Seite 20 von 336 ErsteErste ... 1018192021223070120 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 3352

Islam - eine Minderheiten Religion?

Erstellt von K98, 06.03.2011, 14:48 Uhr · 3.351 Antworten · 169.379 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.732
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Ich vermute mal Du weißt garnicht was mir Übelkeit verursachte.
    .
    Spontan würde ich bei dir jetzt mal darauf tippen, dass Du deine Tage hast.

  2.  
    Anzeige
  3. #192
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.672
    Zitat Zitat von khwaam_suk Beitrag anzeigen
    ............... verhängten die Extremisten der Organisation Islamischer Staat (IS) eine entsprechende Fatwa, die alle Frauen im Alter zwischen elf und 46 Jahren betreffe....."
    Terror im Irak: Islamisten befehlen .......verstümmelung von Frauen - Ausland - FOCUS Online - Nachrichten
    Diese Meldung wird von IS und UN anscheinend mittlerweile dementiert bzw. zurückgenommen!
    IS dementiert .......verstümmelung: Vereinte Nationen rudern zurück - n-tv.de

  4. #193
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.270
    Verstuemmelung haben im Islam Tradition Somalia, Nigeria, Benin,Algerien,Saudi Arabien etc..

    MfG
    peter1

  5. #194
    Avatar von Massi

    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    1.248
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    Verstuemmelung haben im Islam Tradition Somalia, Nigeria, Benin,Algerien,Saudi Arabien etc..

    MfG
    peter1
    Welche Verstümmelungen meinst du jetzt genau . Sich die Fingernägel abkauen ist ja im Prinzip auch eine Verstümmelung an und für sich .

  6. #195
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790
    Vergiss Deutschland nicht. Schließlich wurde von allerhöchstrichterlicher Stelle das Verstümmeln von männlichen Kindern im Säuglingsalter erlaubt.

    Antragsteller waren zwar die Juden und nicht die Moslem, aber was soll's...?

  7. #196
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    Vergiss Deutschland nicht. Schließlich wurde von allerhöchstrichterlicher Stelle das Verstümmeln von männlichen Kindern im Säuglingsalter erlaubt.

    Antragsteller waren zwar die Juden und nicht die Moslem, aber was soll's...?

    Nun ja, "Kultur" hat eben auch einen hohen Stellenwert in der Premiumwelt und bei Multikulti ist natuerlich die Tendenz steigend. Was ist da schon so 'ne verdammte nutzlose V.haut gegen? Nun sach schon, haettest Du nicht auch lieber Deine V.haut als einen Finger fuer das waermende Wohl des Kulturerhalts gegeben, Nikito?

    P.S.: V.orhaut ist sogar ein Unwort hier im Forum. Also wech damit!

  8. #197
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.270
    .......e Verstuemmelungen um das Lustempfinden aufzuheben , damit Sie treu bleibt. In Frankreich soll es ja schon vorgekommem sein. Na ja
    vielleicht handelt der Vogel mit seinen Salafistenhorden fuer HH einen einen neuen Staatsvertrag aus , in welchem ein Passus "kosmetische Korrekturen"
    bei Frauen zulaesst.

    MfG
    peter1

  9. #198
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.071
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    Verstuemmelungen haben im Islam Tradition Somalia, Nigeria, Benin,Algerien,Saudi Arabien etc..
    Die Verhaltensmuster der radikalen Islamisten können Europäern schon Furcht einflößen.

    Über das Alltagsleben der Muslime in Nah-und Mittelost gibt es seltener offene Diskussionen. Dabei sollte diese Auseinandersetzung gerade in Deutschland verstärkt geführt werden. Denn hier empfangen die Politiker(innen) der Grünen, der Linkspartei -und in jüngster Zeit vermehrt aus der SPD- zugewanderte Muslime aller Bildungsschichten mit offenen Armen. Diese Entwicklung kann fatal sein und dürfte noch fataler werden, weil sich diese deutsche Willkommens-Kultur sehr schnell in den muslimischen Ländern herum spricht.
    Gelegentlich wird zu sehr später Stunde in einigen TV-Kanälen von der Arbeitswelt in den Emiraten und die krasse Ausbeutung der Arbeiter(innen) z.B. aus Bangladesh und Äthiopien berichtet. Ähnlich üble Ausbeutung gab es in den Industrienationen England und Deutschland vor 150 Jahren.
    Es ist schon merkwürdig : Über die Diskriminierung und Ausbeutung der farbigen Arbeiterinnen und Arbeiter durch weiße Arbeitgeber in Südafrika wurde vor zwei Jahrzehnten in Deutschland tagtäglich berichtet. Über die gleichen Tatbestände in den Emiraten hört man oder liest man heute nur etwas, wenn dies beim Stadion-Neubau der Fall ist. Dass die muslimischen Araber in den Emiraten ihre Hausangestellten aus anderen Ländern nicht selten wie Sklaven behandeln, wird in Deutschland als etwas angesehen, das aus den Märchen aus 1001 Nacht zu stammen scheint. In Wirklichkeit ist dies der heutige Alltag.

    Die freiheitlich demokratische Grundordnung in Deutschland wurde in vielen Jahrzehnten schwer errungen. Die sollten wir uns nicht durch dümmliche Rücksichtnahme der Gutmenschen auf "andere Gewohnheiten der Migranten" zerstören lassen. Dazu gehört auch, dass dem Treiben der Friedensrichter aus der muslimischen Gesellschaft und solch krasser Rückschritt wie das Erlauben von Burkinis in Schwimmbädern sofort und mit allem Nachdruck unterbunden wird. Muslimische Hass-Prediger müssen sofort und endgültig aus Deutschland ausgewiesen werden !
    Wir brauchen auch neue Regeln über die Zuwanderung nach dem Programm der AfD. Das ist schon merkwürdig, wenn das deutsche Staatsfernsehen die programmatischen Forderungen der AfD als rechtspopulistisch verteufelt. Der Machterhalt der etablierten Parteien mit deren Durchhalteparolen "weiter so wie bisher !" scheint Vorrang vor dem Allgemeinwohl der Bevölkerung und den Zukunftsperspektiven in Deutschland zu haben.

  10. #199
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.732
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Die Verhaltensmuster der radikalen Islamisten können Europäern schon Furcht einflößen
    Rückkehrer aus Syrien: Norwegen warnt vor Terrorakt - Europa - FAZ

  11. #200
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.270
    tscha selbst ein CSU Mann genannt Schmidt meinte der Islam gehoere zu Muenchen, genau wie Wulff der Islam gehoere zu D, einfach nur
    wiederlich !!!!!

    MfG
    peter1

Ähnliche Themen

  1. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45
  2. Offener Brief eines achtsamen Christen
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.02, 20:57
  3. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38
  4. Barladys - eine Polemik
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.01, 17:43
  5. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10