Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Kriegsminister wird ausgeklatscht, find ich gut.

Erstellt von Samuimike1, 13.12.2012, 02:57 Uhr · 11 Antworten · 1.265 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Samuimike1

    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    417

    Kriegsminister wird ausgeklatscht, find ich gut.

    Deutsche Waffen, deutsches Geld, morden mit auf dieser Welt!! war zu hören.

    "Der Auftrag der Bundeswehr" Thomas de Maizière FLASHMOB klatscht Rede nieder - YouTube

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Seit wann haben wir einen Kriegsminister,diese Bezeichnung ist doch wohl falsch,

  4. #3
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Seit wann haben wir einen Kriegsminister,diese Bezeichnung ist doch wohl falsch,
    Verteidigungsminister aber auch . Oder hatt Deutschland ne Grenze mit Afghanistan ?

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    Minister sind doch eh austauschbar,
    die deutsche Rüstungsindustrie dagegen nicht.

    Thailand hat sich gegen Kernkraft entschieden,
    und investiert einen Grossteil des Volksvermögens in den Bau von Wasserkraftwerken und Staudämen in Laos.

    Sollte bei einem Putsch gegen die Kommunisten diese Werke verstaatlicht werden,
    wie könnte sich Thailand anders wehren,
    um wieder Kontrolle über seine Energiezukunft zu bekommen ?

    militärische Stärke und Invasionsbereitschaft sind ein wichtiges Auspolitisches Signal an die eigenen Nachbarn,
    keine Dummheiten mit einem zu machen.

  6. #5
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    JEDER Krieg der letzten mind. 100 Jahre auf der Welt wurde mit "Verteidigung" begründet (selbst ...... argumentierte ja so). Insofern ist "Verteidigung" natürlich eine Umschreibung für den doofen Bürger für Krieg. In der Tat sind somit alle Verteidigungsminister Kriegsminister.
    Und außenpolitische Signale zum "Schutz" sind immer Provokation, um andere Länder zur Verteidigung (also zum Krieg) zu bewegen.

  7. #6
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    JEDER Krieg der letzten mind. 100 Jahre auf der Welt wurde mit "Verteidigung" begründet (selbst ...... argumentierte ja so). Insofern ist "Verteidigung" natürlich eine Umschreibung für den doofen Bürger für Krieg. In der Tat sind somit alle Verteidigungsminister Kriegsminister.
    Und außenpolitische Signale zum "Schutz" sind immer Provokation, um andere Länder zur Verteidigung (also zum Krieg) zu bewegen.


    Übrigens gibt es dazu den Begriff der "Vorwärtsverteidigung".

    OT: Haste die ITU Konferenz verfolgt? Noch nicht, aber eventuell demnächst? könnte es schwierig werden sich so offen zu unterhalten.

  8. #7
    Avatar von Samuimike1

    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    417
    Kriege unter falscher Flagge, oder

    Dirty Tricks Wenn Kriegsgründe erfunden werden

    Von Jochen Bölsche
    Von der Emser Depesche bis zum Hufeisenplan, vom erstunkenen Tonkin-Zwischenfall bis zum erlogenen Babymord - immer wieder haben auch deutsche und amerikanische Militärs mit Propagandalügen und Provokationen die Kriegslust im eigenen Land zu schüren versucht. Derzeit, argwöhnen US-Friedenskämpfer, arbeiteten Bushs Psychokrieger an einem "neuen Tonkin".
    Dirty Tricks: Wenn Kriegsgründe erfunden werden - SPIEGEL ONLINE

  9. #8
    Avatar von Samuimike1

    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    417
    US-Armee hält auch Tötung von Kindern für zulässig.

    Die US-Armee verteidigt einen Luftschlag, bei dem sie drei kleine Kinder tötete. Sie rechtfertigt ihr Vorgehen damit, dass auch Kinder „potentiell feindliche Absichten“ verfolgen.

    US-Armee hält auch Tötung von Kindern für zulässig | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

  10. #9
    Avatar von Samuimike1

    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    417
    US-Armee hält auch Tötung von Kindern für zulässig.

    Die US-Armee verteidigt einen Luftschlag, bei dem sie drei kleine Kinder tötete. Sie rechtfertigt ihr Vorgehen damit, dass auch Kinder „potentiell feindliche Absichten“ verfolgen.

    US-Armee hält auch Tötung von Kindern für zulässig | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

    und wenn, sind ja nur afghanische Kinder, keine US Kinder.

  11. #10
    Avatar von willihope

    Registriert seit
    11.06.2012
    Beiträge
    187
    Zitat Zitat von Samuimike1 Beitrag anzeigen
    ...
    und wenn, sind ja nur afghanische Kinder, keine US Kinder.
    vermutlich weil us-kinder weniger in selbstmordanschläge verwickeld sind?
    als berufsbetroffener hast geflissentlich diese kleine info unterlassen.

    zitat:
    2011 gab es in Afghanistan 316 dokumentierte Fälle der Rekrutierung von Kindern, vor allem durch die Taliban, berichtete die UNO. Elf Kinder, darunter ein 8jähriges Mädchen, kamen bei Selbstmord-Attentaten ums Leben.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich find Brunei gut.
    Von dawarwas im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.06, 00:48
  2. martinus wird 43
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.11.04, 18:39
  3. find ich gut
    Von Rene im Forum Forum-Board
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 01.10.04, 19:12
  4. Es wird ernst!
    Von doc.gyver im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 01.07.04, 16:52
  5. Es wird anders.
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.03, 10:36