Seite 263 von 336 ErsteErste ... 163213253261262263264265273313 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.621 bis 2.630 von 3352

Islam - eine Minderheiten Religion?

Erstellt von K98, 06.03.2011, 14:48 Uhr · 3.351 Antworten · 169.504 Aufrufe

  1. #2621
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.668
    Ja, Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut, meint das Festkomitee. Aber besser man zieht den Schw.anz ein.

    Könnte ja sein, das Festkomitee schmeisst Kamellen vom Wagen und von den Kulturbereicherern kommen Steine zurück!!

  2.  
    Anzeige
  3. #2622
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Das der Wagen nun doch nicht im Zug mitfährt, mitfahren darf, stärkt nur noch zusätzlich das Selbstbewusstsein unserer muslimischen Hartliner. Für die ein Sieg auf voller Breite. Die ersten Finger sind genommen und bald die ganze Hand

  4. #2623
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.737
    Ein weiterer tragischer Einzelfall, der natürlich nichts mit dem Islam zu tun hat.
    19-Jährige erwürgt - ganze Familie festgenommen - Frankfurt - Bild.de

  5. #2624
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Ein weiterer tragischer Einzelfall, der natürlich nichts mit dem Islam zu tun hat.
    19-Jährige erwürgt - ganze Familie festgenommen - Frankfurt - Bild.de
    Darüber wurde heute mehrfach in den HR-Nachrichten berichtet. Allerdings wurde die Herkunft der Familie mit keiner Silbe erwähnt.

  6. #2625
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    ... Allerdings wurde die Herkunft der Familie mit keiner Silbe erwähnt.
    Die Zugehörigkeit der Verdächtigen oder Täter zu einer religiösen, ethnischen oder anderen Minderheit wird nur dann erwähnt, wenn für das Verständnis des berichteten Vorgangs ein begründbarer Sachbezug besteht. Es greift also Punkt 12.1 des Ehrenkodex:

    12.1 Berichterstattung über Straftaten

    In der Berichterstattung über Straftaten wird die Zugehörigkeit der Verdächtigen oder Täter zu religiösen, ethnischen oder anderen Minderheiten nur dann erwähnt, wenn für das Verständnis des berichteten Vorgangs ein begründbarer Sachbezug besteht. Besonders ist zu beachten, dass die Erwähnung Vorurteile gegenüber Minderheiten schüren könnte.

  7. #2626
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.162
    ................wenn ein sog. Ehrenkodex nur dann zum Tragen kommt wenn es in den Kram passt, dann ist das eher ein Lügenpressekodex. Man würde sich ja selbst der Unglaubwürdigkeit preisgeben, wenn man die Herkunft - selbst von Verdächtigen - nennen würde..............

  8. #2627
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ich bin da in einer FB-Gruppe, die linksgerichtet ist.
    Ich renne da gegen Mauern. Die Member dort meinen doch tatsächlich, dass die Leute, die gegen eine Ausbreitung des Islamismus sind, im Umkehrschluss für eine Auferstehung des 3. Reiches eintreten.
    "Naz.i, ....." schallt es mir tagein tagaus entgegen.

    Dabei schützt eine Eingrenzung der Muslime in D doch grade diese "Bunten"...ich verstehs einfach nicht, wie man so blind sein kann.
    Sorry@lucky2103-dies ist ein erneuter Beweis dafuer, dass man sich an Stelle vom" Fratzenbuch"zu informieren, doch lieber mit den Menschen direkt unferhalten sollte. Tue ich Dir Unrecht, wenn ich mir vorstelle, dass Du am Mittagstisch mit Deiner Dir gegenueber sitzenden Heimleiterin auch per Facebook ueber die Schmackhaftigkeit des vor Dir stehenden Somtams kommunizierst.?

  9. #2628
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    .............

    OK-aber ehrlich gesagt, sieht Michelle Obama verpixelt immer noch besser aus, als die gelegentlich im FS gezeigten wandelnden Muellsaecke.Und ueberhaupt frage ich mich, warum man denn "unsere"Fatima Roth im Iran nicht verpixelt hat-fuer die Volksgesundheit(sprich Augenkrebs)waere das allemal dienlicher gewesen.

  10. #2629
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Arrow

    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    OK-...Fatima Roth ... Augenkrebs....
    Ist doch ein Musterbeispiel für gelebte Toleranz dieser Religion.
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Sie habe sich bewusst nicht an die Sitten und Regeln des Landes gehalten.

    PS.:Zitat des Members absichtlich auf das Wesentliche verkürzt.

  11. #2630
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    Thread Ausschwitz und kein Ende wurde ja geschlossen, wegen Pegida usw. passt es hier aber auch ganz gut
    Anja Reschkes Kommentar, "Es gibt keinen Schlussstrich in der Geschichte", dieser Teil unserer Geschichte ist unvergesslich.



    Bin ich froh das es in Deutschland guten und freien Journalismus gibt.

Ähnliche Themen

  1. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45
  2. Offener Brief eines achtsamen Christen
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.02, 20:57
  3. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38
  4. Barladys - eine Polemik
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.01, 17:43
  5. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10