auch mal von ausserhalb. Die Ausbildung von Polizei ist nahzu zum erliegen gekommen. Aufbauarbeit findet nicht mehr statt. Die unterstütze und "demokratisch"
    gewählte Regierung glänzt durch Wahlbetrug..... etc.

  9. #268
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Thaimax",p="771954
    ... Kurz gesagt, man hat es in den vergangenen 8 Jahren tatsächlich soweit kommen lassen, dass kein gefördertes Bauprojekt ohne horrende Zahlungen an die Taliban möglich ist, man hat sie eine perfide Struktur aufbauen lassen, über die sie sich unabhängig vom Rauschgifthandel weiterfinanzieren können.
    Inhaltlich absolut exakt.
    So hat es gestern ja auch im ZDF ein Bundeswehroffizier formuliert, der bereits zweimal Dienst in Afghanistan leisten durfte.
    Auch da das Fazit: viel, viel verschenkte Zeit :-(

  10. #269
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Paddy",p="771958

    Wenn es denn so wäre, [highlight=yellow:3e8e91cfd3]was wollen wir dann überhaupt noch dort?[/highlight:3e8e91cfd3] Die Bundeswehr ist nur noch mit Eigensicherung beschäftigt. Nur ein Bruchteil der Soldaten sieht das Camp kurzzeitig auch mal von ausserhalb. Die Ausbildung von Polizei ist nahzu zum erliegen gekommen. Aufbauarbeit findet nicht mehr statt. Die unterstütze und "demokratisch"
    gewählte Regierung glänzt durch Wahlbetrug..... etc.
    Eitelkeiten befriedigen und das Gesicht so gut als möglich wahren.

  11. #270
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von strike",p="771959
    Zitat Zitat von Thaimax",p="771954
    ... Kurz gesagt, man hat es in den vergangenen 8 Jahren tatsächlich soweit kommen lassen, dass kein gefördertes Bauprojekt ohne horrende Zahlungen an die Taliban möglich ist, man hat sie eine perfide Struktur aufbauen lassen, über die sie sich unabhängig vom Rauschgifthandel weiterfinanzieren können.
    Inhaltlich absolut exakt.
    So hat es gestern ja auch im ZDF ein Bundeswehroffizier formuliert, der bereits zweimal Dienst in Afghanistan leisten durfte.
    Auch da das Fazit: viel, viel verschenkte Zeit :-(
    Leider versäumt, die Infos entnahm ich von einem glaube ich Focus- oder Spiegelbericht der vergangenen Wochen. War sehr ausführlich beschrieben, mit weiterführenden Links zu ausländischen Medien, Interviews, etc.....

Ähnliche Themen

  1. Fett, fetter, Amerikaner.
    Von strike im Forum Sonstiges
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 02.12.10, 01:31
  2. Ein Amerikaner in Bangkok
    Von Serge im Forum Literarisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.03, 19:54