Seite 4 von 15 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 145

Israel

Erstellt von strike, 15.02.2012, 21:36 Uhr · 144 Antworten · 7.066 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Alpha_Okami

    Registriert seit
    18.04.2011
    Beiträge
    120

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Die jüdische Gemeinschaft hat einen grossen Fehler gemacht.
    Dieser war die Gründung des Staates Israel, denn dadurch wurde das muslimische Schutzrecht gegenüber Juden, Christen und Sabäern vergessen, das früher eine konfliktlose Existenz in dieser Region ermöglichte...
    Schliesslich glauben alle diese Religionen an den gleichen, den richtigen einen Gott!

    Der Rest hat mit Religion nichts mehr zu tun, sondern ist Teil der MachtPOLITIK die teils unter religiösem Vorwand erfolgt...

    Bye,
    Derk

  4. #33
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Derk Beitrag anzeigen
    Schliesslich glauben alle diese Religionen an den gleichen, den richtigen einen Gott!
    Was nuetzt das, wenn sie SEINE Gebote nicht beachten ?


    Das ist wie in den unzaehligen Kriegen in Europa, als sich angeblich christliche Menschen gegenseitig masakrierten...

    Nach meiner Ansicht verhaelt sich die Ueberzahl der 'Menschen' wie Tiere...

    Die "Menschwerdung" hat erst begonnen...

  5. #34
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Zion

    Lese ich solch vehemmente Verfechter einer ideologischen Glaubensrichtung, da macht sich ein kribeln hinter meinen Ohren bemerkbar, was als untrügliches Zeichen äusserster Achtsamleit von der suggerierenden Botschaft zu verstehen sein soll.


    Solange regelmässig schreibende Member zu vielerlei Themen sich daran beteiligen, so ist dies nicht weiter auffallend und ihrer persönlichen "Lehrjahre" geschuldet.

    Sind es aber wie auf das Stöckchen hingeworfene und wie auf Kommando anspringende aktivierte Schreiber, dann ist dieses kribbeln schon als Warnzeichen zu verstehen vorallem wenn in diesem seltsamen Ländchen, wo das Aussenministerium im Laufe des Gaza-Krieges im "großen Stil" professionelle Kommentarschreiber angeworben hat und finanziert, die in internationalen Medien, wie z.B. auch in Facebook, Blogs und "linken Websites" posten, um die Regierungspolitik Israels zu verteidigen.

    Diese manipulative mediale Einflussnahme hat in den letzten Jahren an Intensivität zugenommen, so wie sich aktuelle Zeit-Themen kritischer mit dem Unrechtsregime des zionistischen Besatzungs und Appartheitsgebildes auseinander setzen, angefangen spätestens ab dem 9-11, wo erste Verdächtigungen auch an diese Addresse gerichtet wurden daran nicht unwesentlich beteiligt gewesen zu sein mit ihren allumfassenden Verbindungen in die höchsten Machtcirkel und damit Einflussnahme zu terroistischen Anschlägen.

    In diesem sind diese Banden ja bestens bewandert, die Geschichte zionistischer Untergrundbewegungen der 30er, 40er und 50er Jahre beweist dies ausreichend. Ohne deren Gewalttaten würde der israelische Staat nicht existieren, und sie prägen seine Politik bis in die Gegenwart.
    Ihre "Staatsgründung" beruht gerade auf diesem Verbrechen andere (Palästinenser) ihrer Lebensgrundlage zu berauben, zu morden und zu vertreiben aus ihrer angestammten Gebiet. Sie haben sich in all den Jahren zu wahren Spezialisten und Meister ihres Faches entwickelt mit modernsten Mitteln und psychologischer (Mind Control) Kriegsführung, die nebst Kriegsgerät auch an andere Regimes verkauft werden , mit Söldnern direkt aktiv teilgenommen und beeinflussen diese Machthaber natürlich auch dementsprechend.

    Da die Anhänger des zionistischen Regimes sich Weltweit rekrutieren lassen unter dem Mäntelchen des jüdischen Glaubens, sind die Äusserlichkeiten der Erscheinungen nicht auf Zöpfchen und Käppis beschränkt, sondern so vielfälltig wie es Nationen gibt. Ein arabisch aussehender kann somit genauso ihnen zugeordnet werden wie ein schwarzer oder jemand mit dunkler, sowie weisser Hautfarbe.
    Beschnitten oder unbeschnitten, all dies ist ebenfalls unbedeutend als typisches Erkennungsmerkmal. Namen sind genauso wie Schall und Rauch, mit ihrer Verwandelbarkeit und dem technischen Know-how in allen Belangen haben sie sich ebenfalls zu weltweit führenden Spezialisten gemausert.

