Seite 13 von 107 ErsteErste ... 311121314152363 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 1070

mal wieder die Amerikaner

Erstellt von Doc-Bryce, 04.09.2009, 10:55 Uhr · 1.069 Antworten · 33.067 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Thaimax",p="771201
    Wenn der Jung das nicht als Pfadfinder- oder Sozialarbeitereinsatz verkaufen würde, sondern klipp und klar sagen würde, dass Deutschland in den Krieg zieht, und auch sagen würde, was die definitiven Ziele des Krieges sind, und auch darauf aufmerksam machen würde, dass man durch dieses Vorgehen natürlich auch mit Gegenwehr in Deutschland selber (in Form von Terrorismus) rechnen muss, dann sieht das ganze anders aus. Aber dieses ständige Verkaufen kriegerischer Handlungen als Akt der Nächstenliebe, Menschlichkeit und Freundschaft kotzt mich halt einfach an. Nix weiter.
    Das Wieso und Warum kann man bei der UN erfahren und natürlich bei der Nato. Denn es sind ja insgesamt um die 40 Nationen beteiligt. So völlig aus heiterem Himmel und als Pfadfindereinsatz war das nie geplant, war auch nie die Rede davon.

    Und man kann es deshalb nicht Krieg nennen, weil es keine offizielle Kriegserklärung gegeben hat. Wie gesagt, UN und Nato fragen, Google ist wie immer dein Freund.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Das Wieso und Warum kann man bei der UN erfahren und natürlich bei der Nato. Denn es sind ja insgesamt um die 40 Nationen beteiligt. So völlig aus heiterem Himmel und als Pfadfindereinsatz war das nie geplant, war auch nie die Rede davon.
    Dann sollte das vielleicht Verteidigungsminister Jung einmal machen um der eigenen Bevölkerung mitzuteilen, was die eigenen Ziele in Afghanistan sind.

    Und man kann es deshalb nicht Krieg nennen, weil es keine offizielle Kriegserklärung gegeben hat. Wie gesagt, UN und Nato fragen, Google ist wie immer dein Freund.
    Und eben deswegen, weil man es nicht Krieg nennen kann, nenne ich diese Bombenanschläge schlicht und einfach Mord. Es macht für mich keinen Unterschied, ob Mörder Uniformen anhaben, oder gar eine "Legitimation für Mord" in der Tasche haben, es ist und bleibt für mich einfach verwerflich, und in diesem Fall ganz besonders verwerflich, weil einfach sinnlos.

  4. #123
    Avatar von Ron22

    Registriert seit
    30.07.2008
    Beiträge
    249

    Re: mal wieder die Amerikaner

    ernte meint wahrscheinlich skuril
    merkwürdig, suspekt, komisch, auffällig, eigenartig, seltsam, fraglich, obskur, ominoes, bedenklich, zwielichtig, außergewöhnlich, anders, verrückt, drollig, wunderlich, schleierhaft, verdächtig, ungewoehnlich, strange,

    sehr viel so gut informierte User zu einem aktuellem Thema aber ich finde es mittlerweile amüsant.

  5. #124
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Thaimax",p="771204

    Und eben deswegen, weil man es nicht Krieg nennen kann, nenne ich diese Bombenanschläge schlicht und einfach Mord. Es macht für mich keinen Unterschied, ob Mörder Uniformen anhaben, oder gar eine "Legitimation für Mord" in der Tasche haben, es ist und bleibt für mich einfach verwerflich, und in diesem Fall ganz besonders verwerflich, weil einfach sinnlos.
    Ja, das kannst du Mord nennen; was die Taliban mit ihrer Zivilbevölkerung gemacht haben, kann man ebenfalls Mord nennen. Genau wie bei Saddam Hussein, der ja auch ein berüchtigter Massenmörder war. Der hat sogar, wie ......, Angehörige seines eigenen Volkes ......., nur nicht so professionell u. fabrikmässig wie .......

    Es geht in beiden Fällen, Irak u. Afghanistan, um die Befreiung des Volkes von diktatorischen und verbrecherischen Massenmördern. Denn das Völkerrecht, ich erwähnte das auch schon mehrmals, ist nicht dazu da, Massenmörder, Diktatoren und sonstige Menschenschinder zu beschützen.

    Sollte eigentlich relativ einfach sein, das zu begreifen.

  6. #125
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Ron22",p="771206
    ernte meint wahrscheinlich skuril
    merkwürdig, suspekt, komisch, auffällig, eigenartig, seltsam, fraglich, obskur, ominoes, bedenklich, zwielichtig, außergewöhnlich, anders, verrückt, drollig, wunderlich, schleierhaft, verdächtig, ungewoehnlich, strange,
    Bist Du Dir sicher? Zwischen skulul und skurril besteht aber ein ominöser Unterschied. Fast schon skurril.

