Seite 55 von 336 ErsteErste ... 545535455565765105155 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 3352

Islam - eine Minderheiten Religion?

Erstellt von K98, 06.03.2011, 14:48 Uhr · 3.351 Antworten · 169.187 Aufrufe

  1. #541
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.184

    Arrow

    Ob sie sich da nicht nur vorführen lassen?
    Vorsicht! Islamismus immer schlimmer!
    Männer in orangefarbenen Warnwesten streifen durch deutsche Innenstädte: Die "Scharia-Polizei" auf Streife. Türkische Ladenbesitzer verstecken den Raki unter dem Tresen.
    Deutsche Männer kleben sich dunkle Schnurrbärte ins Gesicht, blonde Frauen rätseln: Kann ich mein Arschgeweih auch unter der Burka tragen? Und die Innenpolitiker aller Bundesländer vereinigen sich im Kampf gegen islamistische Strömungen, die "ihr Gift in unsere Gesellschaft einträufeln", wie Bayerns Innenminister Joachim Herrmann formulierte. Früher eröffnete der Papst eine Boutique in Wuppertal - heute der Imam. Man sieht, die Lage ist ernst - oder?
    .
    Das nennt man eine geglückte Provokation. Und ein gutes Geschäft für Provokateure und Provozierte gleichermaßen: Bessere Werbung wurde für den Salafismus in Deutschland nie gemacht. Und billiger als durch das Schüren antiislamischer Ängste ist politische Zustimmung in Deutschland zurzeit nicht zu haben. Eine Win-win-Situation. Der Verlierer ist: die Vernunft.
    .
    "Zwangsheiraten, Ehrenmorde, Burka, Scharia, Parallelgesellschaft, Antisemitismus? Das hören Integrationsbeauftragte gar nicht gern, denn es stört ihre Willkommenskultur",
    .
    "Die Fähigkeit, zu verstehen, dass die eigene Lebensform, Kultur oder Religion nicht die einzig mögliche ist, und die Begrenztheit des eigenen Sinnsystems zu realisieren, ist eine der höchsten Errungenschaften der Menschheit, ist nie selbstverständlich und muss durch ständiges Zivilisationstraining aufrechterhalten werden: Sie kann leicht verschwinden."
    .
    Ein bisschen Zivilisationstraining könnte sowohl den wirren Salafisten als auch den hysterischen Politikern nicht schaden.
    Jakob Augstein über die Scharia-Polizei in Wuppertal - SPIEGEL ONLINE
    „Werden von Stadt zu Stadt ziehen“

    So will man sich von nun an nur noch auf der Straße aufhalten und nicht wie zuvor bis in die Spielhallen vordringen. Während die Polizei in Wuppertal davon ausgeht, dass die Salafisten seit einigen Tagen nicht mehr in der Stadt aktiv waren, werden im Video weitere Streifzüge angekündigt: „Wir werden nun von Stadt zu Stadt ziehen, um dort den Dialog mit den jungen Leuten zu suchen.“
    Anderer Name, gleiche Mission: ?Scharia-Polizei? macht jetzt auch Düsseldorf unsicher - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten

  2.  
    Anzeige
  3. #542
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.491

  4. #543
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.069
    Die Salafisten werden immer dreister :

    "Berlin am vergangenen Donnerstag. Vor dem Friseursalon "Salin" in Kreuzberg sitzen drei bärtige Männer mit Pluderhosen auf Bierbänken. Aufmerksam mustern sie vorbeigehende Passanten. "Bedecke deine Beine, oder willst du in der Gosse landen?", rufen sie einem Mädchen zu, das im Minirock vorbeigeht. Die junge Frau reagiert nicht. Die Männer vor dem Friseursalon sind arabische Salafisten. Sie sind jetzt öfter hier.
    In der vergangenen Woche hat es bereits eine Schlägerei gegeben, ein Salafist schlug einem Anwohner auf den Hinterkopf. "Das ist jetzt das dritte Opfer in einer Woche", sagt eine Anwohnerin. "Seit Kurzem haben die Männer Tische vor den Laden gestellt und pöbeln vorbeigehende Menschen an, sie seien Ungläubige." Ausgerechnet im multikulturellen Kreuzberg versuchen die Islamisten, andere Menschen einzuschüchtern, bedrohen sie sogar."

