Umfrageergebnis anzeigen: Maut - find' ich gut

Teilnehmer
26. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • JA

    17 65,38%
  • NEIN

    9 34,62%
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Kanzlerin schließt Einführung von Pkw-Maut aus

Erstellt von strike, 03.11.2013, 09:14 Uhr · 28 Antworten · 1.896 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    (ich bin und war immer gegen eine Maut, obwohl ich selber kein Auto habe- ich habe aber KEIN Mitleid mit denen, die's jetzt ausbaden müssen- SIE KRIEGEN NUR, WAS SIE GEWÄHLT HABEN!!!!!)
    Kann mich an den Beitrag eines gewissen Herren erinnern, der eben diese große Koalition wollte. Natürlich gibt es keine Maut nur für Ausländer - zumindest nicht in D. Auch dass da nix groß kompensiert wird, dürfte jedem klar sein. Schließlich soll ja mehr Geld in die Staatskasse. Und deshalb braucht auch niemand glauben, dass es bei der Maut bleiben wird.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Willi
    Avatar von Willi
    Es wird doch keiner gezwungen sich eine Vignette zu kaufen und wenn man mal eine braucht dann gibts sicherlich auch für 10 Tage oder 1 Monat Gültigkeit welche. Ist in den anderen Ländern auch so.

  4. #23
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Kann mich an den Beitrag eines gewissen Herren erinnern, der eben diese große Koalition wollte. Natürlich gibt es keine Maut nur für Ausländer - zumindest nicht in D. Auch dass da nix groß kompensiert wird, dürfte jedem klar sein. Schließlich soll ja mehr Geld in die Staatskasse. Und deshalb braucht auch niemand glauben, dass es bei der Maut bleiben wird.
    ....ich wollte und will sie immer noch. Aber warum??? Doch nicht deshalb, weil mir eine große Koalition als die Beste aller Möglichkeiten erschienen wäre, sondern lediglich als die AM WENIGSTEN SCHLECHTESTE!! Jetzt im Speziellen die Autobahnmaut stand ja weder bei der CDU, noch bei der SPD auf der Agenda, sondern bei den "Koalitionären in Spe" lediglich bei der CSU.

    Dass erstens dieses Modell nur der Einstieg ist und langfristig alle Autos auf das Bezahlmodell verpflichtet werden, das auch für LKW's gilt, ist aber ebenso klar, wie dass ich in den nächsten Jahren durch die folgende große Koalition auch abseits der Maut- Thematik Kröten schlucken muss, die mir nicht schmecken werden! Gäbe es die Partei, die meine Ansichten zu 100% abdeckt, würde ich sie sofort wählen! Meine Ansichten setzen sich aus denen aller Parteien zusammen und meistens in den Punkten, in denen die jeweiligen Parteien NICHT ihre Kernkompetenz sehen! So gibt es z.B. sogar ein Politikfeld, in dem ich der Ansicht der F.D.P. bin (obwohl ich die bekennenderweise nicht mag), nämlich der Umweltpolitik.....die Umweltpolitik ist aber so ziemlich das einzige Politikfeld, in dem ich Meinung der F.D.P. bin!

    Wäre es aber nach der F.D.P. gegangen und sie wäre "reingekommen", hätte sie zwar das NEIN zur Autobahngebühr ebenso zur Koalitionsbedingung gemacht, wie die CSU das JA, aber dann wären für meine Einkommensgruppe z.B. die Krankenkassenbeiträge explodiert, was mich viel härter getroffen hätte!! Andererseits ist es auch ein Vorteil, dass die grünen Ökospinner auf die Oppositionsbank verbannt wurden!

    Dass ich manches bei der Wahl billigend in kauf genommen habe, hält mich trotzdem nicht davon ab, GEGEN etwas zu sein! Wie gesagt, die Regierung, die NICHTS macht, wo ich dagegen bin gibt's nicht! Nur habe ich für meinen Teil das VOR DER WAHL zu Ende gedacht, was die Mehrheit der bayerischen Wähler nicht gemacht haben! Die sind dem Horsti voll in die Populismusfalle gelaufen! Horsti ist Populist und hat das erste Gebot für einen Populisten voll beherzigt, das da lautet: "Du sollst Deinem Volk aufs Maul schauen! Dann bringst Du sie nicht nur dazu, für das zu sein, was zu ihrem Nachteil ist, sondern dazu, ES FREUDIG ZU TUN!!"

    Zu meinem Nachteil ist die Maut ja nur indirekt, weil ich- wie gesagt- kein Auto habe......

  5. #24
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Also ich bin für eine PKW Maut für alle, warum? weil sie gerecht ist, wer die schnelle Strecke nutzt, soll sie auch zahlen, per abgestufte Vignette. Dafür darf er auch dann auch was verlangen, Durchlässigkeit, das heisst Baustellen die schnell durchgezogen werden, und wo nicht Freitag Mittag der Hammer fällt und eine gute Qualität. Gerecht geht das aber nur mit einer neuen oder besser ohne KfZ Steuer. Diese ist eh nicht gerecht, ein Elektroauto verschleisst die Stasse nicht weniger als eins mit Verbrennungsmotor, ein neues nicht weniger als ein altes, aber ein leichteres weniger als ein schweres. Der Autofahrer, ob Privat oder Geschäft, wird eh schon über Mineralöl +Ökosteuer ff. genug zur Kasse gebeten, und diese Kasse fremderleichtert.

