Seite 151 von 336 ErsteErste ... 51101141149150151152153161201251 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.501 bis 1.510 von 3352

Islam - eine Minderheiten Religion?

Erstellt von K98, 06.03.2011, 14:48 Uhr · 3.351 Antworten · 169.058 Aufrufe

  1. #1501
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    in allen militärischen Operationen der USA a priori friedensbringende Maßnahmen siehst.....
    Den Irakfeldzug halte ich fuer den groessten miltaerpolitschen Fehler der USA seit Jalta 1945 und die Aktionen in der kubanischen Schweinebucht, Grenada und Nicaragua waren schlicht ueberfluessig.

    Aber wir sollten beim Thema bleiben.

  2.  
    Anzeige
  3. #1502
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.912
    Nach meiner Auffassung waren die Irak-Kriege der Beginn der Destabilisierung im Nahen Osten.

    Irgendwie werde ich den Verdacht nicht los, dass eine Strategie dahintersteckt.

  4. #1503
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Den Irakfeldzug halte ich fuer den groessten miltaerpolitschen Fehler der USA seit Jalta 1945 und die Aktionen in der kubanischen Schweinebucht, Grenada und Nicaragua waren schlicht ueberfluessig. Aber wir sollten beim Thema bleiben.
    Schön das Du hier auch mal relativierst..

  5. #1504
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Den Irakfeldzug halte ich fuer den groessten miltaerpolitschen Fehler der USA seit Jalta 1945 und die Aktionen in der kubanischen Schweinebucht, Grenada und Nicaragua waren schlicht ueberfluessig. Aber wir sollten beim Thema bleiben.
    .. da muss ich mir noch eine Scheibe von abschneiden

  6. #1505
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Nach meiner Auffassung waren die Irak-Kriege der Beginn der Destabilisierung im Nahen Osten. [...]
    Der Beginn der Destabilisierung liegt mindestens 90 Jahre früher, und er hatte mit den Amis nichts zu tun. Es begann mt dem Sykes-Picot-Pakt, der die islamische Welt zwischen Briten und Franzosen "aufteilte", und den Arabern die Kontrolle über ihr Land nahm, von dem sie gerade geglaubt hatten, sie hätten es von den Türken zurückerobert.

    Alles was danach folgte war eine Auswirkung dieser Politik, in der man die Selbstbestimmung der Beduinen und sonstigen Bewohner unterdrückte und korrupte Herrscherhäuser unterstützte. Dadurch konnte sich diese Region sozial nie entwickeln, obwohl die meisten Gebiete die finanziellen Möglichkeiten dank des Öls gehabt hätten. An dem Widerspruch zwischen den vom Westen unterstützten stinkreichen Diktatoren und Königshäusern und den künstlich arm gehaltenen Untertanen hat sich im Laufe der Jahrzehnte der ganze Frust entwickelt. Mit frustrierten Massen kann man viel anstellen (das wusste man auch schon vor dem Gröfaz), und genau das machen diejenigen, die den Hass permanent schüren. Als Hassziele bieten sich die Israelis an (die machen es den Hasspredigern sogar noch leicht mit ihrer Politik), aber auch die USA (die später die Position der Briten in der Region eingenommen haben), sowie alle westlichen Länder, weil sie auf Seiten Israels stehen. Damit hatte man das Feindbild, mit dem man arbeiten konnte und als 'Motor' und 'Rechtfertigung' wurde der Koran hergenommen.

    Das ist das ziemlich einfach zu erkennende Muster hinter dem Islamsimus. Er ist auch gar nicht so sehr ein Problem in Europa, als vielmehr in der islamischen Welt, wie die Nachrichten jeden Tag zeigen. Im Grunde genommen ist es das arabische Pendant des Revanchismus und Faschismus, wie wir es in Europa hatten. Die 'islamischen' Länder, in denen es diese soziale Kluft nicht gibt, produzieren nämlich gar keine Islamisten (der Iran etwa).

  7. #1506
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Nach meiner Auffassung waren die Irak-Kriege der Beginn der Destabilisierung im Nahen Osten. Irgendwie werde ich den Verdacht nicht los, dass eine Strategie dahintersteckt.
    Einspruch: Vorher war die "Besetzung" Palestinas durch die massiv einwandernden Juden mit Gründung des Staates Israel und nicht zu vergessen, die Rückkehr des Ayatollah Khomeini. Saddam Hussein hat dann nach Aufrüstung durch die USA mit dem Iran 8 Jahre Krieg geführt.
    So kann man es auch interpretieren:

  8. #1507
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.912
    @ccc

    Naja, vor 90 Jahren spielte das Oel nicht die Rolle wie heutzutage. Nichtvergessen sollte man die Rolle des Pedrodollars fuer die USA. So viel ich mich erinnere wollte Saddam weg vom Pedrodollar.

  9. #1508
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997
    Meiner Meinung nach ist für die Zustände in der Region und ihre Instabilität vor allem eine Macht verantwortlich: der Islam.

  10. #1509
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Naja, vor 90 Jahren spielte das Oel nicht die Rolle wie heutzutage.
    Vor 90 Jahren war Oel im Gegensatz zu heute unersetzlich, da es noch keine Alternativen gab.

    Aber wir sollten zurueck zum Thema.

  11. #1510
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.912
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach ist für die Zustände in der Region und ihre Instabilität vor allem eine Macht verantwortlich: der Islam.
    Kann sein. Sicherlich spielt das Oel und die damit verbundenen Einnahmen eine gewichtige Rolle. Der ganze Zirkus wuerde wohl kaum veranstaltet, wenn es um reine Glaubensaspekte ginge.

Ähnliche Themen

  1. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45
  2. Offener Brief eines achtsamen Christen
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.02, 20:57
  3. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38
  4. Barladys - eine Polemik
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.01, 17:43
  5. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10