Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Ja ist denn heute schon Sommerloch?

Erstellt von Clemens, 30.04.2014, 13:48 Uhr · 27 Antworten · 1.676 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von Panda Beitrag anzeigen
    Reicht es wenn man als Rentner Kinder macht ? Oder muss man dies schon vorher erledigen ? Sollte in LOS kein Problem sein
    hmm,

    ........ am besten beides - vor und in der rente

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Ohne Arme keine Kekse
    moin,

    ....... iss wie, ohne mutti keine aldi plörre

  4. #23
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    dann ginge aber Schuß nach hinten los ,denn dann Witwen und Waisenrente nach Los...
    hmm,

    ....... und weshalb hat sich bekannter, rentner, im los lebend auch um den d paassport für tochter bemüht

  5. #24
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.043
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Warum kommen die nicht mal auf die Idee die Pensionen, wofür kein Pensionär etwas eingezahlt hat, einzudampfen?
    Da bin ich ganz bei Dir.
    Ohne Beiträge keine Leistung. Das sollte gelten für Rente, Hart4, Krankenkasse etc.

    In einen x-beliebigen Kleingarten Verein kommt man auch nur nach Aufnahmegebühr und anschließenden Jahresbeiträgen.

  6. #25
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Die Deutsche Rentenversicherung Bund: ".... Lohn- und Beitragsbezogenheit der Renten, wonach durch gleich hohe Beiträge gleich hohe Anwartschaften in der Rentenversicherung erworben werden“
    Da wird eine Gerechtigkeit vorgegaukelt, die es in Deutschland im Bereich der Sozialversicherungen nicht gibt.

    Ich habe ausgerechnet, dass mein Versorgungswerk aus der berufsständischen Kammer das 2,2 - fache der von der gesetzlichen Rentenversicherung Bund gezahlten Renten gewährleistet, wenn man gleiche Beitragszahlungen zugrunde legt. Demnach müssten alle gesetzlichen Renten in Deutschland eigentlich doppelt so hoch sein.
    Da stimmt etwas nicht !
    Ich würde mich überhaupt nicht wundern, wenn sich irgendwann herausstellen würde, dass die gesetzliche Rentenversicherung Bund und Land Jahrzehnte lang um Milliardenbeträge geplündert wurde.

    Diese 1,7 Millionen Mitglieder können sich glücklich schätzen :

    http://www.versorgungskammer.de/port.../de/index.html

    Dreimal darf man raten, warum auch die Abgeordneten im Bayerischen Landtag dort Mitglieder sind.

  7. #26
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Welche "Idealistenjobs" sind denn bitte mit Familie und Kindern grundsätzlich unvereinbar? Das sind doch in allererster Linie die Jobs, die auch entsprechend vergütet werden. Consultants mit regelmäßiger intensiver Reisetätigkeit werden doch eher so bezahlt dass die Frau nicht arbeiten muss, oder dass man sich eine Nanny leisten kann.
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Da bin ich ganz bei Dir.
    Ohne Beiträge keine Leistung. Das sollte gelten für Rente, Hart4, Krankenkasse etc.

    In einen x-beliebigen Kleingarten Verein kommt man auch nur nach Aufnahmegebühr und anschließenden Jahresbeiträgen.
    ........und da sind wir bei einem wichtigen Punkt: Viele von "denen da oben" wollen uns ja vorgaukeln,ein Rentner wäre ein Bittsteller, was ja nicht so ist. Er hat ja eingezahlt.

  8. #27
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Welche "Idealistenjobs" sind denn bitte mit Familie und Kindern grundsätzlich unvereinbar? Das sind doch in allererster Linie die Jobs, die auch entsprechend vergütet werden. Consultants mit regelmäßiger intensiver Reisetätigkeit werden doch eher so bezahlt dass die Frau nicht arbeiten muss, oder dass man sich eine Nanny leisten kann.
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Die Deutsche Rentenversicherung Bund: ".... Lohn- und Beitragsbezogenheit der Renten, wonach durch gleich hohe Beiträge gleich hohe Anwartschaften in der Rentenversicherung erworben werden“
    Da wird eine Gerechtigkeit vorgegaukelt, die es in Deutschland im Bereich der Sozialversicherungen nicht gibt.