    Achso, bevor jemand meint, mich träfe es nicht, ich fahre 80% meiner Strecken auf der AB und ich hab ein Auto.

  6. #25
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Es wird doch keiner gezwungen sich eine Vignette zu kaufen und wenn man mal eine braucht dann gibts sicherlich auch für 10 Tage oder 1 Monat Gültigkeit welche. Ist in den anderen Ländern auch so.
    willi-das sehe ich auch so- es wird die österreichische Lösung kommen, nur wird sie wiederum etwas "bürokratischer"werden. Es ist den deutschenBürokraten wesensfremd etwas Funktionierendes vom Nachbarn einfach so zu übernehmen.Ansonsten erinnere ich mal an die leidliche Mwst-Diskussion(1% oder 2%,nee dann lieber 3%)

  7. #26
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    willi-das sehe ich auch so- es wird die österreichische Lösung kommen, nur wird sie wiederum etwas "bürokratischer"werden. Es ist den deutschenBürokraten wesensfremd etwas Funktionierendes vom Nachbarn einfach so zu übernehmen.Ansonsten erinnere ich mal an die leidliche Mwst-Diskussion(1% oder 2%,nee dann lieber 3%)
    Deiner Meinung, kommt nach viel getrommel und bürokratischer als anderswo. Rainerles Vorschlag find ich s exy, bemannte Mautpunkte, zwar gäbs da keinen wirklichen Mehrertrag direkt, aber viele Arbeitsplätze für schlechtausgebildete. Der Mehrwert käme dann aus dem eingesparten H4.

  8. #27
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.566
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Also ich bin für eine PKW Maut für alle, warum? weil sie gerecht ist, wer die schnelle Strecke nutzt, soll sie auch zahlen, per abgestufte Vignette. ..............
    Ich wäre ja ganz mit dir, wenn du sagen würdest: Alle neuen Nutzer müssen für die Strassen bezahlen.
    Ich möchte dich daran erinnern, dass ich seit 40 Jahren für die Strassen mit meinen Steuern und Sonderabgaben für immer schlechtere Gegenleistung bezahle.

  9. #28
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Deiner Meinung, kommt nach viel getrommel und bürokratischer als anderswo. Rainerles Vorschlag find ich s exy, bemannte Mautpunkte, zwar gäbs da keinen wirklichen Mehrertrag direkt, aber viele Arbeitsplätze für schlechtausgebildete. Der Mehrwert käme dann aus dem eingesparten H4.
    Gerade heute kams in den News:die A20 darf nicht weitergeführt werden, wegen planungsseitig nicht beachteten Fledermausreservaten
    Was glaubst Du, wie lange es dauert, die für die Mautstellen notwendigen zusätzlichen Flächen zur Verfügung zu stellen, die Autobahnanschlüsse dorthin zu verlegen und die Mautstellen selbst zu errichten.Letztendlich dürfte die Tätigkeit nicht nur für Schlechtausgebildete interessant sein. Die Arbeit selbst wird sicher auch schlecht bezahlt und ist auf jeden Fall gesundheitsschädlich.
    Aber vielleicht bewerben sich für diesen Job dann unsere gutqualifizierten Kulturbereicherer

  10. #29
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Gerade heute kams in den News:die A20 darf nicht weitergeführt werden, wegen planungsseitig nicht beachteten Fledermausreservaten
    Was glaubst Du, wie lange es dauert, die für die Mautstellen notwendigen zusätzlichen Flächen zur Verfügung zu stellen, die Autobahnanschlüsse dorthin zu verlegen und die Mautstellen selbst zu errichten.Letztendlich dürfte die Tätigkeit nicht nur für Schlechtausgebildete interessant sein. Die Arbeit selbst wird sicher auch schlecht bezahlt und ist auf jeden Fall gesundheitsschädlich.
    Aber vielleicht bewerben sich für diesen Job dann unsere gutqualifizierten Kulturbereicherer
    Die zusätzlichen Mautstellen kommen eh nicht, erstens das Pickerl gibts an der Tanke, zum zweiten haben wir doch für die LKW schon die Mautkontrollbrücken, Du weist schon, die für Bewegungsprofilerstellung von Privatpersonen nicht benutzt werden soolten, also bisher, jetzt gibts da auch schon, äh äh sagen wir mal äh andere Vorstellungen, nein nicht von der NSA, nein von den andren, den deutschen Sicherheitszüchtern äh Wächtern.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Dänemarks Strassen ausnahmslos Tip Top auch ohne Maut
    Von wingman im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.08.11, 14:06
  2. Thailand schließt 300 Schulen !
    Von Conrad im Forum Thailand News
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 24.12.06, 13:28
  3. LKW Maut
    Von Nokgeo im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.09.04, 14:55
  4. Einführung in Nam Prik
    Von waanjai im Forum Essen & Musik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.04, 14:32
  5. Digitale Photographie - Einführung
    Von waanjai im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.04, 10:17