Seite 15 von 22 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 215

Ist Deutschland ein Beamtenstaat?

Erstellt von sombath, 25.12.2012, 10:12 Uhr · 214 Antworten · 14.390 Aufrufe

  1. #141
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Neueste Meldung vom Beamtenstaat D: Versorgungsposten für eine "ex-Ministerin" Anette Schavan wird Botschafterin im Vatikan!!
    aber ohne ihren Doktor !
    Deutsche Botschaft beim Heiligen Stuhl - Startseite webapp

    Haette man fuer diesen Job nicht eher eine promovierte Internistin einsetzen sollen?

    Echte Experten und Expertinnen in Sachen "Heiliger Stuhl" sollte es doch im deitschen Premiumland in Huelle und Fuelle geben oder sollte mit dieser Ernennung ein Zeichen zwischen den Zeilen gesetzt werden?

    Vatikan: Orgien, Erpressung, Korruption: Die dunklen Seiten des Kirchenstaats - Promis, Kurioses, TV - Augsburger Allgemeine

    Schoener Stuhl. Kurzum, einfach zu komplex fuer fuer so einfach gestrickte und ungebildete Wesen wie meinen Hund und mich. Werden da wohl noch jede Menge basisches Waser aus dem Heiligen Gral konsumieren muessen, um Einsicht zu erlangen.

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Na hoffentlich spricht sie wenigstens italienisch od. doch event. LATEIN ? Mit einem Doktor sollte man Latein sprechen können oder?? Ach so, sie hat doch ihren 2.Doktor von einer privaten Uni "geschenkt" bekommen, daher ist sie ein "Dr. hc " geworden...........
    Die Residenz ist jedoch ein schönes Fleckchen erde wo es sich gut leben läßt mit extr Kohle!

  4. #143
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Passt schon, die schreien auch nicht 5 mal am Tag von irgendwelchen Tuermchen. [...]
    Dafür dröhnt 8 x je Tag das Glockengeläut von faszilliarden Kirchen durch die Gassen. Denk' daran, was Quasimodo passiert ist...

  5. #144
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Ihm ist 'nen Buckel gewachsen, woll?

    Holy s.hit!

  6. #145
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Meine Erkenntnis kann ich getrost immer wiederholen:
    "Die SPD ist keine Volkspartei mehr, sondern nur noch eine Schutzgemeinschaft für den öffentlichen Dienst!"

    Der wiedergewählte Landesvorsitzende der Berliner SPD, Jan Stöß :

    "Den größten Applaus bekam Stöß jedoch für die Forderung, statt weiter Personalabbau zu predigen, brauche das Land wieder mehr Mitarbeiter im öffentlichen Dienst."

    Wen wundert der Applaus, wenn Zweidrittel der Delegierten auf dem SPD- Landesparteitag in Berlin aus dem öffentlichen Dienst stammen.
    Vermutlich bekommen die Montag auch dienstfrei, weil sie heute gearbeitet haben. Ansonsten wäre das auch kein Problem, weil die Berliner Beschäftigten im öffentlichen Dienst sieben Wochen im Jahr krank gemeldet sind (mit Abstand der höchste Wert in Deutschland). Hinzu kommen sechs Wochen Urlaub.

    http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2014/05/spd-berlin-landesparteitag.html

  7. #146
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.929
    Es gibt noch viele unbesetzte kop kun krap-Planstellen

  8. #147
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.539
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Meine Erkenntnis kann ich getrost immer wiederholen:
    "Die SPD ist keine Volkspartei mehr, sondern nur noch eine Schutzgemeinschaft für den öffentlichen Dienst!"

    Der wiedergewählte Landesvorsitzende der Berliner SPD, Jan Stöß :

    "Den größten Applaus bekam Stöß jedoch für die Forderung, statt weiter Personalabbau zu predigen, brauche das Land wieder mehr Mitarbeiter im öffentlichen Dienst."

    Wen wundert der Applaus, wenn Zweidrittel der Delegierten auf dem SPD- Landesparteitag in Berlin aus dem öffentlichen Dienst stammen.
    Vermutlich bekommen die Montag auch dienstfrei, weil sie heute gearbeitet haben. Ansonsten wäre das auch kein Problem, weil die Berliner Beschäftigten im öffentlichen Dienst sieben Wochen im Jahr krank gemeldet sind (mit Abstand der höchste Wert in Deutschland). Hinzu kommen sechs Wochen Urlaub.
    Stöß mit nur 68,7 Prozent wiedergewählt | rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg
    Ich habe die Schnauze von diesen gelbflüssigen (bep.issten darf man ja nicht sagen) voll.
    Bin selber aus einem sozialdemokratischem Haus, der immer noch sagt, dass man den Schwachen helfen muss.

