Seite 147 von 336 ErsteErste ... 4797137145146147148149157197247 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.461 bis 1.470 von 3352

Islam - eine Minderheiten Religion?

Erstellt von K98, 06.03.2011, 14:48 Uhr · 3.351 Antworten · 169.386 Aufrufe

  1. #1461
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.915
    Habe mir mal Karikaturen von CH angeschaut https://www.google.de/search? .

    Besonders geistreich kann ich die nicht finden.

    Ob das Geschaeftsmodell darin bestand Menschen aus verschiedenen Bereichen des Lebens zu provozieren und dadurch Auflage, sprich Geld, zu machen, kann ich nicht beurteilen. Manche Karrikaturen finde ich primitiv.

  2.  
    Anzeige
  3. #1462
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Habe mir mal Karikaturen von CH angeschaut https://www.google.de/search? .

    Besonders geistreich kann ich die nicht finden.

    Ob das Geschaeftsmodell darin bestand Menschen aus verschiedenen Bereichen des Lebens zu provozieren und dadurch Auflage, sprich Geld, zu machen, kann ich nicht beurteilen. Manche Karrikaturen finde ich primitiv.
    Das hier ist z.B. richtig gut ins Schwarze getroffen - und sehr geistreich.
    Man muss natürlich den Hintergrund kennen.
    Ich werd das Gefühl nicht los, dass Du keine Ahnung hast.


  4. #1463
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.026
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Auszug aus der Hausordnung:

    1) seine eingeladenen Gäste beleidigt man niemals
    1b) Die Gäste dürfen dann aber den Gastgeber beleidigen ?

    Hast Du Besuch von den Schlapphüten des VS bekommen ? Deine Beiträge klangen schon mal anders.
    OK, vielleicht bin ich auch noch nicht richtig wach....?

    Frage in dieser Nudelrunde: wer besitzt in der heutigen Bundesrepublik eigentlich das Hausrecht?
    Die demokratische Mehrheit des deutschen Volkes die, leider nicht von der "Regierung" vertreten wird. Eher zertreten.

  5. #1464
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.184

    Arrow

    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Wir wissen beide was er war, ...
    Dann belassen wir es auch dabei, um nicht die Diskussion auf einen zweifelhaften Weg abzubiegen.
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ... aber was die Berliner Schmierer gezeichnet und veröffentlicht haben, wird von den bei uns weilenden Moslems als Beleidigung empfunden, ...
    Genau dies ist es was an Gleichschaltung der Medien angeprangert wird. Sie tun es weil es zur Zeit Mainstreamfähig ist. Nicht aus Überzeugung/Betroffenheit oder weil sie bekannt dafür sind ausgewiesene kontroverse Satire egal welcher Art zu veröffentlichen oder in der Vergangenheit dies getan hätten.

  6. #1465
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.915
    @lucky

    Gefuehle sind truegerisch.

  7. #1466
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    [...] Die Frage ist, wo wir die Grenze ziehen.
    Die Grenze zieht jeder anders. Dass sich Moslems durch solche Karikaturen angegriffen fühlen, ist ja nicht verwunderlich, das wird ja teilweise auch bezweckt, damit man sich Gedanken über gewisse Zustände im Islam macht. Dass manche Karikaturen auch zu weit gehen ist ja wohl auch keine Frage, und dass das Schlagwort 'Pressefreiheit' als Deckmantel für 'Agitation' oder pure 'Provokation', vielleicht aber auch nur zur Steigerung der Auflagezahlen missbraucht wird, kommt auch oft genug vor,

    ABER:

    Wir leben in einem Rechtsstaat, und wenn sich jemand durch solche Karikaturen beleidigt fühlt oder seine religiösen Gefühle verletzt sieht, dann ist die in diesem Falle vorgesehene Vorgangsweise nicht die, dass man einfach Leute niederknallt, sondern dass man sich an die Gerichte wendet. Die entscheiden dann, ob hier von Seiten der Redaktion zu weit gegangen wurde, und welche etwaige Strafen zu verhängen sind (Tod durch eine MG-Salve ist da jedenfalls nicht vorgesehen). Und wenn die Gerichte sagen, es ist alles im Rahmen der Gesetze, dann muss der Fall erledigt sein.