    Ich habe ausgerechnet, dass mein Versorgungswerk aus der berufsständischen Kammer das 2,2 - fache der von der gesetzlichen Rentenversicherung Bund gezahlten Renten gewährleistet, wenn man gleiche Beitragszahlungen zugrunde legt. Demnach müssten alle gesetzlichen Renten in Deutschland eigentlich doppelt so hoch sein.
    Da stimmt etwas nicht !
    Ich würde mich überhaupt nicht wundern, wenn sich irgendwann herausstellen würde, dass die gesetzliche Rentenversicherung Bund und Land Jahrzehnte lang um Milliardenbeträge geplündert wurde.

    Diese 1,7 Millionen Mitglieder können sich glücklich schätzen :

    Bayerische Versorgungskammer

    Dreimal darf man raten, warum auch die Abgeordneten im Bayerischen Landtag dort Mitglieder sind.
    ........mit irgendwas müssen die Schatten Haushalte ja gefüttert werden...?.und sage keiner, die gäbe es nicht!!!!!

  9. #28
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Ich habe ausgerechnet, dass mein Versorgungswerk aus der berufsständischen Kammer das 2,2 - fache der von der gesetzlichen Rentenversicherung Bund gezahlten Renten gewährleistet, wenn man gleiche Beitragszahlungen zugrunde legt. Demnach müssten alle gesetzlichen Renten in Deutschland eigentlich doppelt so hoch sein.
    Da stimmt etwas nicht !
    Über diesen Artikel in der FAZ habe ich mich richtig gefreut, weil er meine o.a. These bestätigt.

    "Die obersten Sozialrichter verboten nun aber ganz im Gegenteil sogar die bislang übliche Befreiung von der gesetzlichen Rentenkasse. Deren Leistungen sind jedoch deutlich weniger attraktiv als die Auszahlungen der Versorgungswerke, denen Anwälte stattdessen angehören. Die SPD hat sich hinter das Urteil gestellt."

    Bei den deutschen Versorgungswerken verschwinden im Gegensatz zur gesetzlichen Rentenkasse keine Beiträge in dunkle Kanäle.

    "Der Zorn der Syndikusanwälte kommt nicht von ungefähr: Die Mitgliedschaft in einem berufsständischen Versorgungswerk ist in der Regel deutlich attraktiver als in der gesetzlichen Rentenversicherung. Nach Angaben der Arbeitsgemeinschaft berufsständischer Versorgungswerke (ABV) erhalten Freiberufler im Durchschnitt Renten, die fast doppelt so hoch liegen wie die gesetzlichen, nämlich bei gut 2.000 Euro im Monat."

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...-12920643.html

    Die Tatsache, dass sich die SPD für das Unrechtsurteil der obersten Sozialrichter ausspricht, beweist:

    Die SPD entwickelt sich immer mehr zur Schutzgemeinschaft für den öffentlichen Dienst. Beamte wie z.B. beamtete Richter sowie Politiker sollen im Gegensatz zu den Normalbürgern weiterhin privilegiert sein. Diese Richter und Richterinnen vom Bundessozialgericht gönnen ihren bei privaten Unternehmen angestellten Kollegen und Kolleginnen offenbar keine angemessenen Renten vom Versorgungswerk.

    Ansonsten verweise ich auf den Thread über krasse Fehlurteile von Gerichten:

    Einige Richter und Richterinnen gehören selber ins Gefängnis

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Was gab es denn heute bei Euch zu essen?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Essen & Musik
    Antworten: 21065
    Letzter Beitrag: 13.12.17, 13:37
  2. Was habt ihr denn heute so getrunken?
    Von FarangLek im Forum Essen & Musik
    Antworten: 489
    Letzter Beitrag: 18.11.17, 14:35
  3. Wie ist denn bei Euch der Altersunterschied?
    Von AndyLao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 10.01.11, 12:23
  4. Umfrage: Wer ist denn schon alles in LOS beklaut worden?
    Von Turntablerocker im Forum Treffpunkt
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 31.08.07, 23:14
  5. Was ist denn mit baanthai los?
    Von Testare im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.03, 23:24