    Ich hatte aber immer die Erwartung. dass die, denen geholfen wurde, auch etwas zurück geben.
    Ich bin immer noch Sozialdemokrat, aber meine Partei ist es nicht mehr.

  9. #148
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Na, dann wären wir ja wieder beim richtigen Thema. Nach 40jähriger aktiver
    Mitgliedschaft (auch Funktionsträger) habe ich dort vor 5 Jahren die Notbremse
    gezogen.Was Schröder und Co. aus der "sozialen Marktwirtschaft" gemacht haben,
    hat mir die Tränen in die Augen getrieben und das mit der Präsenz des öffentlichen
    Dienstes in diesem Verein ist auch richtig, hat bereits in den 70er Jahren seinen
    Anfang genommen und ist auch massgeblich an der ungezügelten Aufblähung der
    gesamten öffentlichen Verwaltung schuld.
    Dazu noch ein Gimmik: Ich bin mit meiner Frau Ende April in Deutschland eingereist
    und habe uns am nächsten Tag wieder beim Einwohnermeldeamt angemeldet.
    Ein paar Tage später kommt vom "Wahlbüro" der Verbandsgemeinde ein Schrieb an
    meine deutsche Adresse wegen der Eintragung ins Wählerregister (EU-Wahl).
    Rückgabetermin 4 Tage später, dieses Datum war ein Sonntag und in die 4 Tage fiel
    auch noch der 1. Mai. Wurde ordnungsgemaß erledigt. Dabei war auch ein auszufüllendes
    Formular u.a. mit der Frage, von welchem Wohnort im Ausland man zugezogen sei.
    Wurde auch angegeben.
    Wiederum einige Tage später bekomme ich das nächste Schreiben an meine deutsche
    Adresse mit der Information, dass man meine Briefwahlunterlagen nach Thailand ver-
    schickt habe.
    Wir brauchen nicht über die Bürokraten in TH zu schimpfen!

  10. #149
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Beamte machen nie etwas falsch !

    "Sie zersägten Gitterstäbe und flohen über meterhohe Mauern, doch der Alarm, den sie auslösten, blieb unbeachtet. Nach der spektakulären Flucht zweier Häftlinge aus der Justizvollzugsanstalt Moabit stellen sich viele Fragen. Berlins Justizsenator Thomas Heilmann (CDU) macht technische Mängel für die Flucht verantwortlich. Die Vollzugsbeamten hätten "nichts falsch gemacht", sagte er am Montagabend dem rbb."

    https://www.rbb-online.de/panorama/b...-ausbruch.html

    Die Vollzugsbeamten haben auch einen direkten Vorgesetzten, den beamteten Direktor der Justizvollzugsanstalt. Der hat sich auch nichts vorzuwerfen.

    Der zuständige Justizsenator aus Berlin ist auch Beamter mit Besoldungsgruppe B 11 mit Bezügen von rd. 10.700 €. Der macht natürlich auch nichts falsch. Auch dann nicht, wenn ein potentieller Mörder aus dem Gefängnis spaziert. Warum flüchtet ein unter Mordverdacht stehender Häftling, wenn er unschuldig ist ?

    http://www.bz-berlin.de/aktuell/berl...le1339712.html

  11. #150
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.274
    wir leben nicht in einem Beamtenstaat sondern in einer Beamtendiktatur, schon im Bundesparlament 80 % Beamte .
    Schaue ich mir die Pensionen an 70 % des letzten Salaers und der Rest der Deutschen 48 % soll gesenkt werden auf 43% , welche ein Gefaelle.
    Dann die Berechungsprognosen der Staat koenne zukuenftig nicht mehr fuer die Beamtenpensionen aufkommen !!!!! Wie koennte hier Abhilfe geschaffen werden, siehe Griechenland Pensionen kuerzen, Entlassungen.

    mfg
    peter1

Seite 15 von 22 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland und die EU
    Von Tramaico im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.12, 20:14
  2. Urlaub in Deutschland
    Von andrusch im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.02.11, 15:00
  3. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 29.11.07, 15:45
  4. Was nun, Deutschland?
    Von catweazle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.02.07, 09:05
  5. WAT in Deutschland
    Von DST im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.05, 12:05