Seite 189 von 336 ErsteErste ... 89139179187188189190191199239289 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.881 bis 1.890 von 3352

Islam - eine Minderheiten Religion?

Erstellt von K98, 06.03.2011, 14:48 Uhr · 3.351 Antworten · 169.213 Aufrufe

  1. #1881
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.731
    Es wird vogelwild nach Gründen für die Radikalisierung von Jugendlichen gesucht, als ob der IS eine Armee aus Kindern ist. Es schlachten dort auch ältere Männer mit. Das wird aber völlig aussen vor gelassen, weil man mit den Nebelkerzen der Diskriminierung und der sozialen Benachteiligung von den wahren Problemen ablenken möchte und den Schwarzen Peter den gastgebenen Länder zuschieben kann.

    Ich kann es nicht mehr hören, dass unserer Gesellschaft für die Radikalisierung von Moslems die Schuld zugeschoben bekommt. Diskriminierung und soziale Benachteiligung gab es in Deutschland auch schon früher. Und, hatten wir da tausende religiös-radikale Menschen im Land? Was wir früher nicht hatten, sind ca. 3000 Moscheen, in denen der Koran gepredigt wurde.

  2.  
    Anzeige
  3. #1882
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.960
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Es wird vogelwild nach Gründen für die Radikalisierung von Jugendlichen gesucht, als ob der IS eine Armee aus Kindern ist. Es schlachten dort auch ältere Männer mit. Das wird aber völlig aussen vor gelassen, weil man mit den Nebelkerzen der Diskriminierung und der sozialen Benachteiligung von den wahren Problemen ablenken möchte und den Schwarzen Peter den gastgebenen Länder zuschieben kann.

    Ich kann es nicht mehr hören, dass unserer Gesellschaft für die Radikalisierung von Moslems die Schuld zugeschoben bekommt. Diskriminierung und soziale Benachteiligung gab es in Deutschland auch schon früher. Und, hatten wir da tausende religiös-radikale Menschen im Land? Was wir früher nicht hatten, sind ca. 3000 Moscheen, in denen der Koran gepredigt wurde.
    Tschia, Uns Uwe, so ist das, Du musst um dies zu verstehen, nicht nur an deiner Willkommenskultur arbeiten, auch deine ewige Schuldkultur solltest Du da verinnerlichen, wenn Du das geschafft hast, und deinen Namen tanzen kannst, dann bist auch Du ein wertvoller Bürger für Merkel und Konsorten

  4. #1883
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    ... Der Bundessprecher der Alternative für Deutschland (AfD), Bernd Lucke, hat in einem Spiegel-Interview die Abwendung vom Islam für die vermehrten Drogenprobleme und Kriminalität unter Jugendlichen mit islamischen Migrationshintergrund ausgemacht. ...
    Bernd Lucke: Abwendung vom Islam führt zu Kriminalität | blu-News

    Vielleicht sollten wir schnell mehr Moeglichkeiten (Zentren, Moscheen, ... ) schaffen, damit den jungen Menschen der Islam wieder naeher gebracht werden kann.

    Auch der Ansatz kostenbefreiter Ausflugsfahrten und Exkursionen nach Mekka sollte keinem Denkverbot unterliegen.

  5. #1884
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.587
    Gut, dass es noch gesetzestreue Jugendliche gibt, die sich nicht vom Islam abgewandt haben und in den Schulen z.B. Berlins für Ordnung sorgen. Da kann es dann auch schon mal rauher zugehen, wenn die Kleiderordnung nicht eingehalten wird.

    Da hört man auch schon mal das scherzhafte "Judenh.ure" und die wenigen Ungläubigen werden in der Pause auf dem Schulhof ein bisschen geschubst.

    So sind se halt, die Kleinen.

  6. #1885
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.023
    Das war ein Versprecher. Eigentlich meinte "Zuwendung".

  7. #1886
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Im heutigen ZDF Moma Beitrag wurde bei dem Besuch einer Pariser Moschee sehr deutlich, was teils die dortigen Moslem von Befragungen zum Thema Terror gegen Ungläubige halten. Ein Grund mehr solche Häuser, beziehungsweise deren Besucher genauer unter die Lupe zu nehmen.

