Seite 244 von 336 ErsteErste ... 144194234242243244245246254294 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.431 bis 2.440 von 3352

Islam - eine Minderheiten Religion?

Erstellt von K98, 06.03.2011, 14:48 Uhr · 3.351 Antworten · 169.718 Aufrufe

  1. #2431
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.750
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Da hat mal wieder einer seine Ehre gerettet. Die ersten Meldung liessen natürlich offen, wer die Täter sind und wo sie herkommen.
    Mittlerweile weiss man: "Neukölln und Deutscher mit türkischer Abstammung"

    Berlin-Adlershof : Geständnis - Ex-Freund tötete 19-jährige Hochschwangere - Berlin - Berliner Morgenpost
    Also, erstmal: Einzelfall und mit dem Islam hat das schonmal garnichts zu tun! Eben in denn TV Nahrichten wurde über dieses grausame Verbrechen berichtet. Natürlich wurde über die Täter, völlig politisch korrekt , nichts gesagt. Ähnlich verhält es sich mit dem Fall des brutal zusammgeschlagenen Burkan I. An der Namensnennung kann man erkennen, dass das schwerverletzte Opfer einen Migrationshintergrund hat. Beim Täter ist die Bildzeitung nicht ganz so mitteilungsbedürftig. Der wurde offiziel in Basti L. umgetauft. Warum, ja warum nur, rufen viele Menschen auf deutschlands Straßen das Wort Lügenpresse?

    http://www.bild.de/news/inland/koma/...2512.bild.html

  2.  
    Anzeige
  3. #2432
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125
    PEGADA Demo heute in Erfurt

    Nach Meinung von DGB, Kirchen, Parteien und antifaschistischen Gruppen steckt hinter Pegada („Patriotische Europäer gegen die Amerikanisierung des Abendlandes“) ein „kruder Zusammenschluss“ von Verschwörungstheoretikern, .......s und gewaltbereiten Hooligans.
    Die Forderungsliste dieser Bewegung dürfte einen Nerv getroffen haben!

    Die Darstellung im Focus gleicht einer Vollkeule für die Veranstaltung und einer sofortigen Zuordnung nach Rechts.

    Ein gellendes Pfeifkonzert unterbrach immer wieder die Versuche von Pegada-Rednern, sich Gehör zu verschaffen.


    Demonstrationen: Aggressive Stimmung bei Pegada-Demonstration in Erfurt - Erfurt - FOCUS Online - Nachrichten

  4. #2433
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ... sind ähnlich einzuordnen wie rückwärtsgerichtete Moslems die sich auf Mohamed berufen.
    Solange sie niemanden belästigen - und noch wichtiger - niemandem auf der Tasche liegen, können sich die Leute imho berufen, auf wen auch immer sie wollen.

  5. #2434
    Avatar von Katze

    Registriert seit
    12.04.2014
    Beiträge
    593
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Aber bitte alles klar ansprechen.
    Ist ja richtig, ich denke aber diese "Bewegung", mit einem selbst auferlegten Sprechverbot, zerfällt zusehends, weil nur Demo, hat einfach zu wenig Substanz, zumal nicht mal ihre Plakatierung stimmt.
    Übrig bleiben die, die auch schon vorher das rechtsradikale Spektrum abgedeckt haben und mit solch politischen Ideologen, mit einem geschlossenen rechts.extremen Weltbild, kannst Du kein Dialog mehr führen, weil sie Dir gar nicht zuhören oder auch nicht zuhören wollen (s. Sektenbeauftragte)

    Fazit:
    Außer Spesen (Polizeieinsätze) nichts gewesen und in der Hoffnung das die Gutgläubigen oder Naiven Ossi-Mitläufer ihr Déjà-vu Erlebnis verarbeiten können.

  6. #2435
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.750
    Es ist schon pervers. Da wird ein Asylbewerber ermordet aufgefunden und alles schreit erstmal los , um das politisch gegen unliebsame deutsche Bürger auszunutzen. Jetzt wurde in Berlin bei lebendigem Leib eine junge, schwangere Frau auf grausamte Weise verbrannt, und nichts, aber überhaupt nichts, hört man von den Berufsempörten. Damit hier keine Zweifel aufkommen, auch der Tod des Asylbewerbers ist bedauernswert, aber er taugte halt besser zum Ausschlachten für politische Zwecke. Wegen der verbrannte Frau, wird jetzt kein Aufschrei vom grünen Volker Beck kommen. Geschweige denn von Claudia Roth, Cem Özdemir, Angela Merkel und Joachim Gauck. Leider taugt diese auf grausamste Weise ermordete Frau nicht dazu, sie für politische Zwecke einzusetzen. Ganz im Gegenteil..............

  7. #2436
    Avatar von Khun Sung

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    720
    Auch nett! Welt online titelt: "Ex-Freund gesteht Messermord an schwangerem Mädchen".

    Messermord?

    Im weiteren Text kann man dann lesen: "Durch die Stiche in den Unterleib des Opfers sollte offenbar ihr ungeborenes Kind getötet werden. Als die 19-Jährige sich trotz ihrer schweren Verletzungen heftig wehrte, wurde sie angezündet."

  8. #2437
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Solange sie niemanden belästigen - und noch wichtiger - niemandem auf der Tasche liegen, können sich die Leute imho berufen, auf wen auch immer sie wollen.
    Das ist ja klar, was zu klären bliebe wo fängt das Gefühl der Belästigung an?

    für mich reicht da schon Verschleierung in der Öffentlichkeit, das Wissen um Praktizierung von Ehrenmord und Zwangsverheiratung

  9. #2438
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333
    Zitat Zitat von Katze Beitrag anzeigen

    Fazit:
    Außer Spesen (Polizeieinsätze) nichts gewesen und in der Hoffnung das die Gutgläubigen oder Naiven Ossi-Mitläufer ihr Déjà-vu Erlebnis verarbeiten können.
    diese Bewegung hat zumindestens mich nachdenklich werden lassen, höchstwahrscheinlich auch andere. Eine Diskussion hat begonnen, soweit sogut.

  10. #2439
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.596
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Solange sie niemanden belästigen - und noch wichtiger - niemandem auf der Tasche liegen, können sich die Leute imho berufen, auf wen auch immer sie wollen.
    Ich frag mich wirklich, in welcher Welt die Leute leben, die Business und First Class fliegen.

    Anscheinend gehts uns tatsächlich zu gut.

  11. #2440
    Avatar von manni50

    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    893
    Das diese Ehrenmorde normal sind, habe ich schon oft gehört, das ist nun mal dem Koran geschuldet. :Ironie aus:
    Dieses ungeborene Kind wurde abgeschlachtet und die Mutter einfach verbrannt.
    In der Türkei würde er sogar einen Orden wegen Tapferkeit bekommen.
    Wo leben wir eigentlich? Stillschweigen bewahren? Wer soll eigentlich geschützt werden?

    Gruß Manni

Ähnliche Themen

  1. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45
  2. Offener Brief eines achtsamen Christen
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.02, 20:57
  3. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38
  4. Barladys - eine Polemik
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.01, 17:43
  5. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10