Seite 39 von 336 ErsteErste ... 2937383940414989139 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 3352

Islam - eine Minderheiten Religion?

Erstellt von K98, 06.03.2011, 14:48 Uhr · 3.351 Antworten · 169.698 Aufrufe

  1. #381
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.040

  2.  
    Anzeige
  3. #382
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.678
    "Toleranzpreis" für Wulff

    Tutzing - Der frühere Bundespräsident Wulff erhält den „Toleranz-Preis“ der Evangelischen Akademie Tutzing.
    Damit soll dessen „leidenschaftliches Werben für einen verstärkten Dialog mit dem Islam“ gewürdigt werden.
    Oder ist der Preis ein Beitrag zur Integration des gefallenen Politikers?


    Wulff: Vorkämpfer für den Dialog mit dem Islam | Tutzing

  4. #383
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Hier gibt es eine interessante und wie ich meine sehr kluge Stellungnahme zum Threadtitel im Allgemeinen:

    Islam - Die totalitäre Religion | Cicero Online

  5. #384
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Hier gibt es eine interessante und wie ich meine sehr kluge Stellungnahme zum Threadtitel im Allgemeinen:

    Islam - Die totalitäre Religion | Cicero Online
    "Die Barbarei der Dschihadisten: Im Namen des Schwertes"
    Auch ein hervorragender Artikel in der FAZ :

    "Statt vor dem Bildschirm zu sitzen, können sie ihre Phantasien in der Realität ausleben, in Echtzeit, auf einem realen Kriegsschauplatz, unter dem Banner eines göttlichen Auftrags. Statt Sublimierung die ungehinderte Herrschaft des Rohen, die es ihnen erlaubt, zu erobern, zu töten, zu zerstören, zu vergewalt igen. Der Dschihad ermöglicht es dem Gläubigen, sich ganz seiner Ekstase hinzugeben. Der sogenannte Ungläubige ist nur mehr ein Objekt, mit dem der Dschihadist nach Lust und Laune verfahren kann."

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleto...-13106443.html

    Die westlichen Geheimdienste und die westlichen Politiker(innen) haben auf ganzer Linie versagt.
    Der Vormarsch der Terrorgruppe "Islamischer Staat" hätte bereits zu Beginn wirksam gestoppt werden müssen.
    Radikale Islamisten leben bereits in Deutschland. Nach getaner, blutiger Arbeit werden auch weitere Dschihadisten mit deutscher Staatsangehörigkeit aus Syrien und dem Irak nach Deutschland zurückkehren.
    Ein Eingeständnis für die Schlafmützigkeit und das Fehlverhalten von den etablierten Parteien ?
    FEHLANZEIGE !

  6. #385
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    socky , genau so ist es , unsere Politiker sind alle A.löcher .
    Das schlimme ist aber , daß im Kampf gegen Assad die Aufständigen ( zT IS ) mit Waffen u. Geld unterstützt wurden .
    Es ist überall das Gleiche , die Länder wie Irak u. Syrien wurden von den Amis destabilisiert ,
    Die Aufständigen unterstützt u. genau die sind heute die Bösen .
    Daher sollte man die christlichen Flüchtlinge alle mit einer Luftbrücke nach den USA schaffen .
    Es war von Anfang an klar u. ich habe das vor 7 Monaten geschrieben , wenn Assad weg ist ,
    können die Christen nicht mehr in Syrien leben u. das wußten auch die Amis .

    Sombath



    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    "Die Barbarei der Dschihadisten: Im Namen des Schwertes"
    Auch ein hervorragender Artikel in der FAZ :

    "Statt vor dem Bildschirm zu sitzen, können sie ihre Phantasien in der Realität ausleben, in Echtzeit, auf einem realen Kriegsschauplatz, unter dem Banner eines göttlichen Auftrags. Statt Sublimierung die ungehinderte Herrschaft des Rohen, die es ihnen erlaubt, zu erobern, zu töten, zu zerstören, zu vergewalt igen. Der Dschihad ermöglicht es dem Gläubigen, sich ganz seiner Ekstase hinzugeben. Der sogenannte Ungläubige ist nur mehr ein Objekt, mit dem der Dschihadist nach Lust und Laune verfahren kann."

    Die Barbarei der Dschihadisten: Im Namen des Schwertes - Feuilleton - FAZ

    Die westlichen Geheimdienste und die westlichen Politiker(innen) haben auf ganzer Linie versagt.
    Der Vormarsch der Terrorgruppe "Islamischer Staat" hätte bereits zu Beginn wirksam gestoppt werden müssen.
    Radikale Islamisten leben bereits in Deutschland. Nach getaner, blutiger Arbeit werden auch weitere Dschihadisten mit deutscher Staatsangehörigkeit aus Syrien und dem Irak nach Deutschland zurückkehren.
    Ein Eingeständnis für die Schlafmützigkeit und das Fehlverhalten von den etablierten Parteien ?
    FEHLANZEIGE !

  7. #386
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.678
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Radikale Islamisten leben bereits in Deutschland. Nach getaner, blutiger Arbeit werden auch weitere Dschihadisten mit deutscher Staatsangehörigkeit aus Syrien und dem Irak nach Deutschland zurückkehren.
    Und wir werden die armen fehlgeleiteten Schäfchen wohlwollend aufnehmen und mit einem Heer von Psychopathern und viel Geld wieder körperlich und geistig aufpäppeln für den nächsten Feldzug!

  8. #387
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.040
    Für alle die noch Argumente gegen den Islam brauchen, bitte lesen :

    Islamophobie ? die irrationale Angst, geköpft zu werden - Politically Incorrect

  9. #388
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Brandstiftung hilft hier bestimmt nicht weiter :

    Nach Moschee-Brand - Kreuzberger Muslime beten auf Skalitzer Straße - Berlin - Bild.de

    Jedenfalls haben Muslime klare Grundsätze :
    "Frauen gehören an den Kochtopf und ins Bett !"

    Insofern ist es erstaunlich, dass sich vor allem die von Frauen dominierten Grünen vehement für den weiteren Zuzug von Muslimen nach Deutschland einsetzen und den Moslems zusätzliche Privilegien einräumen wollen. Muslime mit deutscher Staatsbürgerschaft wählen - vermutlich aus Dankbarkeit - auch bevorzugt die Grünen.
    Fragt sich nur : wie lange ?

  10. #389
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.040
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Für alle die noch Argumente gegen den Islam brauchen, bitte lesen :
    Und weiterlesen :

    Obama lügt: ?Islamischer Staat steht und spricht für keine Religion? - Politically Incorrect

    Warum nennen diese gläubigen Moslems im Irak ihren neugegründeten Staat wohl “islamisch”?

    Vielleicht weiß einer von Euch mehr ?

  11. #390
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Sorry, @Hans.K, das ist wirklich extrem grausam.
    Ich habe den Link rausgenommen.


    xxxxxxxxx


    Das Menschen, wie diese IS-Kämpfer, derart vorrohen können, geht nicht in meinen Kopf.

Ähnliche Themen

  1. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45
  2. Offener Brief eines achtsamen Christen
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.02, 20:57
  3. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38
  4. Barladys - eine Polemik
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.01, 17:43
  5. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10