Seite 224 von 336 ErsteErste ... 124174214222223224225226234274324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.231 bis 2.240 von 3352

Islam - eine Minderheiten Religion?

Erstellt von K98, 06.03.2011, 14:48 Uhr · 3.351 Antworten · 169.804 Aufrufe

  1. #2231
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.208

    Red face

    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Aldi-Süd nimmt Seife mit Moschee-Abbild aus dem Sortiment - DIE WELT

    Hab denen per Mail A.rschkriecherei vorgeworfen. Nach 5 Min. kam folgendes :
    .
    Wir melden uns so schnell wie möglich wieder bei Ihnen. Haben Sie bitte noch etwas Geduld.
    Also, wie kannst du die denn mit sowas langweilen. Schließlich gibt es wichtigeres als deine Mail.
    Kunstbetrüger Helge Achenbach: Aldi-Erbe bekommt fast 20 Millionen Schadenersatz - Kultur | STERN.DE

  2.  
    Anzeige
  3. #2232
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.046
    Mir war gerade danach.

    Mal sehen ob noch was kommt.

  4. #2233
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.752
    Die Bildzeitung hat anscheinend zum 1. Mal die Kommentarfunktion zu einem Pegida-Artikel geöffnet. War wohl nicht unhedingt die beste Idee, die man bei der Bild in letzter Zeit hatte. Irgendwie scheinen sie ihre Leserschaft nicht so richtig auf Linie bringen zu können. Dumm gelaufen.
    Wie bewerten Sie Kathrin Oertels Auftritt bei Günther Jauch?

  5. #2234
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.752
    Es gibt sie vereinzelt noch, Journalisten die sich trauen eine eigene Meinung zu haben und die Wahrheit zu schreiben. Sogar im Hause Springer. Ein sehr lesenswerter Kommentar.

    Null Toleranz gegenüber muslimischen Feuerköpfen! - DIE WELT

    Ich möchte hier auch nicht verschweigen, dass in einigen linken Zeitungen auch noch einige Journalisten gibt, die sich sich trauen die Wahrheit zu schreiben. Wenn sich endlich wieder die Mehrzahl der Journalisten ohne Rücksicht auf die politische Korrektheit besinnen würde, die wahren Probleme im Land offen anzusprechen, dann läuft man auch nicht Gefahr, dass der rechte Rand für sich alleine dieses Thema vereinnahmt, ausschlachtet und stärker wird.

  6. #2235
    Avatar von manni50

    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    893
    Ich erinnere mich noch sehr gut an die Spiegelaffäre, das waren noch Zeiten.
    Da gingen Redakteure noch ins Gefängnis für die Meinungsfreiheit.

    Sowas gibt es heute leider nicht mehr.

    Gruß Manni

  7. #2236
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Geil, eben les ich auf FB nen Post von ner Thai- muslimischen Freundin meiner Frau:

    "Ich habe erst jetzt bemerkt, dass die neue deutsche Generation auslaenderfeindlich ist.
    Mit solchen Leuten soll mit der kompletten Strenge des Gesetzes verfahren werden."

  8. #2237
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Ich dachte, der "Spiegel" würde jetzt mal mit Mohammend-Karrikaturen auf der Titelseite rauskommen, aber nee, nix is mit Karikaturen. Dabei haben sie doch so rumgetönt, "die Pressefreiheit verteidigen" und so. Auch bei der "TAZ" weit und breit keine Mohammed-Karikaturen, nichts, aber auch gar nichts ist da zu sehen. ........
    Es fällt durchaus unter Pressefreiheit, wenn man sich dem allgemeinen "Gruppenzwang" entzieht, der den Medien aufoktruiert wird, und man die Mohammed-Karikaturen nicht druckt.

    Ich habe manchmal das Gefühl, dass aus dem Terroranschlag bei Charlie Hebdo jetzt ein gesteuerter Rummel inszeniert wird, und man jederman verpflichten will, einen "Je suis Charlie"-Aufkleber zu tragen.

    Ich würde gerne wissen, ob alle diejenigen die jetzt demonstrativ "Charlie sind", es auch so enthusiastisch und unter dem Motto "Pressefreiheit" wären, wenn die Terror-Brüder ihr Massaker nicht bei Charlier Hebdo, sondern in der Redaktion des Springer-Verlags veranstaltet hätten. Ich glaube nicht, dass sich die SPD-Führung, von Gregor Gysi und seinen Kumpanen ganz zu schweigen, dann auch demonstrativ einen "Ich bin Springer"-Aufkleber zugelegt hätten.

    Dass man für die Pressefreiheit ist, sollte man unter Europäern ohnedies als selbstverständlich voraussetzen, da muss man dafür nicht wirklich noch ein "Zeichen setzen". Zeichen setzen muss man gegen Gewalt, vor allem gegen Terror unter dem Vorwand einer Religion.

  9. #2238
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Das Ende der Pegida dürfte trotz gutem Start und gewaltigem Medienecho in absehbarer Zeit kommen.

    Das Ende der PEGIDA | Michael Bittner - Autor

    Einen Zweck hat Pegida jedoch erreicht :
    Die Deutschen wurden politisiert. Die Altparteien wurden aufgeweckt. Die Hetze in Koranschulen und bei Predigten der Imame in deutschen Moscheen wird zurückgehen. Die Wählerinnen und Wähler werden ihre Politikverdrossenheit weiter artikulieren - einige werden zukünftig AfD wählen, wenn die den richtigen Kurs einschlägt und die innerparteilichen Meinungsverschiedenheiten bei der Basis und nicht in den Medien diskutiert.

    Solange es in Europa einige Stadtteile mit "No go Areas" gibt, wird die Diskussion über die schleichende Islamisierung des Abendlandes anhalten.

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1014086.html

  10. #2239
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.046

  11. #2240
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    839

    Und damit haben Sie recht.!!

    Ich arbeite mit einem Italiener und zwei Afrikanern zusammen die alle integriert sind, wenn ihr die reden hören würdet dann könnte man denken das es Na_zis sind. Die fühlen sich auch Nachts nicht mehr sicher da so viel Gesindel auf der Straße lungert. Die denken das wir Deutschen Luschis sind, die sich alles gefallen lassen.
    Und damit haben Sie recht.!!

Ähnliche Themen

  1. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45
  2. Offener Brief eines achtsamen Christen
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.02, 20:57
  3. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38
  4. Barladys - eine Polemik
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.01, 17:43
  5. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10