Seite 130 von 336 ErsteErste ... 3080120128129130131132140180230 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.291 bis 1.300 von 3352

Islam - eine Minderheiten Religion?

Erstellt von K98, 06.03.2011, 14:48 Uhr · 3.351 Antworten · 169.033 Aufrufe

  1. #1291
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Rolf, das wirst Du nicht erleben. Dem aktuellen institutionellen Islam fehlt dazu die Toleranz.

  2.  
    Anzeige
  3. #1292
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.912
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Die individuelle Meinung von im institutionellen Islam als krasse Aussenseiter betrachteten Menschen ersetzt keine allgemeine Empoerung ueber den verbrecherischen Missbrauch ihrer Religion.
    Was ich bisher von Prof. Dr. Mouhanad Khorchide in den Videos gehoert habe gibt mir Hoffnung. Er hat etwa 800 Studenten die einestages den Islam an Schulen lehren werden. Er ist sozusagen ein Multiplikator fuer seine Sichtweise, von reformiertem humanistischen Islam.

    Wenn sich das ersteinmal grossflaechig dursetzen wird, haben Hassprediger kaum noch Chancen, so meine Hoffnung.

  4. #1293
    Avatar von Totolino

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    914
    Ich habe den Eindruck, dass die Berichterstattung i.B.a. die gestrigen Vorkommnisse dahingehend ausgeschlachtet wird, wie weit Satire gehen darf.

    Eben einen Bericht auf WDR2 gehört, in dem man unter`m Strich auf das schmale Brett kam, dass das alles nicht passiert wäre, wenn man anstatt der Mohammed Karikaturen lieber etwas symbolisches gezeigt hätte.

    Der Kaberettist Jürgen Becker meinte, dass er schon seit Jahren Satire über den Islam mache, aber nie ein Bildnis des Propheten nutze, da dies ja verboten sei.

    Er zeige anstatt dessen ein Schild a'la "Fotografieren verboten". Das wäre ja schließlich auch lustig & würde niemanden ärgern bzw. beleidigen

    Ich frage mich, wer von den meinungsmachenden Realitätsverweigerern, den größeren Tritt in den Arsch gebrauchen könnte.

    Ich könnte mir mittlerweile sogar vorstellen, dass die Bevölkerung langsam auf ein bewußtes Einknicken des Establishments vorbereitet werden soll.

  5. #1294
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von Totolino Beitrag anzeigen
    Eben einen Bericht auf WDR2 gehört, in dem man unter`m Strich auf das schmale Brett kam, dass das alles nicht passiert wäre, wenn man anstatt der Mohammed Karikaturen lieber etwas symbolisches gezeigt hätte.
    Was ist das denn fuer ein Schwachsinn?

    Ich plaediere fuer uebelste Mohammedkarrikaturen. Ab morgen, in jeder freien Zeitung und ein Jahr lang taeglich.

  6. #1295
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.524
    Ohne Worte.....
    charlie hebdo | eBay

  7. #1296
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.705
    Zitat Zitat von khwaam_suk Beitrag anzeigen
    Ohne Worte.....
    charlie hebdo | eBay
    Da fehlen sogar mir die Worte ... dieses Blutbad auch noch finanziell auszuschlachten

  8. #1297
    Avatar von Totolino

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    914
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Was ist das denn fuer ein Schwachsinn?
    So was ist hier mittlerweile normal. Ich kann das alles auch nicht mehr hören & lese / interessiere mich, nicht mehr so intensiv für die aktuelle Berichterstattung aus Deutschland.

    Nicht erst seit gestern.

    Was hier so publiziert & in Mikros gequakt wird, läßt sich nur noch schwer ertragen.

  9. #1298
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.705
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Was ist das denn fuer ein Schwachsinn?

    Ich plaediere fuer uebelste Mohammedkarrikaturen. Ab morgen, in jeder freien Zeitung und ein Jahr lang taeglich.

    Richtig, statt Gewalt ... jetzt wird zurückgezeichnet !
    hebdo.jpg hebdo1.jpg

  10. #1299
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.665
    wie schoen waere es doch wenn unsere regierung endlich mal ein konzept zur asypolitik vorlegen wuerde ( ein termin dafuer waere ja auch schon was).

    stattdessen werden sprechblasen verbreitet, nebelkerzen gezuendet, mit dem finger auf andere gezeigt und die situation als ganz alltaegliches runtergespielt.

    diese regierung ist per se in hohem grade inkompetent bzw. ferngesteuert.

  11. #1300
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von Totolino Beitrag anzeigen
    So was ist hier mittlerweile normal. Ich kann das alles auch nicht mehr hören & lese / interessiere mich, nicht mehr so intensiv für die aktuelle Berichterstattung aus Deutschland.
    Das kann ich verstehen, aber es ist doch absolut krass wie das WDR eine Mitschuld der Opfer unterstellt, weil sie sich erlaubten ihr verbrieftes Grundrecht auf freie Meinungsaeusserung zu gebrauchen.

    Das zeigt dass PEGIDA kein Aergernis sondern eine Notwendigkeit ist.

Ähnliche Themen

  1. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45
  2. Offener Brief eines achtsamen Christen
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.02, 20:57
  3. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38
  4. Barladys - eine Polemik
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.01, 17:43
  5. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10