    Dieses Holodinges muss ihnen wie ein Geschenk Gottes vorgekommen sein, denn damit wurde ihnen ein mediales und politische Industriespielzeug in die Hände gelegt, derer sie sich daraufhin kräftig bedienen und sogar ihr verbrecherisches Handeln damit legitimieren wollen mit der dazugehörenden allumfassenden Einflussnahme in alle Dinge der Machtausübung und Erpressung gegen ander Völker und Nationen.
    Keine andere Gruppierung die ähnlich oder bestialischer umgekommen sind bei der durchsetzung krankhafter Machtansprüche mit Millionen von Opfern wurde eine gleiche "Sonderrolle" zugestanden, so wie sie sich dies angeignet haben um auf Lebenszeit gerade von den deutschen ihren Sonderstatus auch noch fürstlich honorieren zu lassen.

    Dieser unter Naturschutz stehende Apartheidsstaat, der noch jede - und ich meine jede - Uno-Resolution gebrochen hat und zwar noch bevor die Tinte trocken war, aber nichts destotrotz am Laufmeter "Empfehlungen" in Sachen Sanktionierungen anderer Staaten abgibt, diese berufen sich auch noch auf die UNO in ihrer rechtswidrigen "Staatsausrufung".
    Die sogenannte Demokratie wird mit Macchivellischen Methoden zur Farce deklariert. Gegner und Kritiker mundtot oder gleich auf myteriöse Weise entsorgt, egal ob eigener Herkunft und Abstammung, oder eines anderen Staates.

    Dass Berühmtheiten in allen Belangen aus ihnen hervorgehen die der Menscheheit Nutzen, der Gesundung und Genussvolles angedeihen lies will ich gar nicht verhehlen, sondern als eine besondere Gabe ihres besonderen Statuses ihrer Angehörigkeit und auch ihrer Intelligenz zugestehen.
    Jedoch darf nicht vergessen werden dabei, dass Zerstörungswerkzeug ebenso dazu gehören die der Vernichtung der Menschen zweckendfremdet wurden.

    Die wichtigste Rolle wurde seit Jahrtausenden im Geldwesen von ihnen besetzt, daran ist das ganze menschliche Schicksal gekoppelt bis zum heutigen Tage mit all ihren zerstörerischen Folgen.

    Diese kurzes, dem Thema in einem Thaiforum angedachte Statement ist so unvollständig wie oberflächlich gehalten, noch Wertneutral und auch ohne Quellenbezug.
    Selbst habe ich mich Jahrelang diesem speziellen Thema ausführlich und intensiv gewidmet, da ohne Grundkenntnisse auch der zionistischen Bewegung die neuere Geschichtsschreibung nicht zu verstehen wäre und ein falsches Bildnis ablegen würde.

    Es ist jedem freigestellt sich im weltweiten Webangebot sich mal vorerst auf Recherche zu begehen um dann nach Bedarf auch die entsprechende Fachliteratur anzueignen.
    Wer sich nicht auf die Ursprünge der Religionen und Glaubensfragen bezieht, daher eingehend mit dem Geldwesen und der daraus ableitenden Machtübernahme bei Staatsgründungen aus dem vorgängigen Stammeswesen , der verkennt die Zusammenhänge einseitig, die nach wie vor der bestimmende Faktor unseres Daseins und Handelns bestimmen.

    Je nach Bedarf kann ich selbstverständlich den ein und anderen Link beisteuern, nur zeigt mir die Erfahrung aus solch Diskussionen, dass kaum einer bereit ist auch diese als Denkanstoss in seiner verklärten Einstellung anzunehmen.

    Zum Schluss sei noch eine Bemerkung erlaubt, die in einem anderen Forum ein mitstreitender Kollege so trefflich anbrachte;
    Das Internet als konsequente Fortführung des Talmud.
    Da wird gestritten, diskutiert, geredet und geschrieben und am Ende kommt nix raus, nicht mal ein Konsens und da das ganze seit ewigen Zeiten so läuft, wird es auch so weitergehen...

    In diesem Sinne eine unendliche Geschichte, die weder Anfang noch Ende kennt.