    http://www.welt.de/politik/deutschla...utschland.html

    Bei dieser politischen Zusammensetzung der Bezirksverordnetenversammlung BVV in Friedrichshain-Kreuzberg darf man sich nicht wundern, dass die "kulturellen Eigenheiten der Islamisten" von Politik und Verwaltung hingenommen werden. Die Salafisten haben Narrenfreiheit.

    http://www.berlin.de/ba-friedrichsha...line/fr010.asp

  5. #544
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.184

    Arrow

    Eigentlich kein Wunder bei den Hirnschissern in unserer Justiz. Opfer werden zu Tätern und Täter zu Opfern.
    Behinderten und Bedürftigen wird reihenweise die Hilfe verwehrt oder derart hohe Hürden in den Weg gelegt das möglichst aufgeben sollen dies weiter zu verfolgen.
    Dabei braucht man nur ein Video machen wie man einen den Kopf abschneidet und schon kommt man wohlwollend in betracht. Weil sie nach einer internen Analyse des Verfassungsschutzes am:
    ...drohten am erlebten Terror persönlich zu zerbrechen
    Justizminister Maas für Aussteigerhilfen für geläuterte IS-Rückkehrer » Polenum » Politik | Energie | Umwelt | Meinung
    Justizminister Maas für Aussteigerhilfen für geläuterte IS-Rückkehrer

  6. #545
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.160
    .................wer als IS-Kämpfer - so auf Heimaturlaub - wieder zurück und dann "austeigen" möchte, dem sollte man es wirklich einfach machen: postwendend zurückschicken weil er aus den Menschenrechten schon lange zuvor ausgestiegen ist. Der Rückflug nach Islamistenland auf Kosten des deutschen Steuerzahlers ist hier wirklich Hilfe genug.....................

  7. #546
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.491
    Naja heute 20.15 im Tatort sind auch im bösen"Staatsfernsehen" auch mal die Araber als die pösen pösen Jungs angekündigt.
    Diskrimminierend wie ich finde weil es ja praktisch nieee nicht vorkommt.

  8. #547
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.184

    Thumbs down

    ...........
    ...Das Wort „Allah“ fällt kein einziges Mal. Reichlich komisch in einem Film, dessen Protagonisten zuerst aus dem Glauben und aus der Familie schöpfen, bevor sie ans Teetrinken und Geschäftemachen gehen. Oder eben – ans Töten. Schlauer macht uns dieser „Tatort“ jedenfalls nicht.
    ARD-Krimireihe: Heute Abend im ?Tatort?: Ein Ölprinz auf Abwegen | shz.de
    Der Fall erinnert nicht zufällig an Saif al-Arabs Leben in München.
    "Tatort" heute: So gut ist München-Fall "Der Wüstensohn"

  9. #548
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Na ja... der Tatort war ganz passabel, aber um einen 'bösen Araber' darzustellen braucht es mehr. Prinzipiell hätte das auch ein Kolumbianer, Italiener... oder Hans aus dem Pott sein können.

  10. #549
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.820
    man muss sich nur die ersten 5 Minuten ansehen,

    Video: Der Wüstensohn (Video tgl... - Tatort - ARD | Das Erste

    hat fast Miami Vice Charakter

  11. #550
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.184

    Red face

    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    .... aber um einen 'bösen Araber' darzustellen braucht es mehr.

Ähnliche Themen

  1. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45
  2. Offener Brief eines achtsamen Christen
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.02, 20:57
  3. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38
  4. Barladys - eine Polemik
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.01, 17:43
  5. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10