Seite 124 von 336 ErsteErste ... 2474114122123124125126134174224 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.231 bis 1.240 von 3352

Islam - eine Minderheiten Religion?

Erstellt von K98, 06.03.2011, 14:48 Uhr · 3.351 Antworten · 169.903 Aufrufe

  1. #1231
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    ... Ich wäre für die Einführung eines obligatorischen IQ- und Persönlichkeitstests für alle sog. Volskvertreter. Das ist ja schon bei gehobenen Managementpositionen der Standard.

    Cheers, X-pat
    Gute Idee - dann wären die Plakate endlich von einigen dumm grinsenden, sogenannten Volksvertretern befreit ;)

  2.  
    Anzeige
  3. #1232
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Du vergleichst einen Terroranschlag mit einem Krieg ohne UN Mandat?
    Man sollte die unzähligen anderen Terroranschläge mit einbeziehen, und dann kann man schon von Krieg reden.
    Allerdings haben die ein Mandat, und zwar von Mohammel.

  4. #1233
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.606
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Gute Idee - dann wären die Plakate endlich von einigen dumm grinsenden, sogenannten Volksvertretern befreit ;)
    Dann besteht die Gefahr, dass wir von Fachidioten regiert werden, die behaupten sie hätten ausgerechnet. dass es keine Islamisierung gibt.

  5. #1234
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Das ist auch ein lesenswerter Kommentar

    Terroranschlag: Was der Islam und der Westen versäumt haben | ZEIT ONLINE

  6. #1235
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Dieses Zitat aus dem Le Figaro laesst darauf schliessen, dass manchen langsam daemmert was los ist.

    Der konservative "Le Figaro": "Uns wurde der Krieg erklärt: Der Krieg des islamischen Fanatismus gegen den Westen, gegen Europa und gegen die Werte der Demokratie. (…) Zu lange sind wir im Namen eines irregeleiteten Humanismus unseren schlimmsten Feinden entgegengekommen. Wir müssen gegen diese Fanatiker hart durchgreifen, die sich offen gegen unser Land und unsere Sicherheit verschwören. Wenn es Krieg gibt, muss man ihn gewinnen."

  7. #1236
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.280
    in der schweiz wird seit wochen heftig ueber den koran diskutiert, ausgeloest durch einen weltwoch artikel www.weltwoche.ch
    titel des artikels schatten des ostens, ausgaben 2014-48.

    mfg
    peter1

  8. #1237
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125
    Diese beiden Meldungen sind jetzt mir aufgefallen:


    Magazin: Paris-Attentäter vergessen Ausweis im Fluchtauto 08.01.2015, 04:52 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa
    Paris (dpa) - Die Attentäter von Paris haben auf ihrer Flucht angeblich einen schweren Fehler gemacht und die Polizei auf ihre Spur gebracht. Wie die französische Zeitschrift «Le Point» schreibt, hätten die Terroristen einen Personalausweis in ihrem Fluchtwagen vergessen, als sie das Auto wechselten.
    Magazin: Paris-Attentäter vergessen Ausweis im Fluchtauto

    Vorurteile gegen MuslimeInnenminister de Maizière warnt vor Populismus"Die Anschläge von Paris haben nichts mit dem Islam zu tun." Innenminister Thomas de Maizière warnt vor populistischen Brandstiftern. Muslime dürften nicht unter einen Pauschalverdacht gestellt werden. mehr...
    SPIEGEL ONLINE - Nachrichten

  9. #1238
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Der Herr De Maiziere ist bei mir schon seit letztem Jahr unten durch, als er in einer Talkshow mit Egon Bahr auftrat.

    Herr Bahr (SPD) sagte, dass einige Politiker der alten Garde als "Urgesteine" gelten, weil sie in Zeit der Krisen und Konfrontationen mit dem Ostblock existenzielle Entscheidungen treffen mussten, während die heutige Politikergeneration nur an ihrer eigenen Karriere interessiert seien.

    Herr De Maiziere wandte darauf hin ein, dass auch heute regelmässig für Deutschland existenzielle Entscheidungen gefällt werden müssten - und führte den Afghanistan- Einsatz der Bundeswehr als Beispiel an.

    Seit diesen Tag ist De Maiziere für mich eine Labertasche und nicht mehr für voll zu nehmen.

  10. #1239
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.078
    Jetzt werden auf einmal andere Zahlen auf den Tisch gelegt - jedenfalls sind das nicht die Zahlen, die bisher im Staatsfernsehen ARD und ZDF verbreitet wurden.

    "Laut der Umfrage sehen 57 Prozent der Deutschen im Islam eine Bedrohung. 40 Prozent fühlen sich wie "Fremde im eigenen Land" und 24 Prozent würden Muslimen am liebsten ganz die Zuwanderung nach Deutschland verbieten. Dabei unterscheiden die Deutschen kaum zwischen Islam und Islamisten, zwischen gut integrierten Muslimen und Fanatikern. Lediglich ein Viertel der Deutschen nimmt den Islam als Bereicherung war. Der Islam ist damit die Religion mit dem mit Abstand schlechtesten Image in Deutschland."

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...ligionsmonitor

  11. #1240
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Der Herr De Maiziere ist bei mir schon seit letztem Jahr unten durch, als er in einer Talkshow mit Egon Bahr auftrat.
    Ich bin mir jetzt allerdings nicht mehr sicher, ob das de Maizière Zitat korrekt d.h. verbatim wiedergegeben wurde, denn in dem Statement auf Youtube war die Formulierung etwas anders.

    Wie dem auch sei, was ist die korrekte Antwort auf so einen schrecklichen Anschlag?

    Ich finde die korrekte Antwort wäre, dass die gesamte freie Presse Europas einen Monat lang Islam Karikaturen von Charlie Hebdo in ihrem Feuilleton veröffentlicht. In allen Zeitungen, auf allen Kanälen.

    Cheers, X-pat

Ähnliche Themen

  1. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45
  2. Offener Brief eines achtsamen Christen
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.02, 20:57
  3. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38
  4. Barladys - eine Polemik
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.01, 17:43
  5. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10