Seite 326 von 336 ErsteErste ... 226276316324325326327328 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.251 bis 3.260 von 3352

Islam - eine Minderheiten Religion?

Erstellt von K98, 06.03.2011, 14:48 Uhr · 3.351 Antworten · 169.386 Aufrufe

  1. #3251
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    4.584
    Ethnische und religiöse Konflikte, die man in Europa längst überwunden habe, drohten mit manchen Flüchtlingen wieder Einzug zu halten. ... Ethnisch-religiös motivierten Konflikte, die zu befrieden eigentlich nicht Aufgabe der Polizei sei, gefährdeten die Sicherheit mindestens genauso wie fremdenfeindliche Ausschreitungen. Neu ankommende Menschen müsste eine „umfassende Einführung in unser Rechts-, Demokratie- und Staatsverständnis erhalten“; Religionsfreiheit und freie Meinungsäußerung seien schließlich „Grundpfeiler unserer Nation.“

    Flüchtlinge in Baden-Württemberg: Wenn Zuwanderer Konflikte ins Land tragen - Baden-Württemberg - Stuttgarter Zeitung

  2.  
    Anzeige
  3. #3252
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Quatsch, ich bin ja schon seit 1 Monat in NRW und natürlich gehen die Entwicklungen in Deutschland auch in Chiang Mai nicht an mir vorbei. Ich spreche nicht irgendwelche besonderen sozialen Brennpunkte im Ruhrgebiet an, sondern das Tagesgeschehen in den Großstädten. Ich war in den letzten vier Wochen in Essen, Düsseldorf, Köln und Wuppertal und dabei sind mir weder Konflikte noch eine gespannte Atmosphäre aufgefallen. Die muslimischen Menschen die mir im Alltagsleben begegnen, sind meist gut integriert und freundlich. Mir sind auch noch keine durchgeknallten Hassprediger begegnet. Ich weiss dass es sie gibt, aber eine kleine Menge Spinner gibt's halt immer, von jeder Richtung und jeder Couleur. Alles in allem klappt das Zusammenleben hier gut; Ausnahmen bestätigen die Regel. Es gibt zweifelsohne große Probleme in vielen islamischen Ländern und der islamische Terror ist mancherorts horrend. Allerdings nicht in Deutschland und deshalb können wir uns glücklich schätzen. 90% des Gelabers in diesem Thread ist deshalb gegenstandslos. Cheers, X-pat
    NRW.jpg

    Es gibt ja immer subjektive Wahrnehmungen, aber unser Rautenmacher sollte sich mal den Polizeibericht Duisburg vom 20.August unter dem unmißverständlichen Titel "Pflicht zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung in NRW akut gefährdet und langfristig nicht gesichert" durchlesen

    -> http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW...MMV16-3139.pdf

    Fazit: der Westen hat doch zu großen Teilen schon kapituliert! es getraut sich nur keiner das öffentlich zu sagen. Man muss auch nicht in irgendwelche Brennpunktbezirke fahren. Eine einzige Landung auf dem Flughafen Köln-Bonn reicht aus um zu erkennen, daß eine ganze Region multi-ethnisch gekippt ist.

    G
    lücklicherweise lebe ich im deutschen Berlin-Weissensee oder kann im Sommer durchweg saubere Ostseeluft atmen. Und in Thailand? bin ich gern alljährlich Gast bei einer stolzen Nation, die ihr Territorium, ihre große Geschichte, ihre beindruckende Lebensweise und auch ihre Sprache konsequent gegen Eindringlinge verteidigt.

  4. #3253
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Ich wohne im Raum Bonn und kann nur sagen, dass sich die Anzahl der Nikab oder Burka Trägerinnen in der letzten Zeit mehr als verzehnfacht hat. Auch viele Frauen die bis noch vor einem Jahr niemals ein Kopftuch getragen haben, tragen plötzlich so ein Teil. Es geht irgendwie eine Wandlung in der muslimisch geprägten Gesellschaft um. Das macht nicht nur mir Sorgen, sondern bereitet auch vielen anderen gut integrierten Moslems in meinem Arbeitsumfeld Kopfschmerzen.