  6. #35
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.957
    Zitat Zitat von singha Beitrag anzeigen
    ich muss nicht jeden moegen und dies beruht auch auf persoenliche erfahrungen.
    darueber zu diskutieren ist mir zu muesig.
    nur noch 3 namen welche einen grossen beitrag zu meiner abneigung beigetragen haben:
    m.friedmann,bubis, Knobloch.
    da fehlen noch Galinski und vor allem Nachmann.
    Wo die ergaunerten 33 Millionen (ZINSERTRÄGE von Wiedergutmachungsgeldern) sind, ist bis heute ungeklärt.

    Zu dem Video kann man wieder mal nur sagen, daß sich Vorurteile meist auch irgendwann bestätigen. Bei mir war das allerdings schon vor 20 Jahren so als ich beruflich von meiner Firma aus 5 Jahre lang mit israelischen Industrieunternehmen zusammenarbeiten mußte. Was ich da erlebt habe an Arroganz und Gehässigkeit nicht nur gegenüber Deutschen, hat mich geprägt. Mit denen will ich mein Leben lang nichts mehr zu tun haben, weder beruflich noch im Urlaub (mit Rücksicht auf die Empfindlichkeiten einiger drücke ich das mal weniger drastisch hier aus).

    resci

  7. #36
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992
    resci, ich kenn solche und solche.

    Geschaeftlich war ich mit ihnen immer kurz angebunden, take it or leave it.

    Die wollten halt immer eine 4.000/monat Wohnung fuer 2.000/monat (in Muenchen und in Euro).

    Einen Grund sie deswegen zu hassen will mir nicht einfallen.

  8. #37
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    Ich bin in Israel nie auf ....-Deutschland angesprochen worden, auch wenn der Gesprächspartner Danziger hieß - und somit seine Herkunft klar war. Ein Taxifahrer erzählte mir stolz wie er alle 5 Jahre nach Stuttgart fliegt um sich dort seinen (gebrauchten) Benz abzuholen. Mit den südafrikanischen und den US-Trader Juden wie Ivan Glasenberg, Marc Rich, etc. sieht es allerdings etwas anders aus. Gegen die ist Shylock ein Waisenknabe gewesen...

  9. #38
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Ein Taxifahrer erzählte mir stolz wie er alle 5 Jahre nach Stuttgart fliegt um sich dort seinen (gebrauchten) Benz abzuholen.
    Der gebrauchte Benz sei ihm gegoennt...







    Aber wenn ich das lese, frage ich mich - was soll das ?

    Angesichts des verheerenden Dreiklangs "Deutsche Technik, Giftgas, Israel" entschloss sich die damalige Bundesregierung, Israel zwei Dolphin-U-Boote zu schenken. Später kam die finanzielle Beteiligung an einem dritten hinzu.




    >>> FF1/06 Falsches Signal? Deutsche U-Boote an Israel

    >>> #46

  10. #39
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.670
    Ich war schon zweimal (vor etwa 15 und 10 Jahren) auf Bus-Rundreise in Israel (während Intifada!) und anschließendem Tauch-Urlaub in Elat!
    Positive Erfahrungen konnte ich viele machen und besonders auffällig war das herzliche Verhältnis zwischen Adi (Reiseleiter) und dem palästinensischen Busfahrer Naftali!
    Negative Eindrücke entstanden ausnahmslos durch idiotische Touristen!
    Hermann

  11. #40
    Avatar von singha

    Registriert seit
    12.03.2011
    Beiträge
    263
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Ich war schon zweimal (vor etwa 15 und 10 Jahren) auf Bus-Rundreise in Israel (während Intifada!) und anschließendem Tauch-Urlaub in Elat!
    Positive Erfahrungen konnte ich viele machen und besonders auffällig war das herzliche Verhältnis zwischen Adi (Reiseleiter) und dem palästinensischen Busfahrer Naftali!
    Negative Eindrücke entstanden ausnahmslos durch idiotische Touristen!
    Hermann
    was fuer eine schwachsinnige aussage!
    du meinst also das die touristen schuld daran sind das das "auserwaehlt Volk" weltweit so unbeliebt ist?
    dann kauf dir doch ein haus auf den golanhoehen und werde da gluecklich!

Seite 4 von 15 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Israel weigert sich in die IAEA einzutreten
    Von garni1 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.10, 21:09
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.10, 15:46
  3. Israel
    Von KraphPhom im Forum Sonstiges
    Antworten: 290
    Letzter Beitrag: 01.09.06, 00:07
  4. El Al Israel
    Von PIT10405 im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.10.04, 20:36
  5. Arbeiten in Israel
    Von Henk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.07.04, 16:49