  7. #126
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="771208
    Denn das Völkerrecht, ich erwähnte das auch schon mehrmals, ist nicht dazu da, Massenmörder, Diktatoren und sonstige Menschenschinder zu beschützen.

    Sollte eigentlich relativ einfach sein, das zu begreifen.
    Begreif Du doch erstmal, daß Karsai auch kein Demokrat ist und die Wahlen eine Farce.

    Das Völkerrecht ist auch nicht dazu gedacht, um damit Missbrauch zu treiben und strategische Vorteile und Pipelineinteressen durchzusetzen.

    Komisch, daß die hiesige Wertegemeinschaft immer kneift, wenn nichts zu holen ist (wie z.B. in Dafur und Ruanda).

  8. #127
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Ja, das kannst du Mord nennen; was die Taliban mit ihrer Zivilbevölkerung gemacht haben, kann man ebenfalls Mord nennen.
    Sicherlich sieht das Völkerrecht vor, dass man einer Bevölkerung die Wahl zwischen Pest oder Cholera zugestehen muss. Ja, das ist demokratisch, die Auswahl aus Mördern, wobei die Reiter der Demokratie mit ihrem Militar mal gar keinen Zweifel aufkommen lassen, welche Wahl ihnen gefallen könnte

    Es ist doch hirnrissig, einer völlig fremden Kultur Demokratie und westliche Werte bringen zu wollen. Anmassender und naiver gehts ja wohl kaum....

  9. #128
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Thaimax",p="771213
    Es ist doch hirnrissig, einer völlig fremden Kultur Demokratie und westliche Werte bringen zu wollen. Anmassender und naiver gehts ja wohl kaum....
    Darum geht's doch auch nur gegenüber den naiven Wählern.
    Die wahren Gründe sind, wie immer, andere (Trans-Afghanistan Erdgas Pipeline und strategische Lage).


    Die Taliban, die Vereinigten Staaten und die Ressourcen Zentralasiens Teil 1 + 2

    http://www.wsws.org/de/2001/okt2001/tal1-o31.shtml
    http://www.wsws.org/de/2001/nov2001/tal2-n01.shtml

  10. #129
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Zitat Zitat von Thaimax",p="771213

    Es ist doch hirnrissig, einer völlig fremden Kultur Demokratie und westliche Werte bringen zu wollen. Anmassender und naiver gehts ja wohl kaum....
    Tja, da must du dich dann bei der UN beschweren, die hat das so beschlossen mit Afghanistan.

    Und, wenn die "völlig fremde Kultur" zu einer Gefahr für die Allgemeinheit wird, wie im Falle der Taliban, die aus Afghanistan ein Terroristen-Trainingscamp gemacht hat und 3000 Zivilisten in New York umbringt, sieht die Sache allerdings ganz anders aus.

    Im Falle Saddam Hussein sind gerade die Nachbarn Iran, Kuwait und Saudi-Arabien heilfroh, dass dieses Verbrecherregime ihre Länder nicht mehr bedrohen kann. Hat also alles seine Richtigkeit. Und Israel, das ja vom Irak mit Raketen beschossen wurde, ist natürlich auch froh, dass der Massenmörder von der Justiz seines eigenen Volkes völlig zurecht zum Tode verurteilt u. hingerichtet wurde.

    Weil, wie schon einmal erwähnt (man kann es offensichtlich nicht oft genug sagen) das Völkerrecht nicht geschaffen wurde, um Massenmörder, Kriegsverbrecher, Diktatoren und sonstige Menschenschinder zu beschützen.

    Auch wenn du das anscheinend nicht begreifen kannst. Macht aber nichts. An den Schalthebeln der westlichen Demokratien sitzen Leute die das verstehen und die die richtigen Entscheidungen treffen.

  11. #130
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: mal wieder die Amerikaner

    Auch wenn du das anscheinend nicht begreifen kannst. Macht aber nichts. An den Schalthebeln der westlichen Demokratien sitzen Leute die das verstehen und die die richtigen Entscheidungen treffen.
    Wie kommst Du auf die abartige Idee, dass ich überhaupt begreifen will, dass Entscheidungen, die Leid, Tot und Gewalt nach sich ziehen, die richtigen Entscheidungen sein sollen?
    War nicht irgendein Attentäter in Deutschland Hartz4-Empfänger, also wurde von der deutschen Regierung direkt gesponsert? Ich meine, nicht dass man mal auf die Idee kommt Länder, die Terroristen unterstützen, zu besetzen und dort Zivilisten abzuknallen, oder gar mit Bomben auszulöschen

Seite 13 von 107 ErsteErste ... 311121314152363 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fett, fetter, Amerikaner.
    Von strike im Forum Sonstiges
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 02.12.10, 01:31
  2. Ein Amerikaner in Bangkok
    Von Serge im Forum Literarisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.11.03, 19:54