Seite 110 von 336 ErsteErste ... 1060100108109110111112120160210 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.091 bis 1.100 von 3352

Islam - eine Minderheiten Religion?

Erstellt von K98, 06.03.2011, 14:48 Uhr · 3.351 Antworten · 169.979 Aufrufe

  1. #1091
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.325
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Dir ist schon klar, dass "Koran" im Englischen "Qu'ran" heisst ?

    ..............
    Das scheint mir sogar Arabisch in lateinischer Umschrift zu sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #1092
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.055
    A propos Arabien.

    Ölstaaten wollen keine Flüchtlinge aufnehmen ? weil sie Instabilität fürchten - Ausland - Aargauer Zeitung

    Das ist aber ganz übel rassistisch.

  4. #1093
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.756
    Politisch korrekt wurde in den TV Nachrichten von "Hunderten Gegendemonstranten In Dresden gegen PEGIDA" berichtet. Zu PEGIDA wurde gesagt, dass die heutige Demo abgesagt wurde und es lediglich eine Kundgebung gab. Darüber, dass bei dieser Kundgebung über 10 000 Menschen waren, wurde geschwiegen. In einem anderen Bericht hat man den Organisator von PEGIDA diskreditiert, in dem seine länger zurückliegende Vorstrafen verlesen wurden. Ist das eigentlich sonst bei linken Demos auch so, dass der Leumund der Veranstalter öffentlich gemacht wird?

  5. #1094
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.005
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    In einem anderen Bericht hat man den Organisator von PEGIDA diskreditiert, in dem seine länger zurückliegende Vorstrafen verlesen wurden.
    Seine kriminelle Rotlicht- und Drogen-Karriere liegt ja unter anderem deswegen länger zurück, weil er unter falschem Namen in Süd-Afrika untergetaucht ist. Ich finde, wer sich mehrfach vorbestraften Kriminellen und Hooligans für Demonstrationen zur Verfügung stellt, der diskreditiert sich und seine Anliegen auch selber. Ich muss aber zugeben, dass mir diese Selbstdemaskierung lieber ist, als wenn ausschliesslich scheinbar harmlose Bürger da auflaufen würden, wo alle PI-Gülle-News-Leser hier im Forum mit glänzenden Augen sich Montag für Montag ihren recht5extremen Deutschland-Erwache-Gottesdienst herbeiträumen. So ist es nämlich einfach nur drollig, hahaha......

  6. #1095
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zitat Stephan Achner von Pegida:

    "Dass die Mainstream-Presse nun versucht, Lutz Bachmann persönlich wegen seines “Vorlebens” zu diskreditieren, war ja zu erwarten. Was der Mainstream-Presse offensichtlich völlig egal ist, sind die zahlreichen Politiker, die teilweise schwere Vorstrafen haben und dennoch in Amt und Würden waren oder noch sind. Einige Beispiele:

    – Klaus Landowsky (CDU) wg. Untreue
    – Dieter Althaus (CDU) wg. fahrlässiger Tötung
    – Matthias Wissmann (CDU) wg. steuerrechtswidriger Wahlkampffinanzierung
    – Otto Wiesheu (CSU) wg. fahrlässiger Tötung
    – Reinhard Klimmt (SPD) wg. Beihilfe zur Untreue
    – Otto Graf Lambsdorff (FDP) wg. Steuerhinterziehung
    – Hans-Christian Ströbele (Grüne) wg. Unterstützung einer terroristischen Vereinigung (RAF)
    – Hans-Bernd Kaufmann (Grüne) wg. 5exuellem Missbrauch von Kindern

    Das ist jetzt nur eine Beispielsliste, die man jederzeit erweitern könnte."

  7. #1096
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.756
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Seine kriminelle Rotlicht- und Drogen-Karriere liegt ja unter anderem deswegen länger zurück, weil er unter falschem Namen in Süd-Afrika untergetaucht ist. Ich finde, wer sich mehrfach vorbestraften Kriminellen und Hooligans für Demonstrationen zur Verfügung stellt, der diskreditiert sich und seine Anliegen auch selber.
    Ich lese aus deinem Kommentar heraus, dass Du vorbestraften Menschen kein Demonstrationsrecht einräumst, oder sie zumindest nicht ernst nimmst. Was hat denn die politische Freiheit und Einstellung damit zu tun, wenn jemand z. B. wegen Ladendiebstahls oder wegen einer Kneipenschlägerei vorbestraft ist? Ausserdem denke ich nicht, dass sich die heute in Dresden anwesenden 10 800 Menschen einem mehrfach vorbestraften Menschen zur Verfügung gestellt haben, sondern den Inhalten, die von PEGIDA transportiert werden.

    P.S. Ich finde es aber gut, dass Du in deinen Kommentaren immer wieder ungewollt Werbung für PI machst.

  8. #1097
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    BILD schreibt heute über die SCHREIHÄLSE von Dresden (lesenswert!) und stellt mehrere persönlich vor ..

    PEGIDA im Fakten-Check: Was ist dran an den Forderungen der Demonstranten? - Dresden - Bild.de

  9. #1098
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.055
    An den Forderungen ist alles richtig,
    denn :

    Religiöser Fundamentalismus unter Muslimen ist in Westeuropa kein Randphänomen. Zu diesem Ergebnis kommt Migrationsforscher Ruud Koopmans vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) in seiner Auswertung einer repräsentativen Befragung von Einwanderern und Einheimischen in sechs europäischen Ländern.
    Zwei Drittel der befragten Muslime halten demnach religiöse Gesetze für wichtiger als die Gesetze des Landes, in dem sie leben. Drei Viertel von ihnen finden, es gebe nur eine mögliche Auslegung des Korans.



    Islamischer religiöser Fundamentalismus ist weit verbreitet | WZB

  10. #1099
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.756
    Morgen Abend, 22.15 Uhr im ZDF: Maybrit Illner und der Reste der Welt gegen PEGIDA. Und natürlich steht niemand von PEGIDA auf der Gästeliste. Warum sollten auch Leute in dieser Sendung mitwirken, um die es eigentlich geht? So kann wenigstens keiner unbequeme Wahrheiten ansprechen. Cem und Co. werden den ZDF-Zuschauern schon erzählen, was die zu denken haben und was nicht.

    maybrit illner - ZDF.de

  11. #1100
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.689
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Morgen Abend, 22.15 Uhr im ZDF: Maybrit Illner und der Reste der Welt gegen PEGIDA. Und natürlich steht niemand von PEGIDA auf der Gästeliste. Warum sollten auch Leute in dieser Sendung mitwirken, um die es eigentlich geht? So kann wenigstens keiner unbequeme Wahrheiten ansprechen. Cem und Co. werden den ZDF-Zuschauern schon erzählen, was die zu denken haben und was nicht.

    maybrit illner - ZDF.de
    Gottseidank habe ich da meinen besseren Termin!
    AfD- Jahresschlußversammlung in meinem Heimatort!

Ähnliche Themen

  1. Ist der Islam eine kriegerische Religion?
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.01.04, 14:45
  2. Offener Brief eines achtsamen Christen
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.02, 20:57
  3. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38
  4. Barladys - eine Polemik
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.07.01, 17:43
  5. Ein Link zur Ehe und Familie
    Von siddhartha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.01, 11:10