Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 93

Japan und der II. Weltkrieg

Erstellt von noritom, 09.08.2015, 10:42 Uhr · 92 Antworten · 3.995 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Hallo Dieter,

    angesichts des absoluten Gehorsams jap. Soldaten gegenüber den Vorgesetzten (u.a. Kamikaze / Tokkō-tai ) und den bis zum Wahnsinn getriebenen Willen jedes einzelnen Japaners das Vaterland zu verteidigen habe ich da so meine Zweifel ...........
    Wenn selbst der unmittelbar beteiligte Churchill ebenso wie der renommierteste britische zeitgenoessische Militaerhistoriker Liddell Hart in seiner "Geschichte des 2. Weltkriegs" zur Erkenntnis gelangen, dass der Einsatz der Atombombe am Ende einem Selbstzweck diente, halte ich Zweifel fuer ausgeraeumt.

    Die Nachricht vom Abwurf traf darueberhinaus laut Hart erst Tage spaeter in Tokyo ein, da die Infrastruktur und damit auch die Kommunikationseinrichtungen Japans im Sommer 1945 bereits voellig zerstoert waren.

    Die japanische Luftabwehr war komplett ausgeschaltet, den Himmel beherrschten alliierte Flugzeuge 24 Stunden und Japans Flotte lag auf dem Grund des Pazifiks.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.957
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Die japanische Luftabwehr war komplett ausgeschaltet, den Himmel beherrschten alliierte Flugzeuge 24 Stunden und Japans Flotte lag auf dem Grund des Pazifiks.
    selbst in dieser ausweglosen Lage hätten selbst die eingesetzten A-Bomben den einzelnen Japaner niemals zum Aufgeben bewegt - er hätte vielmehr bis zum eigenen Tod weiter gekämpft. Erst als die offizielle Kapitulation seitens der Obrigkeit kam, haben die Menschen ihren Kampf beendet (oder Selbstmord begangen). Die A-Bomben beendeten also letztendlich indirekt den Widerstand.

    bin aber auch kein Historiker - ist insofern nur meine Einschätzung.

  4. #43
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.240
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Die japanische Luftabwehr war komplett ausgeschaltet, den Himmel beherrschten alliierte Flugzeuge 24 Stunden und Japans Flotte lag auf dem Grund des Pazifiks.
    es kam den Amis natürlich gerade in diesem Moment sehr gelegen den Russen ihre Atombombe vorzuführen um in den anstehenden Verhandlungen über die Aufteilung Europas und Asiens ein gewichtiges Argument in die Waagschale zu werfen.

  5. #44
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    es kam den Amis natürlich gerade in diesem Moment sehr gelegen den Russen ihre Atombombe vorzuführen um in den anstehenden Verhandlungen über die Aufteilung Europas und Asiens ein gewichtiges Argument in die Waagschale zu werfen.
    Nee, dafuer kam die Atombombe zu spaet.

    Diese Entscheidungen wurden schon auf der Teheraner Konferenz im Dezember 1943 getroffen.

  6. #45
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.240
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Nee, dafuer kam die Atombombe zu spaet.

    Diese Entscheidungen wurden schon auf der Teheraner Konferenz im Dezember 1943 getroffen.
    die Aufteilung der deutschen Gebiete meinte ich nicht, sondern die Aufteilung Europas und der asiatischen Räume und eine mögliche russische Expansion oder Aggression zu unterbinden. Stalin war ja recht anspruchsvoll geworden, die Engländer und Franzosen schwächer.

  7. #46
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    die Aufteilung der deutschen Gebiete meinte ich nicht, sondern die Aufteilung Europas und der asiatischen Räume und eine mögliche russische Expansion oder Aggression zu unterbinden.
    Eben die Aufteilung Europas und Asiens in Interessensgebiete wurden spaetestens auf der Teheraner Konferenz im Dezember 1943 definiert.

    In groben Umrissen geschah das laut Churchills Erinnerungen bereits im Februar 1943 auf der Casablanca Konferenz.

  8. #47
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.240
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Eben die Aufteilung Europas und Asiens in Interessensgebiete wurden spaetestens auf der Teheraner Konferenz im Dezember 1943 definiert.

    In groben Umrissen geschah das laut Churchills Erinnerungen bereits im Februar 1943 auf der Casablanca Konferenz.
    ach ja.....und die Nato verschiebt sich keinen Zentimeter Richtung Osten nach der Wiedervereinigung, Absprachen sind nur soviel Wert wie sich die Partner dazu verpflichtet fühlen. Du verstehst was ich meine?

  9. #48
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ach ja.....und die Nato verschiebt sich keinen Zentimeter Richtung Osten nach der Wiedervereinigung, Absprachen sind nur soviel Wert wie sich die Partner dazu verpflichtet fühlen. Du verstehst was ich meine?
    In welchem Zusammenhang steht jetzt diese Aussage?

  10. #49
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    wenn wir uns darauf einigen könnten das die Atombombenabwürfe der Amis nicht aus humanitären Gründen erfolgten, ist das eigentlich ausreichend.
    Doch, eigentlich sind die Atombomben auch aus humanitären Gründen abgeworfen worden, denn das amerikanische Militär rechnete mit ca. 500 000 toten GIs im Falle einer Invasion auf das japanische Festland.

  11. #50
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.269
    habe da einmal was hat hiroshima mit isis, al-queda, al-nusra, boko-haram zu tun ???

    @conrad

    welche anzahl europaeischer soldaten fiele nicht, wenn isis gebiete mit nuklear-waffen behandelt wuerden ??

    mfgpeter1

Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Deutschen und der 2. Weltkrieg - Nachsatz
    Von Chris67 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.12, 18:30
  2. Die Deutschen und der 2. Weltkrieg
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 222
    Letzter Beitrag: 19.09.12, 17:56
  3. Thailand, Deutschland und der 2. Weltkrieg
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.08.10, 09:37
  4. Günter Jauch und der Regenwald
    Von Kheldour im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.02, 07:35