Seite 5 von 22 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 215

Ist Deutschland ein Beamtenstaat?

Erstellt von sombath, 25.12.2012, 10:12 Uhr · 214 Antworten · 14.401 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Richtig gute Werbung fuer Privatisierung war dieser Beitrag aber nicht.
    stellt sich die Frage, weshalb die Briten ihre Bahn wieder verstaatlichen wollen? Wer mal mit der Bahn in UK unterwegs war, der kann sich ggf. ein Bild davon machen.

    Weshalb gibt es das Trassenproblem bei den Energieversorgern? Weil nach der Privatisierung die Reservekapazitäten reduziert wurde und die Modernisierung nicht durchgeführt wurde. Lässt man sich ja lieber über Umlagen finanzieren. Die Gewinne macht man indem für viele Dinge Subunternehmer beschäftigt werden, die ihrerseits ihre Arbeiter in schlechtbezahlte Arbeitsverhältnisse reindrücken.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Die Hauptprobleme bei den beamteten Mitarbeiter(inne)n im öffentlichen Dienst sind:

    b. Das Parteibuch spielt - insbesondere in Kommunen - eine herausragende Rolle. Beamte mit dem richtigen Parteibuch, die sich in der Parteiarbeit Verdienste erworben haben, werden erheblich schneller befördert, als besonders fleissige und tüchtige Beamte bzw. Beamtinnen ohne Parteibuch.
    Es wundert mich, dass krasses Fehlverhalten der regierenden Politiker nicht von den Wählern und Wählerinnen abgestraft wird:
    "Rund neun Monate vor der Bundestagswahl stehen im Wirtschafts- und Umweltministerium auffällige Beförderungen an. Nach SPIEGEL-Informationen versorgen die Ressortchefs Rösler und Altmaier verdiente FDP- und CDU-Mitglieder mit Posten. Andere Mitarbeiter und der Personalrat sind empört."

    Aktion Abendsonne: Rösler und Altmaier verteilen Posten - SPIEGEL ONLINE

    auch im neuen Spiegel Magazin Heft 1 / 2013 :

    "Die Berufung von Externen mit geringer Qualifikation wird beklagt, es geht um Beamte, die ihren Aufstieg nur dem Parteibuch zu verdanken hätten."

    https://magazin.spiegel.de/reader/in...h=1&a=90334816

    Das Schlimmste im deutschen Beamtenstaat:
    Diese Leute mit geringer Qualifikation und extrem hoher Besoldung sind unkündbar !

  4. #43
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    .... versorgen die Ressortchefs Rösler und Altmaier verdiente FDP- und CDU-Mitglieder mit Posten. Andere Mitarbeiter und der Personalrat sind empört."
    Leider gaengige Praxis bei allen Parteien.

  5. #44
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Es wundert mich, dass krasses Fehlverhalten der regierenden Politiker nicht von den Wählern und Wählerinnen abgestraft wird:
    Wen sollen sie denn abstrafen? Das machen doch alle so die an der Macht sind, steht doch in deinem Artikel.
    In der freien Wirtschaft bekommen verdiente Leute einen Bonus, im öffentlichen Dienst eine Beförderung...

  6. #45
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.678
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Leider gaengige Praxis bei allen Parteien.
    Und wenn denn tatsächlich andere Parteien an die Macht kommen, wird´s noch schlimmer! Dann wird fleißig mit Hilfe von "goldenen Handschlägen" ausgetauscht und noch mehr Polit-Rentner produziert!

    Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

  7. #46
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    In Berlin ist der Krankenstand der Beamt(inn)en besonders hoch: durchschnittlich 38 Arbeitstage im Kalenderjahr. Hinzu kommen rd. 30 Arbeitstage Urlaub plus Bildungsurlaub. Durchschnittlich sind die Beamt(inn)en in Berlin ein Drittel des Jahres nicht anwesend.

    Hoher Krankenstand : Berliner Beamte fehlen fast zwei Monate im Jahr - Nachrichten Politik - Deutschland - DIE WELT

    Wenn z.B. ein Beamter in einem Kalenderjahr von Januar bis einschl. Juni wegen "burnout" krank geschrieben ist, dann bekommt er trotzdem für das ganze Jahr seinen vollen Urlaub. Ich bezweifle, ob dieses System auf Dauer tragbar ist.

  8. #47
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Wenn z.B. ein Beamter in einem Kalenderjahr von Januar bis einschl. Juni wegen "burnout" krank geschrieben ist, dann bekommt er trotzdem für das ganze Jahr seinen vollen Urlaub. Ich bezweifle, ob dieses System auf Dauer tragbar ist.
    Ist bei einem Arbeitnehmer nicht anders. Ist in beiden Fällen so, dass sogar bei 1 Jahr krank zunächst mal der Jahresurlaub zu nehmen ist. also in Monat 13 und teilweise in Monat 14 noch nicht gearbeitet wird.

  9. #48
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Exorbitant hohe Besoldung der EU-Beamten :

    Gehälter: Tausende EU-Beamte verdienen mehr als Merkel - Wirtschaft - FAZ

    Deutsche Beamte und Beamtinnen orientieren sich an den Zahlungen in Brüssel und fühlen sich unterbezahlt. Vermutlich ist das tlw. der Grund für die extrem hohen Krankheitsstände im öffentlichen Dienst in Deutschland - wer weiß ?

  10. #49
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    auskömmliche Bezahlung und ein sicherer Arbeitsplatz scheinen nicht alle im öffentlichen Dienst Beschäftigten glücklich zu machen.

    Beamtenleben : "Ich kopierte leere Blätter, um Ruhe zu haben" - Nachrichten Panorama - DIE WELT

  11. #50
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Ich hätte mir niemals vorstellen können ein Schlipsi zu werden. Mich von irgendwelchen "Vorstehern" etc. trietzen zu lassen. Mein Vater war Bergmann und konnte so wie ich mit Beamten nichts anfangen........ausser sich über sie zu ärgern. Er sagte immer........Beamte sind Leute, die man im wirklichen Leben nicht brauchen kann :-).

Seite 5 von 22 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland und die EU
    Von Tramaico im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.12, 20:14
  2. Urlaub in Deutschland
    Von andrusch im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.02.11, 15:00
  3. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 29.11.07, 15:45
  4. Was nun, Deutschland?
    Von catweazle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.02.07, 09:05
  5. WAT in Deutschland
    Von DST im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.05, 12:05