    Mehr zum Thema: Nikab oder Burka https://www.freitag.de/autoren/daniela-dahn/gotteslaesterung



    Google-Ergebnis für http://www.fr-online.de/image/view/2014/6/1/27673250,27761757,highRes,Burqa-Grafik.jpg

  5. #3254
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935


    Genau das hatte auch der Bürgermeister von Berlin-Neukölln Heinz Buschkowsky (SPD) öffentlich festgestellt.

  6. #3255
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    4.584
    Genau so geht es mir auch im Raum Köln-Bonn. Man kann die Veränderungen sehr genau beobachten. Nix wie weg.

    Fazit: der Westen hat doch zu großen Teilen schon kapituliert! Das befürchte ich auch. Wir verteidigen unsere Werte nicht, das tut selbst die einst stolze Französische Republik mit den Werten ihrer Revolution nicht.

    In der Zeitung wurde (zum Thema Clash der Kulturen) einmal berichtet: Deutsche Gerichte haben, nach einer Unterbrechung von ein paar Jahrhunderten, wieder über den Straftatbestand der Piraterie zu urteilen. Ein Somalier war in deutscher U-Haft, sein Pflichtverteidiger kam, nur konnte er weder mit Gericht noch mit Rechtsanwalt etwas anfangen, weil es derlei in Somalia nicht gibt. Als man dem Mann ankündigte, jetzt beginne sein Prozess, schlotterte er vor Angst und war felsenfest überzeugt, er werde jetzt hingerichtet. - In der Tat, staatsbürgerlicher Unterricht ist immens wichtig für diese Menschen. Sie müssen unsere Staats- und Gesellschaftsordnung aber auch akzeptieren und respektieren.

  7. #3256
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    [...] Ich war in den letzten vier Wochen in Essen, Düsseldorf, Köln und Wuppertal [...]
    Du möchtest dazu doch nicht wirklich eine Stellungnahme, oder?

  8. #3257
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.270
    offentsichtlich hat sich die geistige bueckhaltung gegenueber den unglaeubigen auch in foren eingeschlichen ,die zu negierten haltungen gegenueber
    weltmaennischen zitaten von persoenlichkeiten wie winston churchill fuehren. ich bezeichne es in bezug auf meinen juedischen stammbaum als
    zensoreninvasorisch diskriminierend.

    @x-pat
    thailand hat keine ernsthaften probleme .....es schafft sie schnell und gezielt ab, siehe rueckfuehrung nach china.

    mfg peter 1

  9. #3258
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935


    Leute jedes Jahr in den Sommerfeien schiebt sich eine gewaltige Autoschlange gen Rügen. Nummer aus BaWü, Bayern und NRW sind die klaren Favoriten. Familienkutschen mit mindestens 2 Fahrrädern aufgesattelt. Klar ein großes Interesse am Neuland und "wat aus de Soli den wir in de Osten jeschickt haben so jeworden is ..

    Und wenn man dann am weißen Strand ins Gespräch kommt über Deutschland immer wieder der Satz "dat können wir bei uns in de Westen aber nit so öffentlisch sagen.. und wenn ich dann zurück frage was ihnen an der Ostsee so besonders gefällt? kommt ganz leise "dat man sich hier zuhause und unter Deutschen fühlt ..

    Die Menschen kapieren also schon was abläuft, aber es fällt schwer sich zu behaupten. Angst vor beruflicher Aussperrung, sozialer Ächtung und Isolation sitzt im Nacken. Ein ganz ähnlich angepasstes bis vorsichtig ängstliches Verhalten kennen Mitteldeutsche noch aus Zeiten der Diktatur der SED.

    Geschichte wiederholt sich leider.

  10. #3259
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.270
    offentsichtlich waren die urlauber noch nie in den gewuerzhochburgen kiel gaarden oder mettenhof .
    wenn sich die geschichte dubliziert dann auch in hoc signo vinces !!!!!!!


    mfg
    peter 1

  11. #3260
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Die haben alles weltweit schon durch Peter und waren immer schon da, wo der Mitteldeutsche gern noch hin will..
    aber in Fragen des nationalen Selbstverständnisses machen sie ganz große Ohren, wenn Sachsen und Thüringer von den gewaltigen Demonstrationen in Dresden und Leipzig berichten.

Ähnliche Themen

  1. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45
  2. Offener Brief eines achtsamen Christen
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.02, 20:57
  3. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38
  4. Barladys - eine Polemik
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.01, 17:43
  5. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10