Seite 12 von 81 ErsteErste ... 210111213142262 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 810

Jugendgewalt in Deutschland, türkische Totschläger am Alexanderplatz und anderes ....

Erstellt von socky7, 01.11.2012, 11:02 Uhr · 809 Antworten · 51.643 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    übrigends wird in thailand genau so vorgegangen. da bedarf es nicht einmal einen mord (dann bist du ja eh weg und verloren, verschimmelst im bau), es genügen vergleichbar kleine straftaten.
    Nein das stimmt nicht!!!
    Wenn Du keine Ahnung hast, halte lieber die Klappe.

    AlHash

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Ich war heut mal mit meiner Frau an der "Gedenkstätte" wo Jonny ermordet wurde und ziemlich betroffen. Es waren sehr viele Blumen und Kerzen aufgestellt und sowohl die umstehenden und diskutierenden Menschen sprachen von "MORD" und auch auf den vielen Kondolenzbekundungen war die Rede von "MORD". Es geht so ziemlich allen um eine Bewertung der Schwere der Tat und nicht um irgendwelche verquaste Verklausulierungen aus dem Strafgesetzbuch. Im Sinne einiger Forenmember sind all diese Menschen natürlich nicht kompetent und schlimmstenfalls "Rechts". Auch wurde von einigen die Frage gestellt, ob denn der Täter bereits von seiner Dienstreise aus Turkestan zurückgekehrt ist und sich in die Obhut unserer "Rechtsbehörden" begeben hat. Im Übrigen haben wir auch 20 Euro gespendet !

  4. #113
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.752

  5. #114
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Eine betont sachliche Notiz, deeskalierend, keine Nennung von Namen und Nationalitaeten.
    Ob dies bei umgedrehter Konstellation - eine Gruppe Deutscher uebt Gewalt gegen einen Auslaender aus - genau so waere?


  6. #115
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Eine betont sachliche Notiz, deeskalierend, keine Nennung von Namen und Nationalitaeten.
    Ob dies bei umgedrehter Konstellation - eine Gruppe Deutscher uebt Gewalt gegen einen Auslaender aus - genau so waere?

    Weisst du mehr als die etablierten Medien? Dann erzähl mal.

  7. #116

  8. #117
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Welch Überraschung, ein Türke...hätte ich fast mein Leben drauf verwetten konnen, nachdem ich den ersten Artikel gelesen habe.

  9. #118
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Deutschland im November 2012

    Fall Jonny K.: Schläger vom Alexanderplatz will sich stellen | Berlin.- Berliner Zeitung

    Die Täter handeln mit der deutschen Justiz;-Rückkehr gegen Haftverschonung !!!!

    Gewalt in Berlin: Wem gehört Jonny K.? | Berlin.- Berliner Zeitung

    An sich ein interessanter Artikel mit weitestgehend nachvollziehenden Argumenten. Außer der Obermufti Kolat: Seinem Duktus folgend handelte es sich bei dem Geschehenen um eine Auseinandersetzung von 2 "Deutschstämmigen, und dazu werde er nicht befragt..."- ergo muß er sich dazu nicht profilieren!!!!! Hallo - beide : Opfer und Täter sind nicht deutschstämmig und Herr Kolat sollte unabhängig von Religion und Rasse in seiner Funktion als in der Öffentlichkeit stehender Person zu einer dezitierten Stellungnahme fähig sein.

  10. #119
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    einer hat sich ja mittlerweile gestellt. Was redest du für wirres Zeug von Haftverschonung. Wenn dann wäre es höchstens U-Haft, die nur dann agbracht ist, wenn sonst das Verfahren gefährdet wäre.

    Wirre und irre weiter.

    Nach tödlicher Prügelattacke am Alexanderplatz - Weiterer Verdächtiger stellt sich der Polizei - Panorama - sueddeutsche.de

  11. #120
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Ganz soweit ist es ja noch nicht, das ist auf ein paar Stadtteile begrenzt.
    Ist auch nicht wahr, denn mit Statistiken des Bundeskriminalamts lässt sich leicht belegen, dass die Wahrscheinlichkeit, von einem Türken getötet zu werden, deutlich grösser, als von einem Deutschen. Auch da, wo die überwiegende Mehrheit deutsch ist.
    Ich weiss, das wollen vor allem politisch korrekte Gutmenschen nicht hören, ist aber nunmal Fakt.
    Man hätte schon vor 20 Jahren, als ich die Entwicklung sehr gut kommen sah, hart durchgreifen müssen, aber man tut es nach wie vor nicht.
    Jeder ausländische Wiederholungstäter sollte sofort ausgewiesen werden, aber nein, das kann man ja nicht machen. Die "Armen" kommen ja in ihrem Heimatland gar nicht mehr klar. Man sollte sich halt vorher überlegen, was man tut.
    Warum erst Wiederholungstäter . Beim kleinsten Verbrechen sofort raus für immer und die Familie hart bestrafen für die Erziehunsfehler , welche ein Deutsches Leben gefordert haben. Die Todesstrafe muss wieder Konsequent einführt werden ( auch für Deutsche und Jugendliche ) . Auch könnten die Deutschen was lernen von den Thais . Als Deutsche Zusammenhalten und sofort mit 20 Mann helfen wenn ein Deutsches Leben oder Deutsches Eigentum in Gefahr ist . Aber unsere feinen angeblichen Deutschen Politiker haben kein Interesse die Deutschen zu schützen . Armseelig und Verachtunswürdig .

Seite 12 von 81 ErsteErste ... 210111213142262 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.02.16, 17:12
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.12.13, 20:18
  3. Antworten: 505
    Letzter Beitrag: 20.09.05, 14:47
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.06.04, 22:26
  5. Thailändische Ärzte in Deutschland und Europa
    Von Udo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.02, 13:01