Seite 284 von 336 ErsteErste ... 184234274282283284285286294334 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.831 bis 2.840 von 3352

Islam - eine Minderheiten Religion?

Erstellt von K98, 06.03.2011, 14:48 Uhr · 3.351 Antworten · 169.047 Aufrufe

  1. #2831
    Avatar von manni50

    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    893
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Doch irgendwann setzte ein Umdenken ein, was sicherlich da,it zu tun hatte, dass sich unsere Gesellschaft weiterentwickelte.
    Ob wir uns wirklich weiterentwickelt haben, das wage ich zu bezweifeln.
    Wenn ich mir anschaue, was die Politiker dieser Erde von sich geben dann sehe ich Schwarz.
    Die USA will doch auch einen Glaubenskrieg vom Zaun brechen.
    Die GLAUBEN, das ein Atomkrieg gewonnen werden kann.
    Der Westen hat sich nicht sehr weiterentwickelt.

    Gruß Manni

  2.  
    Anzeige
  3. #2832
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055
    Dr. Reyhan Şahin, alias Rapperin Lady ..... Ray:

    Das Kopftuch als Zeichen der Emanzipation, Kopftuch = Punk ?

    "Das Kopftuch kann ein Rebellionszeichen sein und ist somit mit der Punkkultur vergleichbar.
    Wer heutzutage gegen den Strom schwimmen und auffallen will,
    muss ein Kopftuch oder noch besser: eine Burka tragen."

    "Symbol für einen selbstbewusst-weiblichen Islam" | L.I.S.A. - Das Wissenschaftsportal der Gerda Henkel Stiftung

  4. #2833
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von manni50 Beitrag anzeigen
    Ob wir uns wirklich weiterentwickelt haben, das wage ich zu bezweifeln.
    Wenn ich mir anschaue, was die Politiker dieser Erde von sich geben dann sehe ich Schwarz.
    Die USA will doch auch einen Glaubenskrieg vom Zaun brechen.
    Die GLAUBEN, das ein Atomkrieg gewonnen werden kann.
    Der Westen hat sich nicht sehr weiterentwickelt.

    Gruß Manni
    Er hat sich bezogen auf, wie oder welchen Stellenwert hat Glaube im Alltag eine Weiterentwicklung erlebt. Die Bibel wurde in alle Sprachen übersetzt, damit jeder es lesen und verstehen kann. Deine obigen Aufzählungen sind etwas anders geartet.

  5. #2834
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Das Buch ist nicht gefährlich, sondern die Menschen die es als Werkzeug für ihre Machenschaften benutzen.
    Dune, die Botschaft des Korans ist im Kern diese, wenn Nichtmoslems den Islam tolerieren, dann tolerieren sie ihren Untergang und wenn sie ihn nicht tolerieren, dann schlagen wir ihnen sofort den Kopf vom Hals.

    "Islam" bedeutet auf deutsch "Unterwerfung". Und das ist woertlich so gemeint.

  6. #2835
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.269
    in den australien hat ein richter zu einer kraetzin gesagt : as a welfare queen she would need to get rid of the bag on her head otherwise , he would
    adjourn the court hearing til she would.
    in queensland soll ein moscheenverbot als gesetzt eingebracht werden


    mfgpeter1

  7. #2836
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.728
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Das Buch lässt Interpretationen in Bezug zum Hass zu
    Bestimmt lässt die ein oder andere Sure Interpretationsspielraum offen. Wenn aber z.B. deutlich geschrieben steht, dass die Ungläubigen getötet werden sollen, sehe ich dort null Interpretionsspielraum.

  8. #2837
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.240
    es gibt nicht nur schwarz-weiß, ein Glück, gute Aktion eines Moslems


  9. #2838
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Bestimmt lässt die ein oder andere Sure Interpretationsspielraum offen. Wenn aber z.B. deutlich geschrieben steht, dass die Ungläubigen getötet werden sollen, sehe ich dort null Interpretionsspielraum.
    Im gleichen Buch wird das Töten wiederum verboten. Worüber reden wir? Wir nehmen die Auslegung der Fundamentalisten, bewahrheiten sie. Das Buch ist nicht das Problem, wir müssen mit dem Ergebnis ehemaliger Freunde jetzt Feinde leben. Wir erreicht man den Gehorsam von Gläubigen? Indem man ihren Glauben angreifbar macht. Das hat schon vor hunderten Jahren funktioniert und das funktioniert auch heute noch.

  10. #2839
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    968
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Ich habe das gerade gelesen. Sind das 'echte' empirisch belegte Daten? Oder sind das Informationen aus mehreren Quellen die der Verfasser des Blog's für die Wiedergabe seiner Meinung dienen?
    Steht eigentlich alles da mit Quellen. Prüfen( dich in die Quellen einklicken und lesen etc.) und selber Forschung betreiben musst du schon selber, dass nehme ich Dir nicht ab.

    Zurück mal zu dem Buch(Koran) oder allgemein zu Gebrauchsanleitungen von Menschen für Menschen wie auch die Bibel, Tora, Das Kapital etc., da Götter auch nur eine Erfindung der Menschen sind.
    In diesen Büchern geht es ganz simpel nur um die Kontrolle und Macht über die Menscheit in ihren jeweiligen Einflusssphären und die Lenker dieser Welt wissen das ganz genau. Mal ist die Eine auf dem Vormarsch mal die Andere.


    @manni
    ...Die USA will doch auch einen Glaubenskrieg vom Zaun brechen...
    Vielleicht müssen die Lenker dieser Welt wieder was gerade rücken.


    Erst wenn der Einzelne erkennt, dass nur er für sich verantwortlich ist und nicht dem Geschwafel aus Büchern folgt und seine Verantwortung über sein Leben nicht diesen überlässt( hier ist auch der Staat mit gemeint), erst dann wird es wieder friedlicher auf dieser Welt zugehen. Bis dahin gut wegducken( damit meine ich nicht Feige sein).

  11. #2840
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.728
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Im gleichen Buch wird das Töten wiederum verboten.
    Du weisst aber schon, dass dieses Verbot sich an die Juden richtet? Sure 5, Vers 33 wird immer wieder gerne mal aus dem Kontext gerissen, um zu zeigen, wie tolerant der Koran doch ist.
    Sure 5, Vers 33:
    Aus diesem Grund haben Wir den Kindern Israels vorgeschrieben: Wer ein menschliches Wesen tötet, ohne daß es einen Mord begangen oder auf der Erde Unheil gestiftet hat, so ist es, als ob er alle Menschen getötet hätte.

    Du beziehst dich doch sicherlich auf diese Sure, oder? Solltest Du eine andere Sure meinen, kannst Du sie ja posten.

Ähnliche Themen

  1. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45
  2. Offener Brief eines achtsamen Christen
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.02, 20:57
  3. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38
  4. Barladys - eine Polemik
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.01, 17:43
  5. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10