Seite 264 von 336 ErsteErste ... 164214254262263264265266274314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.631 bis 2.640 von 3352

Islam - eine Minderheiten Religion?

Erstellt von K98, 06.03.2011, 14:48 Uhr · 3.351 Antworten · 169.397 Aufrufe

  1. #2631
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    838
    Zitat Zitat von schimi Beitrag anzeigen


    Bin ich froh das es in Deutschland guten und freien Journalismus gibt.
    Bis auf die letzten Sätze Akzeptabel, aber der Rest ist einseitige Propaganda.
    Die hat ja bestimmt auch Platz daheim und kann ein Paar Asylanten aufnehmen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2632
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    Das der Wagen nun doch nicht im Zug mitfährt, mitfahren darf, stärkt nur noch zusätzlich das Selbstbewusstsein unserer muslimischen Hartliner. Für die ein Sieg auf voller Breite. Die ersten Finger sind genommen und bald die ganze Hand
    Das nennt man dann Islamisierung, den wenn ich meine freiheitlich-demokratisch garantierten Grundrechte und Gewohnheiten, auf Grund von Drohungen, einschränke, auch unausgesprochene Drohungen zählen da, dann wurde ich wenns es um den Islam geht, islamisiert

    Ob daß, das dumme Merkel versteht?

  4. #2633
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Alltagsroutine: Der normale Wahnsinn des Islam - DIE WELT

    ... Die Generalsekretärin der SPD, Yasmin Fahimi, forderte die Medien auf, nicht mehr vom Islamischen Staat zu sprechen, weil dies die Muslime kränken würde. ...
    Das ist ein starkes Argument.


    ... Wenn Homos.exuelle aufgehängt, Ehebrecherinnen gesteinigt, Dissidenten ausgepeitscht, Gotteslästerer zum Tode verurteilt und kritische Journalisten eingekerkert werden, liegen keine Verstöße gegen Menschenrechte vor, denn diese Strafen werden im Einklang mit der Scharia verkündet und vollstreckt. Und die ist die Grundlage der Menschenrechte.

    Vergessen wir also die Exzesse der Islamisten, die Terroranschläge wie zuletzt in Paris, von denen sich viele Muslime distanziert haben, unter anderem auch deswegen, weil solche Verbrechen ein schlechtes Licht auf den Islam werfen. ...

  5. #2634
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.733
    Zitat Zitat von Dur_Farang Beitrag anzeigen
    Bis auf die letzten Sätze Akzeptabel, aber der Rest ist einseitige Propaganda.
    Die hat ja bestimmt auch Platz daheim und kann ein Paar Asylanten aufnehmen.
    Ich frage mich, ob diese Qualtitäts-Journalisten schonmal einige Worte von ihren politischen Vorgesetzten beim Staats-TV eingeflüstert bekommen. Es gab ja in letzter Zeit kaum eine Nachricht, bei der das Wort Pegida nicht in einem negativen Zusammenhang schnell noch hintergeschoben wurde. In diesem Kommentar wurde die grausamen Taten an den Juden für Kritik an Pegida instrumentalisiert.

  6. #2635
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.673
    Zitat Zitat von schimi Beitrag anzeigen
    Thread Ausschwitz und kein Ende wurde ja geschlossen, wegen Pegida usw. passt es hier aber auch ganz gut
    Anja Reschkes Kommentar, "Es gibt keinen Schlussstrich in der Geschichte", dieser Teil unserer Geschichte ist unvergesslich.
    Bin ich froh das es in Deutschland guten und freien Journalismus gibt.
    Psssst!!! Ironie-Button vergessen!! Unbedingt nachtragen!

  7. #2636
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055
    @UnsUwe: Die Schwesig sitzt jetzt gerade bei Anne Will in der Sendung. Natürlich hat sie vom Islam null Plan. Die Sendung ist übrigens ein weiterer Tiefpunkt in der TV Islamdebatte. Drei Islambefürworter gegen eine rhetorisch ungeschickt agierende ältere Dame der CDU. Im Publikum sitzen diesmal als Claqeure viele junge Muslime. Je mehr ich von den oberlehrerhaften TV Vorzeige-Muslime sehe, umso unsympathischer wird mir diese Ideologie.
    Der syrische Islamforscher Bassam Tibi verwies auf Indonesien als toleranter muslemischer Vorzeigestaat. Nur die Realität sieht inzwischen auch anders aus, siehe Bundeszentrale für politische Bildung: Politischer Islam in Indonesien seit 1998 | bpb.

    "Seit mehreren Jahren werden in zahlreichen Distrikten Verordnungen erlassen, die sich an der Scharia orientieren; sie verbieten Prostitution, Alkoholkonsum und Glücksspiel oder schreiben bestimmte Kleidungsformen und Verhaltensweisen insbesondere für Frauen vor. In der Provinz Aceh auf der Insel Sumatra wurde 2009 sogar das islamische Strafrecht eingeführt, das unter anderem Steinigung bei Ehebruch vorsieht. 2008 setzten konservative Politiker im indonesischen Parlament das ...........-Gesetz durch: Es sieht hohe Strafen für vage definierte "unzüchtige" Darstellungen und Handlungen vor.
    Als im Februar 2011 ein Priester von einem Distriktgericht wegen Blasphemie zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt wurde, griffen Extremisten, denen das Urteil zu mild war (sie forderten die Todesstrafe), drei Kirchen in Temanggung (Zentraljava) an.[7] Es kann angesichts der Häufung solcher Vorgänge nicht von isolierten Einzelfällen gesprochen werden................."

  8. #2637
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.733
    Sind die vielen Kircheaustritte wirklich nur mit dem Argument des Autors zu begründen? Man beachte die Leserkommentare:
    Mitgliederschwund: Deutsche verlassen in Scharen die Kirchen - DIE WELT

  9. #2638
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.733
    Auch diese angeblich durch rassistsche Pegida-Anhänger begangene Straftat, hat sich, ähnlich wie der Mord am dresdener Asylbewerber, letztendlich ohne deutsche Rassisten abgespielt. Besser gesagt, diese Straftat hat überhaupt nicht stattgefunden. Ich geh mal schwer davon aus, dass eine Richtigstellung der Mainstream-Medien nicht folgen wird.
    SN-Aktuell - News > Ermittlungen eingestellt:Wegen fremdenfeindlichen Angriffs in Schwerin

  10. #2639
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    838
    Ist schon makaber Deutsche verlassen die Kirche, ist damit gemeint das keiner mehr hingeht? Oder das sich immer weniger das Geld aus der Tasche ziehen lassen?

  11. #2640
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.028
    Ich habe diesem xxxxxxx Verein schon vor ~25 Jahren adieu gesagt.

    Wenn ich Märchen hören will, lass ich sie mir von meiner Tochter vorlesen.
    Wenn ich Geld zu verschenken habe, gehe ich ins Spielcasino (mit Gewinnmöglichkeit) oder zur Bank und lasse mir Anlage Objekte (ohne Gewinnmöglichkeit) vorschlagen.

    Der Vorteil gegenüber dem I§§lam ist nur, ich werde nicht mit einer Todes Fatwa belegt. Oder besser gesagt, noch nicht.

Ähnliche Themen

  1. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45
  2. Offener Brief eines achtsamen Christen
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.02, 20:57
  3. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38
  4. Barladys - eine Polemik
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.01, 17:43
  5. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10