Seite 118 von 336 ErsteErste ... 1868108116117118119120128168218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.171 bis 1.180 von 3352

Islam - eine Minderheiten Religion?

Erstellt von K98, 06.03.2011, 14:48 Uhr · 3.351 Antworten · 169.918 Aufrufe

  1. #1171
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Was soll man nun dazu sagen? Unsere Gesellschaft selbst, ist ja noch zweigespalten und lässt sich weiter von der Politik verarschen

  2.  
    Anzeige
  3. #1172
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.688
    Der nächste Einzelfall beim friedlichen Islam! Jemen: Dutzende Tote bei Anschlag - SPIEGEL ONLINE

    Mehr als 40 Tote durch eine Autobombe im Jemen!

  4. #1173
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049
    2 Politiker-Zitate zum Thema.


    Frei nach George W. Bush:
    "Wer nicht für uns ist, ist gegen uns."


    Claudia Roth gesagt hat:
    "Gewalt ist immer auch ein Hilferuf"


    Jeder suche für sich das passende aus.

  5. #1174
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.408
    Wenn die Täter nicht gefunden werden ist für mich alles klar.

  6. #1175
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Die Idee der friedlichen Koexistenz ist offensichtlich gescheitert. Der Islam ist nicht Bestandteil Europas, sondern ihr Feind.

  7. #1176
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049
    Mazyek betonte(log), dass es “in keiner Religion und keiner Weltanschauung auch nur einen Bruchteil einer Rechtfertigung für solche Taten” gebe.

    MEHR STIMMEN UND AUSFÜHRLICHER HIER:

    Attentat auf Satire-Redaktion: Stimmen zum Anschlag - n-tv.de

    Dhimmi de Maizière: “Der extremistische Islamismus, der islamistische Terrorismus, ist etwas ganz anderes als der Islam. Und diese Differenzierung ist gerade an einem Tag wie heute dringend geboten”, sagte der deutsche Innenminister…
    Terroranschlag in Paris: Pegida fühlt sich durch Anschlag bestätigt | Nachrichten | BR.de

    Ich könnte nur noch kotzen !

    Warum steht nicht mal endlich ein Politiker auf (Land und Partei wäre mir egal) und sagt :

    Das war es jetzt. Jetzt wird gehandelt.

  8. #1177
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Manche Politiker wollen ihr Volk nicht wahrnehmen und reagieren erst ab 70.000 wie die SEDler oder wenn es mit erhobenen Mistgabeln und Hanfseilen anmarschiert kommt!!!

  9. #1178
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.574
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Mazyek betonte(log), dass es “in keiner Religion und keiner Weltanschauung auch nur einen Bruchteil einer Rechtfertigung für solche Taten” gebe.
    Stimmt auffallend. Er jammert auch sofort wieder rum.

    Jetzt habe ich mir mal diese Schokoladenkondolenz angetan und was fiel mir auf?
    Alle waren bemüht das Wort Islam, wie der Teufel das Weihwasser zu vermeiden.

  10. #1179
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960
    bin gespannt wielange es noch dauert bis unsere auf Lebenszeit verbeamteten Links-68er-Grün-Gutmenschen endlich mal begreifen wie weit sie mit ihrer Multikulti-Asyl-Toleranz-Einstellung bereits gekommen sind. Wahrscheinlich erst dann wenn man ihnen selbst das Messer am Hals ansetzt.

  11. #1180
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    wegen Irrelevanz gelöscht
    Ist eigentlich irgendjemandem hier klar, dass der Anschlag in Paris ein Terror-Anschlag war und mit der Asylpolitik, sei sie schlecht oder gut, rein gar nichts zu tun hatte?

    Terroranschläge gab es schon lange bevor irgendeine Asylproblematik oder ein Islamisten-Problem in Europa bestand. Olympia München etwa, zahllose Flugzeugentführungen durch die Palästinenser, und so weiter. Das alles hatte mit irgendeiner Asylpolitik rein gar nichts zu tun, weil es diese Problematik damals noch gar nicht gab!

    Der Terror in Europa ist älter als jedes Asylproblem!

    Heute sind gewisse Kreise daran höchst interessiert, diese beiden Dinge zu vermischen, weil es der rechten Ideologie natürlich sehr zugute kommt.

    Die ganze Pegida-Diskussion hier im Forum (aber auch in der Öffentlichkeit) wurde nie wirklich um das Thema Asyl geführt, sondern war eine reine Hasskampagne. Hier im Forum wurden so gut wie nie die Asylanten thematisiert, sondern es ging um gefakte Merkel-Bilder, um Obama-Bilder als Affe, um das Verlinken von Hetzseiten im Web, darum, Türken als Drogendealer hinzustellen, usw, aber es ging nie wirklich um die Asylpolitik (und wenn dann nur destruktiv als Rundumschlag gegen alle Pegida-Diskussions-Verweigerer). Das ist der Grund, warum die Pegida-Debatte nicht glaubwürdig ist, weil die Redelsführer auf der Straße aber auch hier im Forum stets nur diese Hasswelle geritten haben, ohne in irgend einer Weise das tatsächliche Thema um das es doch angeblich geht, nämlich die Asylpolitik, irgendwie glaubhaft aufzugreifen.

    Terror, wie der in Paris, den hätten wir mit einer restriktiven Asylpolitik genauso, und das wissen die Wortführer hier auch genau, und die Meute, die das nicht durchschaut, läuft ihnen hündisch ergeben hinterher. Daher ist es absolut unangebracht, Terror (der gar nicht von Asylanten ausgeht, sondern von Verbrechern) für politische Zwecke und Agitationen gegen Asylanten zu missbrauchen, sowohl hier im Forum als auch in der realen Welt!

    Den geschlossenen Pegida-Thread jetzt in diesem Thread wieder aufleben zu lassen, indem man den Pariser Terroranschlag zum Anlass nimmt, ist absolut leicht durchschaubar!

Ähnliche Themen

  1. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45
  2. Offener Brief eines achtsamen Christen
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.02, 20:57
  3. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38
  4. Barladys - eine Polemik
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.01, 17:43
  5. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10