Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Ist der Nervenkrieg um Opel heute zu Ende?

Erstellt von Doc-Bryce, 10.09.2009, 10:44 Uhr · 43 Antworten · 2.811 Aufrufe

  1. #21
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Ist der Nervenkrieg um Opel heute zu Ende?

    Während Merkel schon ihren Sieg feiert, warnen Magna und Sberbank vor verfrühter Euphorie. Es sei noch längst nicht alles geklärt.

    Endgültige Ergebnisse würden erst nach der Bundestagswahl deutlich werden.

    Wer hat wohl an diesem Termin gedreht?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Ist der Nervenkrieg um Opel heute zu Ende?

    [highlight=yellow:497735a39d]"Opel wird russisch"[/highlight:497735a39d]: Moskaus Presse triumphiert über den Sieg in der Bieterschlacht um Opel. Dabei lässt man keinen Zweifel daran, worauf es die Sberbank und der marode Autobauer Gaz eigentlich abgesehen haben - auf die deutsche Technik.

    -----------------------------------------------------
    [highlight=yellow:497735a39d]Opel-Kompetenz-Zentrum nach Russland verlagern[/highlight:497735a39d]

    Doch was die Russen begeistert, verstärkt in Deutschland Befürchtungen, Russlands Interesse an den vier Opelwerken in Bochum, Kaiserslautern, Eisenach und Rüsselsheim könnte schnell erlahmen, sobald mit Hilfe der Deutschen die Automobil-Produktion des völlig maroden Gaz-Konzerns auf den neuesten Stand gebracht wurde. "Das ist natürlich eine Gefahr für die deutschen Fertigungsstandorte", sagt Heinrich Weiss, Präsident der deutsch-russischen Auslandshandelskammer. "Die deutschen Werke werden bei einem Verkauf an das Magna-Konsortium mindestens genauso gefährdet sein, wie bei einer geordneten Insolvenz." Weiss hatte deshalb bereits vor Wochen die Verhandlungsführung von Seiten der Bundesregierung als unverantwortlich verurteilt. Es sei dilettantisch, wie mit Steuergeldern in Höhe von 4,5 Milliarden Euro umgegangen werde.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...648425,00.html
    Wenn die Opel-Arbeiter meinen, das wäre jetzt die große Rettung.....die werden sich noch gewaltig umgucken.

  4. #23
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Ist der Nervenkrieg um Opel heute zu Ende?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="772711

    Wenn die Opel-Arbeiter meinen, das wäre jetzt die große Rettung.....die werden sich noch gewaltig umgucken.
    Nachdem die Investitionen, die die Russen in der Vergangenheit in Deutschland plante, auf wenig Gegenliebe gestossen sind, man zu gerne auf ihr Engagement in der deutschen Wirtschaft verzichtet hat, gibt es für die Russen keinen einzigen Grund auf deutsche Arbeitsplätze irgendeine Rücksicht zu nehmen. Vielleicht hätte die Politik damals nicht den Mund so voll nehmen sollen, man versuchte niemals auch nur im Ansatz den entstandenen Eindruck, dass man russische Investoren für unseriös hielt, "richtigzustellen".

    Der Deal mag sicherlich ein Gewinn sein, allerdings nicht für Deutschland, so wie ich das anhand der in der Presse kursierenden Vermutungen einzuschätzen vermag.

  5. #24
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Ist der Nervenkrieg um Opel heute zu Ende?

    Zitat Zitat von Thaimax",p="772716

    Nachdem die Investitionen, die die Russen in der Vergangenheit in Deutschland plante, auf wenig Gegenliebe gestossen sind, man zu gerne auf ihr Engagement in der deutschen Wirtschaft verzichtet hat, gibt es für die Russen keinen einzigen Grund auf deutsche Arbeitsplätze irgendeine Rücksicht zu nehmen. Vielleicht hätte die Politik damals nicht den Mund so voll nehmen sollen, man versuchte niemals auch nur im Ansatz den entstandenen Eindruck, dass man russische Investoren für unseriös hielt, "richtigzustellen".

    Der Deal mag sicherlich ein Gewinn sein, allerdings nicht für Deutschland, so wie ich das anhand der in der Presse kursierenden Vermutungen einzuschätzen vermag.
    Nee, die Russen haben auch keine Lust, den deutschen Arbeitern die "soziale Gerechtigkeit" zu finanzieren. Die werden den Laden ausschlachten und um den Rest kann sich dann der deutsche Steuerzahler nen Kopp machen.

    Wahrscheinlich ist der Opel-Deal nur eine große Geldwasch-Aktion für die russische Mafia.

    So geht alles langsam den Bach runter in Deutschland, Werkzeugmaschinen, Stahlindustrie, Werften........

    Rettungsversuche gescheitert

    [highlight=yellow:fc02d14610]Insolvenzverfahren über Wadan-Werft eröffnet[/highlight:fc02d14610]
    Nach gescheiterten Rettungsversuchen hat das Schweriner Amtsgericht wie erwartet das Insolvenzverfahren über die Wadan-Werften eröffnet. Insgesamt rund 2 500 Mitarbeiter in Wismar und Rostock-Warnemünde sind davon betroffen. Der zuständige Insolvenzverwalter äußerte sich allerdings "vorsichtig optimistisch", für beide Standorte einen Investor zu finden.