  8. #1887
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.023
    Hier gibt es gute Hinweise zum Nachdenken :

    Kommentar > #19 Anthropos (16. Jan 2015 01:11)

    Die seltsame Wandlung des Helmut Schmidt - Politically Incorrect

    Einer der Tipps daraus :

    MEMRITV - The Middle East Media Research Institute

  9. #1888
    Avatar von Grüner

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    347
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    ...hast Du schon irgend wann einmal erlebt, dass sich ein Thailänder über den Glauben eines anderen lustig gemacht hätte?
    Hast Du schon mal daran gedacht, daß das unter anderem auch daran liegen könnte, daß Thailänder normalerweise weder mit Satire noch mit Ironie etwas anfangen können, die gibt es in dieser Kultur nämlich kaum, und daß man sich mit Sarkasmus einen Thai sogar im Handumdrehen zum Todfeind machen kann?

    Thais lieben den plumpen, derben Scherz, siehe ihre traditionellen Li-ke-Aufführungen, möglichst noch solche Scherze, bei denen man über dritte (Außenstehende) ablachen kann, auf die man herabschaut, zum Beispiel die ewig gleichen fetten Kathoeis mit rosa Haaren, siehe etwa den Idioten"humor" am Sonntagnachmittag im Thai-Fernsehen.

    Im kaum vorhandenen Humor stehen Thais den Muselmännern jedenfalls nicht viel nach!

  10. #1889
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.731
    Zitat Zitat von Grüner Beitrag anzeigen

    Im kaum vorhandenen Humor stehen Thais den Muselmännern jedenfalls nicht viel nach!
    Ich weiß ja nicht, was für Leute Du in Thailand kennengelernt hast, aber ich habe genügend Thais kennengelernt, die Sinn für Humor und Ironie haben.

  11. #1890
    Avatar von Grüner

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    347
    Ich bin auf auf der Seite des ollen Schmidt. Ihr glaubt doch wohl nicht im Ernst, daß sich der fast 100 jährige fast blinde und taube verdiente Mensch wirklich an die Lügenpresse gewendet hat????

    Das aus meiner Sicht leider „wichtigste deutsche Lügenblatt“, die Bildzeitung, ist sich nicht einmal zu schade, dem Volk den uralten, gebrechlichen und schwerhörigen Altkanzler Helmut Schmidt vorzuführen. Der warnte schon vor Jahren vor dem Zustrom zu vieler integrationsunwilliger Menschen nach Deutschland. Doch jetzt soll er tatsächlich das dringende Bedürfnis gehabt haben, ausgerechnet der Bildzeitung zu sagen, daß man als anständiger Bürger nicht etwa gegen den Islamfaschismus, nein, vielmehr gegen Pegida aufmarschieren müsse.

    Jeder, der nur einen Hauch Ahnung davon hat, wie es innerhalb und um Bild-Redaktionen zugeht, wie dort Nachrichten „gemacht“ werden, darf sich selbst zusammenreimen, wie diese angebliche Antwort von Helmut Schmidt wohl zustande gekommen ist. Falls sich Bild tatsächlich die Mühe machte, ihn überhaupt zu fragen. Ich erinnere mich an ein Seminar als Volontär in der damals noch jungen Münchener Journalistenschule 1985. Zum Thema Boulevardjournalismus diskutierten wir darüber, durch Beispiele untermauert, daß Bild die einzige deutsche Zeitung sei, die es sich wohl leiste, exklusive Nachrichten einfach zu erfinden, wenn das Leben nichts hergibt.


    Wie hinterfotzig ein Teil unserer Nachrichten-Propagandamaschine inzwischen agiert, hat man erfahren, als sich jüngst...
    Von hier: ?....? und ?islamophober Rassist?? Es ist mir eine Ehre!

Ähnliche Themen

  1. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45
  2. Offener Brief eines achtsamen Christen
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.02, 20:57
  3. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38
  4. Barladys - eine Polemik
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.01, 17:43
  5. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10