Seite 140 von 336 ErsteErste ... 4090130138139140141142150190240 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.391 bis 1.400 von 3352

Islam - eine Minderheiten Religion?

Erstellt von K98, 06.03.2011, 14:48 Uhr · 3.351 Antworten · 169.411 Aufrufe

  1. #1391
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Die franz.Polizei hat nun die 2 Attentäter von Paris weitläufig umstellt, sie haben sich verschanzt und Geiseln genommen, alles in der Nähe des Airports "Charles de Gaule" und dieser wurde angeblich bereits gesperrt(!).............. Wieviele Geiseln kann niemand noch sagen, sie befinden sich im Hause einer Agentur welche für Druckerzeugnisse arbeitet, obs einen Zusammenhang mit der Satirezeitung gibt ist ungewiß?
    http://www.krone.at/Welt/Showdown_um...n-Story-434140

  2.  
    Anzeige
  3. #1392
    Avatar von Jever

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    173
    @Andichan: Ich wundere mich ehrlich gesagt auch, dass du dir einen Thread durchliest, der dich offensichtlich nicht interessiert und deine Abneigung dazu kundtun musst. Wie hueher bereits erwähnte, ist dieser ja auch eindeutig benannt und bildet einen verschwindend geringen Bruchteil des Nittaya.
    Bleib doch einfach in dem dir genehmen Teil, dann ist doch alles gut. Bevormundet werden wir ja wohl genug von Presse und Politikern...

  4. #1393
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Kalkofe's gute Zusammenfassung:

    KALKOFE STATEMENT PARIS

  5. #1394
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von fred1 Beitrag anzeigen
    in deinem land sind .... und alles was dazugehoert wie symbole, reden, schreiben auch verboten. funktioniert doch auch.
    sogar scientology ist in deinem land verboten. wird ebenfalls durchgesetzt, soweit ich das aus der ferne beurteilen kann.
    wieso sollte das mit der wesentlich schlimmeren terrorideologie islam nicht funktionieren?
    Was Du da schreibst, ist zu arg.

    Die Moslems sollen ruhig in ihre Moschee gehen, während die Christen ihre Kirchen besuchen - und wir ins Wat.
    Das sollten dann aber auch die einzigen Unterschiede bleiben.

  6. #1395
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.971
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    In Europa und in Deutschland existiert mittlerweile ein Islam, den es in den Herkunftsländern so nicht gibt. Es ist ein gemäßigter, aufgeklärter, säkulärer Islam. Ein Euro-Islam sozusagen, und diesem Euro-Islam hat sich die große Mehrheit der in Europa lebendenen Muslime verschrieben. Umfragen wie die in dem von Dieter zitierten Artikel in der Süddeutschen Zeitung belegen dies.
    Ich weiß nicht welche Umfrage das war, habe aber einen Bericht über eine Blitz-Umfrage wohl nach dem Anschlag gefunden, der genau deine Worte bestätigt.
    http://www.derwesten.de/politik/die-...d10213689.html

    Darüber hinaus klingt es bei dir an, ich möchte es aber nochmal herausstreichen: Die Einwanderungs-Situation ist in allen westeuropäischen Ländern relativ ähnlich, die politischen Strömungen auch nicht so sehr unterschiedlich. Was also die deutsche Politik in puncto Behandlung von Asylbewerbern und Migranten allgemein betrifft, auch die geschmähnte "Sozialliberalisierung" der Politik, von strike immer wieder als Gutmenschentum hingestellt wird, ist eine evolutionäre Entwicklung in ganz West-Europa und zunehmend auch ehemals osteuropäischen Ländern. Es ist ein Trugschluss Deutschland könnte hier ausscheren. Ich hoffe persönlich auch, dass Deutschland sich politisch nie wieder von Westeuropa abkoppeln lässt, bzw. Versuche uns zu falsch zu vereinnahmen nicht mit Entfremdung begegenet wird, sondern Initiativen zu Problemlösungen innerhalb Westeuropas fördert. Daneben muss man einfach objektiv feststellen, dass es mit Migranten in Deutschland bisher nicht annähernd so viele Probleme wie in Frankreich, GB und sogar Skandinavien gibt. Ich halte das nur zu einem kleinen Teil für pures Glück, sondern für den Erfolg einer integrativen Kraft unserer Gesellschaft, ohne die Defizite jedoch kleinreden zu wollen.

  7. #1396
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.028
    Halb so schlimm, oder ?

    Deutschland: 43 000 Islamisten im Land

  8. #1397
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.971
    Die grosse Mehrheit ist völlig friedlich.

    „Wir, die Muslime in Deutschland, stellen uns klar und deutlich überall gegen jede Art von Hass, Ungerechtigkeit und Terror.“
    Kundgebung in 2.000 Moscheen: Muslime beten gegen den IS-Terror - taz.de

  9. #1398
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Hast Du schon mal was von gewaltsamer buddhistischer Missionierung gehoert? [...]
    Ja, in Sri Lanka!

    Ja, in Burma

    Ja, nochmals Burma

    sollte fürs erste reichen, eine Liste wie von Amsel wird es zwar nicht, wenn man alles listen will, aber die Beispiele zeigen, dass auch Buddha seine Gotteskrieger hat (bzw. Buddhakrieger, weil Gott kennen die ja keinen)

  10. #1399
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.028
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Die grosse Mehrheit ist völlig friedlich.
    Ja sicher das....

    Taqiyya: Krieg, Frieden und Täuschung im Islam | Der Prophet des Islam

    Früher hieß das : Wer einmal lügt dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht.
    OK, ist laaaange her.

  11. #1400
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Beeindruckend!

    Die BBC spricht alleine im November 2014 von 664 islamistischen Anschlaegen mit 5.042 Todesopfern im Namen Allahs.

    Aeusserst friedfertige Religion.

    Dagegen scheint ja das US Militaer aus Waisenknaben zu bestehen.
    Was man momentan sieht, dass ein Land nach dem anderen destabilisiert wird,
    Man könnte fast meinen, dass dies nach einem Script, Programmablaufplan geschieht.

    Wer oder was dahinter steht und für welchen Zweck ? Das kann man vielleicht erahnen.
    Ich hab nicht gesagt die USA !

Ähnliche Themen

  1. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45
  2. Offener Brief eines achtsamen Christen
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.02, 20:57
  3. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38
  4. Barladys - eine Polemik
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.01, 17:43
  5. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10