    --------------------------------------------------
    [highlight=yellow:fc02d14610]Für die zuletzt in russischem Besitz befindlichen Werften war Anfang Juni trotz staatlich verbürgter Kredite in dreistelliger Millionenhöhe Insolvenz beantragt worden. [/highlight:fc02d14610]Nachdem alle Versuche scheiterten, vorhandene Aufträge zu sichern und neue Investoren zu finden, hatte Insolvenzverwalter Odebrecht auf der Grundlage seines Gutachtens die Eröffnung des Insolvenzverfahrens empfohlen. Er äußerte sich "vorsichtig optimistisch", für beide Standorte einen Investor zu finden.

    http://www.handelsblatt.com/unterneh...effnet;2439766

  6. #25
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Ist der Nervenkrieg um Opel heute zu Ende?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="772718
    So geht alles langsam den Bach runter in Deutschland, Werkzeugmaschinen, Stahlindustrie, Werften........
    Wie lauten Deine Lösungsvorschläge?
    Eine kurze Aufzählung ist ausreichend.
    Danke.

  7. #26
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Ist der Nervenkrieg um Opel heute zu Ende?

    Zitat Zitat von strike",p="772723
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="772718
    So geht alles langsam den Bach runter in Deutschland, Werkzeugmaschinen, Stahlindustrie, Werften........
    Wie lauten Deine Lösungsvorschläge?
    Eine kurze Aufzählung ist ausreichend.
    Danke.
    Steuern runter.

    Wenn ich als Regierung eines Landes sehe, dass die Firmen, in dem mir anvertrauten Land, international nicht mehr mithalten können, muss ich Kostenstrukturen schaffen, die dies auch ermöglichen. Es sei denn, dass mir die Arbeitsplätze egal sind und ich lediglich billigen Populismus betreiben möchte.

    An schlecht ausgebildeten Leuten und fehlender Technologie liegt es jedenfalls nicht, dass Maschinenbauer und Werften international nicht mehr mithalten können.

  8. #27
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Ist der Nervenkrieg um Opel heute zu Ende?

    Zitat Zitat von strike",p="772723
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="772718
    So geht alles langsam den Bach runter in Deutschland, Werkzeugmaschinen, Stahlindustrie, Werften........
    Wie lauten Deine Lösungsvorschläge?
    Eine kurze Aufzählung ist ausreichend.
    Danke.
    Die Industrie ist ja schon überwiegend pleite, es gibt keine Lösungsvorschläge, dafür ist es längst zu spät.

    Dafür haben wir ein paar gute Jahrezehnte hinter uns, dafür kann man dankbar sein, aber gutbezahlte Industriejobs wirds in Deutschland bald kaum noch geben.

    Für einfache Dienstleistung-Jobs ist auch keine große Bildung mehr nötig, deshalb spart man sich wohl in "weiser Voraussicht" das Geld:

    OECD-Bildungsstudie: Besorgniserregendes Ergebnis für Deutschland

    Berlin, 09. September 2009 – Der Verband Deutscher Privatschulverbände e.V. (VDP) blickt seit Jahren mit großer Sorge auf die Bildungsfinanzierung in Deutschland. Der von der OECD in den letzten Jahren feststellte Stillstand bei den Ausgaben für das Bildungssystem steht in einem grundlegenden Widerspruch zu den steigenden Qualifikationsanforderungen im Beruf und zur Notwendigkeit zum Lebenslangen Lernen.

    [highlight=yellow:aad8f3ae08]„Deutschland befindet sich bei Bildungsausgaben im OECD-Ländervergleich abgeschlagen im untersten Viertel.[/highlight:aad8f3ae08] Mit öffentlichen und privaten Finanzmitteln in Höhe von 4,8 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BPI) ist das deutsche Bildungssystem im internationalen Vergleich mittelfristig nicht konkurrenzfähig“, erklärt Julia Schier, Bundesgeschäftsführerin des VDP.

    [highlight=yellow:aad8f3ae08]Mit 4,1 Prozent öffentlicher und 0,7 Prozent privater Bildungsausgaben des BPI liegt Deutschland nur auf Platz 24 von 28 Ländern.[/highlight:aad8f3ae08]

    http://www.offenes-presseportal.de/b...land_82256.htm

  9. #28
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Ist der Nervenkrieg um Opel heute zu Ende?

    Zitat Zitat von strike",p="772723
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="772718
    So geht alles langsam den Bach runter in Deutschland, Werkzeugmaschinen, Stahlindustrie, Werften........
    Wie lauten Deine Lösungsvorschläge?
    Eine kurze Aufzählung ist ausreichend.
    Danke.
    Möglichst destruktiv alles kaputt-reden, was noch funktioniert.

  10. #29
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Ist der Nervenkrieg um Opel heute zu Ende?

    Zitat Zitat von petpet",p="772735
    Zitat Zitat von strike",p="772723
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="772718
    So geht alles langsam den Bach runter in Deutschland, Werkzeugmaschinen, Stahlindustrie, Werften........
    Wie lauten Deine Lösungsvorschläge?
    Eine kurze Aufzählung ist ausreichend.
    Danke.
    Möglichst destruktiv alles kaputt-reden, was noch funktioniert.
    Good one

  11. #30
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: Ist der Nervenkrieg um Opel heute zu Ende?

    Das Opel pleite geht wundert mich nicht.

    Wer solche Autos baut und hofft zu ueberleben ist zu bedauern.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ende september oder ende oktober nach thailand??
    Von chris_a4 im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.07.11, 20:24
  2. Ist die EU am Ende?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.12.10, 08:40
  3. LTU am Ende??
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 04.01.08, 18:54
  4. Das Ende
    Von wingman im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.08.07, 15:40
  5. Ehe am Ende, was nun?
    Von bongneng1 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 22.09.06, 13:21