    ... und das ist es, was der Islam (diesen meine ich, von Islamisten kann man es nicht erwarten) 'aushalten' muss, nämlich, dass man es im Falle eines Falles den ordentlichen Gerichten überlässt, festzustellen, ob eine Karikatur noch in die Grenzen von 'Pressefreiheit' fällt, oder schon unter Beleidigung oder Diffamierung.

    Ein - ich sage mal - in seinem Glauben gefestigter Muslim wird sich durch solche Karikaturen nicht provozieren lassen. Christen im DACH greifen ja auch nicht zur Kalaschnikow, wenn mal wieder eine Papst-Karikatur gedruckt wird. Diejenigen, die zur Waffe greifen, sind genau jene 'Muslims', die eigentlich mit dem Glauben an sich wenig am Hut haben, aber Probleme haben, sich in ihrer Umgebung zu behaupten oder Anerkennung zu finden (das gilt ja nicht nur im DACH, sondern noch viel mehr in den islamischen Staaten, wo es noch mehr Terroranschläge gibt als bei uns). Wenn man so einem durch Hassprediger und andere Islamisten immer wieder eintrichtert, der Grund für sein 'Scheitern' liegt darin, dass der 'Islam' in Gefahr sei und man die sogenannten 'islamischen Werte' bedroht, dann wird er irgendwann einmal genau diese Behauptung als Begründung akzeptieren, mit allen daraus folgenden Konsequenzen.

    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    [...] Ob das Geschaeftsmodell darin bestand Menschen aus verschiedenen Bereichen des Lebens zu provozieren und dadurch Auflage, sprich Geld, zu machen, kann ich nicht beurteilen. Manche Karrikaturen finde ich primitiv.
    Da bin ich voll bei Dir. Ich sehe jedenfalls keinen Grund, dieses Magazin seiner 'Qualität' wegen zu kaufen. Ich sehe aber auch keinen Grund darin, deswegen die Redaktion niederzuknallen. Schlechten Journalismus muss man mit besserem Journalismus bekämpfen.

  8. #1467
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.672
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Habe mir mal Karikaturen von CH angeschaut https://www.google.de/search? .

    Besonders geistreich kann ich die nicht finden.
    .
    Das liegt im Auge und Verständnis des Betrachters!
    Auf jeden Fall aber ausgeglichen in Punkto Politik, Religionen, Promis usw.

  9. #1468
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Sind das schon die ersten Spuren, die der Koran bei dir hinterlässt? Nee Lucky, mal im Ernst, nach dem Du ja jetzt wirklich im Koran liest, solltest Du eigentlich wissen, was dieser Mohamed so alles angestellt hat. Und der darf nicht verarrascht werden? Ausserdem ging es den Machern von Charlie Hebdo nicht um reine Verarschung. Wenn man diese Diskussion jetzt in diese Richtung lenkt, dann tut man den Opfern unrecht, weil man die Thesen der Terroristen stützt. Wenn auch ungewollt.
    Ich plädiere dafür, solche "Objekte" wie den Papst, Jesus und eben Mohammed weitestgehend in Ruhe zu lassen.

    Ich habe in den letzten JAhren so oft den Papst veräppelt gesehen.
    Ich hatte keine Vorahnung, dass Muslime irgendwann wegen ner Verarsche ihres eigenen Apostel losschlagen würden, aber hab bei mir gedacht: "Hey, wie können uns die Muslime respektieren, wenn wir sogar unserere eigenen Religionsführer öffentlich lächerlich machen ?"

  10. #1469
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.733
    Übrigens, Charlie Hebdo hat nicht nur den Islam auf's Korn genommen. Die Zeitung wurde mehrmals von der Kirche verklagt.

  11. #1470
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.733
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ich plädiere dafür, solche "Objekte" wie den Papst, Jesus und eben Mohammed weitestgehend in Ruhe zu lassen.
    Ich nicht! Wenn ich mir angucke, wie die Leute im Vatikan in Prunk und Luxus leben und Wasser predigen, dann wird mir übel. Von den kleinen Jungs denen sich bestimmte Teile der Kirche zugeneigt fühlen, mal ganz zu Schweigen. Ähnlich sehe ich das bei Mohammed, der Aischa im Alter von neun Jahren geheiratet hat. Warum soll man dazu schweigen?

Ähnliche Themen

  1. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45
  2. Offener Brief eines achtsamen Christen
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.02, 20:57
  3. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38
  4. Barladys - eine Polemik
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.01, 17:43
  5. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10