Seite 3 von 336 ErsteErste 123451353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 3352

Islam - eine Minderheiten Religion?

Erstellt von K98, 06.03.2011, 14:48 Uhr · 3.351 Antworten · 169.957 Aufrufe

  1. #21
    antibes
    Avatar von antibes
    Heute kommt im NDR ein Film mit dem Titel:

    Nachbar Türke

    45 Min - Doku - TV Programm von TV Today - TV Today

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Auch mit Allahs Hilfe klappt nicht immer alles.
    Wollen wir alle hoffen und beten, dass diese weitere deutsch-tuerkische Erfolgsgeschichte zu Ende geschrieben wird.

    Böhm wollte Ditib-Vertrag kündigen - Kölner Stadt-Anzeiger

  4. #23
    amb
    Avatar von amb

    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    188
    Also wenn ich hier so die Argumente für Verfassungsfeindlichkeit gegen den Islam lese könnte ich auch gut das Wort Islam durch Christentum ersetzen. Wem das schwerfällt der kann ja mal in Ruhe in sich gehen und versuchen das Ganze aus dem Blickwinkel eines nicht christlich erzogenen Menschen zu sehen, der in Deutschland lebt. Mitunter fühl ich mich schon bedroht von religiösen Eiferern die einen Missionieren oder vernichten wollen. Allen voran unser allseits "geliebtes" großes Amerika.

  5. #24
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.973

    Moscheen

    ]41573738.jpgAndere bauen, wir haben schon eine in Dresden.

  6. #25
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.973
    Zitat Zitat von amb Beitrag anzeigen
    Also wenn ich hier so die Argumente für Verfassungsfeindlichkeit gegen den Islam lese könnte ich auch gut das Wort Islam durch Christentum ersetzen. Wem das schwerfällt der kann ja mal in Ruhe in sich gehen und versuchen das Ganze aus dem Blickwinkel eines nicht christlich erzogenen Menschen zu sehen, der in Deutschland lebt. Mitunter fühl ich mich schon bedroht von religiösen Eiferern die einen Missionieren oder vernichten wollen. Allen voran unser allseits "geliebtes" großes Amerika.
    Mal Amerika ausen vor,ich konzentriere mich auf mal Deutschland in diesem Fall.
    Kann in dem Fall wo das Christentum kaum Verfassungsfeindlich sein, den die Basis des GG ist die christliche-bürgerlich-humanistische Entwicklung und Erfahrung Europas. Und siehe auch Präambel GG, den einzigen Vorwurf den man den Vätern des GG in diesem Zusammenhang machen kann, keinen laizistischen Ansatz gewählt zu haben.

  7. #26
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.078
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Der Islam ist mit dem Grundgesetz nicht vereinbar, wer streng nach allen! Regeln der Koran lebt ist grundgesetzfeindlich.
    Das wurde auch bei dieser Gerichtsverhandlung wieder deutlich :

    Bonn : Angeklagter Islamist hält Richter Koran entgegen - Nachrichten Regionales - Köln - DIE WELT

    In solchem Fall müsste dem türkischen Islamisten die deutsche Staatsbürgerschaft wieder entzogen werden. Das dürfte jedoch schwierig sein.
    Vor jeder Einbürgerung müsste der Antragsteller oder die Antragstellerin eine Erklärung unterschreiben, dass die deutsche Staatsbürgerschaft nur bei Anerkennung des deutschen Grundgesetzes Gültigkeit hat.
    Eigentlich müsste dieser Vorschlag von der Bundesregierung oder den zuständigen Ministerialbeamten kommen. Wofür werden die eigentlich bezahlt ?

  8. #27
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Das wurde auch bei dieser Gerichtsverhandlung wieder deutlich :

    Bonn : Angeklagter Islamist hält Richter Koran entgegen - Nachrichten Regionales - Köln - DIE WELT

    In solchem Fall müsste dem türkischen Islamisten die deutsche Staatsbürgerschaft wieder entzogen werden. Das dürfte jedoch schwierig sein.
    Vor jeder Einbürgerung müsste der Antragsteller oder die Antragstellerin eine Erklärung unterschreiben, dass die deutsche Staatsbürgerschaft nur bei Anerkennung des deutschen Grundgesetzes Gültigkeit hat.
    Eigentlich müsste dieser Vorschlag von der Bundesregierung oder den zuständigen Ministerialbeamten kommen. Wofür werden die eigentlich bezahlt ?
    Wozu, das muß doch selbstverständlich sein.

