Umfrageergebnis anzeigen: Maut - find' ich gut

Teilnehmer
26. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • JA

    17 65,38%
  • NEIN

    9 34,62%
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Kanzlerin schließt Einführung von Pkw-Maut aus

Erstellt von strike, 03.11.2013, 09:14 Uhr · 28 Antworten · 1.889 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Arrow

    Es soll bis zu 800 Millionen € an Mehreinnahmen durch ausländische Kraftfahrer bei gleichzeitigen Steuerausgleich innländischer Kraftfahrer über die KFZ-Steuer bei angestrebten 100 € pro Vignette.
    Mit innländischen, also ohne Steuerausgleich sollen 4 Milliarden € möglich sein.
    Hat man da schon mal so ganz unverbindlich durchgerechnet. Auch die Pläne für die Einführung der Maut sollen schon weit mehr gediegen sein als bisher gedacht.
    Wie jedoch der Steuerausgleich über die KFZ Steuer und die Abstufung für schadstoffarme PKWs mit Öko-Rabatt erfolgen soll, bleibt bisher bei schwammigen Aussagen. Wie zb. : "Deutsche Autofahrer sollen demnach die Kosten der Vignette gegen die Kfz-Steuer verrechnen dürfen". ¿¡¿

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von changnoi17

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    1.593
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Naja, die anderen "Maut-Länder" haben aber möglicherweise ihre Autobahnen komplett privat finanziert.
    Die Situation in D ist ja eher die, dass wir Bürger mit unseren Steuern (KFZ, Mineralöl) die Strassen bereits bezahlt haben, zig Milliarden weiter fliessen, wir aber nun auch noch eine Nutzunsgebühr zu entrichten haben.

    39.305 Millionen Euro Mineralölsteuer in 2012
    13.624 Millionen Euro KFZ-Steuer in 2012

    Die darüber hinaus erzielten Mwst.-Einnahmen lass ich mal weg.
    In der Schweiz und Österreich sind die Autobahnen staatlich.

    Auch die sog. Privatgesellschaften der Autostrada del Brennero S.P.A. und Autostrade per l'Italia S.P.A. sind nur fingiert privat, die Anteile der Autostrada del Brennero S.P.A.liegen zu über 80 % bei den anliegenden Provinzen Regionen und Gemeinden, sind damit öffentliche Hand.

    Wobei autstrade.it mittlerweile ziemlich privatisiert ist (grösster heutiger Aktionär ist Benetton....)


    Übrigens: mit einer Vignetten-Lösung wäre das Ganze unbürokratisch, schnell und billig zu realisieren.

    Eine streckenabhängige Maut wie in IT/FR/ES üblich, ist natürlich viel aufwändiger zu realisieren.

  4. #13
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.668
    Das Ganze ist doch eine schrittweise Einführung im bundesdeutschen Regierungsnebel.
    Zunächst Vignette für alle und dann wird (oder muß nach Einspruch aus Brüssel) nach einer Schamfrist die Verrechnung gestrichen werden.
    Letzteres ist mit minimalem Aufwand verbunden und kann von jetzt auf heute erfolgen.

  5. #14
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Wobei eine kilometerabhängige Mautierung Arbeitsplätze ohne Ende schaffen könnte, die auch unqualifizierte Arbeitslose an tausenden Ein-/Ausfahrten im gesamten Bundesgebiet noch dazu in Schichtbesetzung erledigen könnten, wenn man wöllte.

  6. #15
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von changnoi17 Beitrag anzeigen
    ...
    Aber haben die - zumindestens in Italien - nicht den Bau und Instandhaltung der Autobahnen mit den Vignetten bzw. Maut finanziert?
    Ich weiss es nicht genau, aber das wäre dann schon eine andere Nummer.
    Ansonsten bleib ich dabei: das wird eine neue, geschickt eingefädelte* Melkmaschine.




    * weil auf den Neidfaktor spekulierend

  7. #16
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Die Idee ist gut
    und die Mehreinahmem sollten in Asylunterkuenfte investiert werden

  8. #17
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Die Idee ist gut
    und die Mehreinahmem sollten in Asylunterkuenfte investiert werden
    moin,

    ..... bin auch für, ihr behaltet die 300 boatpeople in 'ne hansestadt

  9. #18
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Jo Tira, darauf hin laeuft es hinaus, aber nur wenn jeder eine 100 qm Wohnung bekommt, ansonsten hab ich die Befuerchtung das sie wieder gehen

  10. #19
    Avatar von changnoi17

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    1.593
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Aber haben die - zumindestens in Italien - nicht den Bau und Instandhaltung der Autobahnen mit den Vignetten bzw. Maut finanziert?
    Ich weiss es nicht genau, aber das wäre dann schon eine andere Nummer.
    Ansonsten bleib ich dabei: das wird eine neue, geschickt eingefädelte* Melkmaschine.




    * weil auf den Neidfaktor spekulierend
    Also in AT werden die Vignetten-Einnhamen und die Einnahmen der LKW-Maut m.W. komplett der ASFINAG und damit der Finanzierung der Autobahnen (Neubau und Unterhalt) zugeführt, auch die Mauten der Sondermaut-Strecken (Brenner/Tauern/Arlberg etc.).
    Auch in IT sind die Mauteinnahmen komplett zweckgebunden, ausgenommen die Gewinnausschüttungen (Dividenden) der Gesellschaften an ihre Eigentümer (sofern vorgesehen)

    OT: Das Forum spinnt komplett..... wahnsinnig langsam und die Darstellung nicht OK. Liegt nicht an mir, alle anderen Webseiten funktionieren tadellos.....

  11. #20
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    .....es wird eine Maut kommen! Und zwar für ALLE!! Und das mit der Kompensation wird man in die Pfeife stopfen können!!
    Und das war von vorneherein klar! Auch dem Horsti, der ja der eifrigste Verfechter dieser Idee war! Aber (und da darf man Horsti ja nicht unterschätzen- Taktiker ist er ja ein schlauer) er hat es dem "Wahlvieh" als "Maut für Ausländer" verkauft, das Vieh ist "drauf angesprungen"- jetzt ist die Wahl vorbei und so ausgegangen, wie Horsti wollte UND JETZT wird eine allgemeine Maut für ALLE dabei rauskommen! "Bravissimo" sage ich allen, die da drauf reingefallen sind!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    (ich bin und war immer gegen eine Maut, obwohl ich selber kein Auto habe- ich habe aber KEIN Mitleid mit denen, die's jetzt ausbaden müssen- SIE KRIEGEN NUR, WAS SIE GEWÄHLT HABEN!!!!!)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dänemarks Strassen ausnahmslos Tip Top auch ohne Maut
    Von wingman im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.08.11, 14:06
  2. Thailand schließt 300 Schulen !
    Von Conrad im Forum Thailand News
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 24.12.06, 13:28
  3. LKW Maut
    Von Nokgeo im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.09.04, 14:55
  4. Einführung in Nam Prik
    Von waanjai im Forum Essen & Musik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.04, 14:32
  5. Digitale Photographie - Einführung
    Von waanjai im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.04, 10:17