Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Jasmin-Revolution in China

Erstellt von J-M-F, 20.02.2011, 19:19 Uhr · 27 Antworten · 2.007 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Shiai

    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    403
    Auch das Phänomen ist eigentlich nicht neu. Explizite Wirtschaftsdaten waren noch nie wirklich zu bekommen. Man hat sich hier schon immer auf die veröffentlichten verlassen.
    Überbewerten würde ich das aber auch nicht. China sind nicht Europa oder USA. Der Staat kann bei Problemen massiv in die Wirtschaft eingreifen. Probleme gibt es ja weniger beim chin. Wirtschaftsmodell allgemein, sondern eher bei der immensen lokalen Verschuldung und der Immobilienblase.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    Bitte zu bedenken: Wenn man die lokale Verschuldung und die Immobilienblase jahrelang gefördert bzw. stillschweigend geduldet hat, ist das für mich ein eben ein Teil des chin. Wirtschaftsmodells. Oder wir müssen feststellen dass die Zentralregierung zu schwach ist die "offizielle" Wirtschaftspolitik auch in den Provinzen durchzusetzen?

  4. #23
    Avatar von Shiai

    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    403
    @Clavico
    Es ist richtig, dass die Verschuldung und die Blasenentwicklung lange Zeit geduldet wurde. Aber seit dem letzten Volkskongress scheinen andere Machthaber am Ruder zu sein. Ich bin mir noch nicht so sicher, ob diese Clique tatsächlich viel ändern wird aber es hat zumindest den Anschein, dass man z.Z. mehr auf wirtschaftlichen Ausgleich und weniger auf Wachstum setzt. Von einer Schwäche der Zentralregierung auszugehen, halte ich für verfrüht.

  5. #24
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von Shiai Beitrag anzeigen
    Aber seit dem letzten Volkskongress scheinen andere Machthaber am Ruder zu sein. Ich bin mir noch nicht so sicher, ob diese Clique tatsächlich viel ändern wird aber es hat zumindest den Anschein,
    bis jetzt sind alle Eingriffe der Neuen grandios nach hinten losgegangen. Banken, der Crash kam 6 Tage späterIndustrie, hier hat es 14 Tage gedauert bis zu den erstem Massenentlassungen mit über 8000 Arbeitern pro Firma (zB. Alarmzeichen in China: Rongsheng entlässt Werftarbeiter - n-tv.de)

  6. #25
    Avatar von Shiai

    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    403
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    bis jetzt sind alle Eingriffe der Neuen grandios nach hinten losgegangen. Banken, der Crash kam 6 Tage späterIndustrie, hier hat es 14 Tage gedauert bis zu den erstem Massenentlassungen mit über 8000 Arbeitern pro Firma (zB. Alarmzeichen in China: Rongsheng entlässt Werftarbeiter - n-tv.de)
    Die Schiffbaukrise hat sich schon seit Jahren angekündigt, dass kann man der jetzigen Regierung kaum anlasten. Wir haben seit 2008 eine Wirtschaftskrise. Deren Auswirkungen erreichen nun auch China, was sollte daran überraschend sein. Immerhin wächst die Wirtschaft immer noch und dümpelt nicht bei 0,X rum, wie das dt. Wirtschaftswunder, dass wir angeblich haben. Die entdecken nämlich langsam auch ihren Binnenmarkt, den wir in DE ja gar nicht brauchen. Wir erfreuen uns an unseren Überschüssen aus bunten Papier und digitalen Nullen, die nichts wert sind.

  7. #26
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von Shiai Beitrag anzeigen
    Die Schiffbaukrise hat sich schon seit Jahren angekündigt, dass kann man der jetzigen Regierung kaum anlasten
    das habe ich doch auch nicht gemacht. lediglich Ihre Vorgehensweise habe ich bemängelt und die war ein Griff ins Klo

  8. #27
    Avatar von Shiai

    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    403
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    ...und die war ein Griff ins Klo
    Genau das sehe ich z.Z. noch nicht. Unternehmenspleiten und Massenentlassungen haben volkswirtschaftlich nur Einfluss, wenn diese nicht aufgefangen werden können. Davon ist noch wenig zu sehen. China kann als Staat hier jederzeit intervenieren. Geschieht das nicht, sitzen die auf einem sozialen Pulverfass.

  9. #28
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    Wirtschaftsmacht : Chinas Außenhandel bricht überraschend ein - Nachrichten Wirtschaft - DIE WELT

    Warten wir mal den 15. Juli ab!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. China visa
    Von wandersmann im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.12, 21:29
  2. Fahrradhersteller in China
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.09.10, 13:46
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.05.10, 22:00
  4. Thaksin ruft zur Revolution auf!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.09, 18:48
  5. China - Tibet
    Von MenM im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.07, 19:55