    Deutscher Staatsbürger kann nur sein, wer das Grundgesetz anerkennt.

    Wer das nicht macht kann nicht deutscher Staatsbürger sein.

  9. #28
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Gleiches sollte eigentlich auch für Deutsche-Paßinhaber die nach Syrien in den "Dschihad" ziehen um zu kämpfen............Denn wer für eine fremde Macht kämpft ( Söldner ) verliert die Staatsbürgerschaft, steht im Gesetz, in D und in Ö, aber bisher war noch kein Gericht dazu in der Lage dies zu handhaben! Frage mich, WARUM ?? Denke unsere Gerichte und die Politik besteht nur noch aus "Hosensch.e.i.ss.e.r.n" !

  10. #29
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.078
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Deutscher Staatsbürger kann nur sein, wer das Grundgesetz anerkennt.
    Wer das nicht macht kann nicht deutscher Staatsbürger sein.
    Das Bonner Landgericht hat eine sechsjährige Haftstrafe für diesen militanten Islamisten wegen Messerattacken auf zwei Polizisten bestätigt. Wenn der 27-jährige Deutsch-Türke die Haftstrafe abgesessen hat, wird er wieder auf die deutsche Bevölkerung losgelassen.
    Nach normalem Menschenverstand müsste dem Grundgesetz-Verweigerer die deutsche Staatsbürgerschaft wieder entzogen und er müsste sofort nach der Haftentlassung in die Türkei abgeschoben werden. Dort kann er dann erleben, wie sich eine Messerattacke gegen türkische Polizeibeamte auswirkt.

    Die Mitglieder im nittaya-Forum wissen durch Auslandsaufenthalte - nicht nur in Thailand - wie solche Verhaltensweisen in anderen Ländern geahndet werden. Tätliche Angriffe auf Polizisten können im Ausland für den Angreifer tödlich enden. In Deutschland enden die nur für unschuldige Opfer tödlich, während der aggressive Täter wegen seiner fanatischen Religion mit einer milden Strafe rechnen kann.

  11. #30
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Islam und Grundgesetz passen (noch) nicht zusammen.
    Ich denke das kann man pauschal nicht sagen, da es ja verschiedene Lesarten des Islams gibt. Dennoch sind die Ideale und Werte des Grundgesetzes sehr verschieden von den Idealen und Werten des Islams. Die größte Hürde dürfte dabei die Säkularisierung der westlichen Welt darstellen, die den theokratischen Tendenzen des Islams entgegensteht.

    Deswegen kann eigentlich nur eine gemäßigte, säkularisierte Form des Islams mit dem Grundgesetz kompatibel sein. Die Integration von Moslems in Deutschland sollte entsprechend vorsichtig gestaltet werden.

    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Bonn : Angeklagter Islamist hält Richter Koran entgegen - Nachrichten Regionales - Köln - DIE WELT In solchem Fall müsste dem türkischen Islamisten die deutsche Staatsbürgerschaft wieder entzogen werden. Das dürfte jedoch schwierig sein.
    Naja, der Entzug der Staatsbürgerschaft ist ebenfalls gegen das Grundgesetz (Artikel 16). Allerdings gibt es hier eine Klausel, die besagt dass wenn der Erwerb der Staatsbürgerschaft durch arglistige Täuschung zustande kommt, diese zurückgenommen werden kann.

    Angesichts der speziellen Einwanderungsproblematik hätte ich sicher auch nichts gegen strengere Einbürgerungsverfahren, insbesondere im Hinblick auf Straftaten. Vielleicht Staatsbürgerschaft auf Probe?

    Cheers, X-pat

Ähnliche Themen

  1. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45
  2. Offener Brief eines achtsamen Christen
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.02, 20:57
  3. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38
  4. Barladys - eine Polemik
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.01, 17:43
  5. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10