Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Islam-Burger empört Franzosen

Erstellt von Hans.K, 02.09.2010, 15:18 Uhr · 21 Antworten · 1.468 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320

    Islam-Burger empört Franzosen

    Die belgische Schnellimbisskette Quick bietet in 22 Filialen in Frankreich nur noch islamisch statthaftes Essen an. Allein im Großraum der französischen Hauptstadt wurden am Mittwoch zehn Filialen auf ein sogenanntes "Halal"-Angebot umgestellt.
    Grund für diesen Schritt sei ein erfolgreicher Probelauf im Winter gewesen, erklärte der Unternehmenschef Jacques-Edouart Charret in Paris. Probeweise stellte Quick in acht Restaurants - unter anderem in den südfranzösischen Städten Marseille und Toulouse - auf eine Produktion um, die dem islamischen Reinheitsgebot entspricht.
    Klage wegen Diskriminierung

    Die Pläne des Unternehmens wurden in Frankreich keinesfalls mit Begeisterung von allen Seiten aufgenommen, wie Welt Online berichtet. Demnach habe der Bürgermeister von Roubaix, René Vandierendonck, zusammen mit dem Bürgermeister von Bry-sur-Marne eine Klage wegen Diskriminierung eingereicht.
    Der Firmenchef reagiert nun auf die Kritik und bietet als Zugeständnis an nicht-muslimische Kunden in den "Halal"-Filialen nun auch einen traditionellen Hamburger an. Dieser werde aber nicht in den Restaurants zubereitet, sondern nur noch aufgewärmt, sagte Charret. Würde der Burger dort frisch zubereitet, würde das Restaurant nicht mehr als rein gelten


    bald auch bei uns?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Wittayu

    Registriert seit
    28.05.2002
    Beiträge
    717
    Wird jetzt bei jedem Islam Thema ein neuer Threat eröffnet ?

  4. #3
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671
    Was soll der Blödsinn, regt sich doch auch keiner über vegetarische Restaurants auf und fordert ein Schnitzelgericht im Angebot (oder beim Chinesen ein Schweinebraten).

  5. #4
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Hans

    bald auch bei uns?
    Könnte passieren ...... leider kann man hier über ein Verbot für den "Islam-Burger" keine Volksabstimmung machen .....


    Aber die Schweizer werden sich gegen einen derartig unchristlichen Fraß sicher erfolgreich zur Wehr setzen !

  6. #5
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Das könnte nicht passieren, das wird definitiv kommen.

    Angebot und Nachfrage, völlig normal.

    Dass das Schlachten eines Halal geschlachteten Tieres nicht im Ansatz mit unserem Tierschutzgesetz vereinbar ist, interessiert eh keinen. Notfalls wird halt das Tierschutzgesetz angepasst um die Integration zu erleichtern.

  7. #6
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.755
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo Hans



    Könnte passieren ...... leider kann man hier über ein Verbot für den "Islam-Burger" keine Volksabstimmung machen .....


    Aber die Schweizer werden sich gegen einen derartig unchristlichen Fraß sicher erfolgreich zur Wehr setzen !
    Ach Leipziger, höre ich da etwa Verärgerung über das Schweizer Minarett-Verbot raus Schade eigentlich, dass man die Schweizer mal nicht eben schnell zu ..... stempeln kann.

  8. #7
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Halal (Muslim) Schächten (Juden) ist im Grunde in Deutschland nicht etrlaubt. Natürlich wurde auf Grund der deutschen Vergangenheit
    für die jüdische Bevölkerung meist eine Ausnahmegenehmigung erteilt. Jetzt stellt sich die Frage da ja Halal und Schächten das selbe oder gleiche
    ist warum wir solche Genehmigungen auch nicht der muslimischen Bevölkerung zugestehen?

  9. #8
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Uns Uwe

    Schade eigentlich, dass man die Schweizer mal nicht eben schnell zu ..... stempeln kann.
    Man muß doch nicht unbedingt ein .... sein um keine Minarette oder Islam-Burger zu mögen ...... was der Bauer nicht kennt frisst bzw. will er eben nicht ..... ganz banal eigentlich !

  10. #9
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Wittayu Beitrag anzeigen
    Wird jetzt bei jedem Islam Thema ein neuer Threat eröffnet ?
    Einige müssen halt Dampf ablassen. Der August war kalt, die Regierung verarscht die Wähler in Deutschland, da müssen Migranten als Sündenbock dienen. Zu was anderem reicht die Phantasie nicht. Langweilig...

  11. #10
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.755
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Halal (Muslim) Schächten (Juden) ist im Grunde in Deutschland nicht etrlaubt. Natürlich wurde auf Grund der deutschen Vergangenheit
    für die jüdische Bevölkerung meist eine Ausnahmegenehmigung erteilt. Jetzt stellt sich die Frage da ja Halal und Schächten das selbe oder gleiche
    ist warum wir solche Genehmigungen auch nicht der muslimischen Bevölkerung zugestehen?
    Wie wäre es denn, wenn die Juden und Moslems sich genauso an die geltenden Gesetze halten wie die Deutschen? Wäre das zuviel verlangt?
    Ob Tierschutzgesetz, die Rechte von Homo5exuellen oder die Rechte der Frau, dass alles sind Rechte und Gesetze für die in unserer Gesellschaft lange gekämpft hat. Wo fängt es mit den Gesetzesändeungen an und wo hört es auf?
    Gruss nach Phuket von Uwe

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Song an den Islam
    Von Azrael im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.09.07, 15:12
  2. Burger King in Suvarnabhum
    Von Chak3 im Forum Touristik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 24.10.06, 05:49
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.05, 06:08
  4. Shinawatra Tochter verkauft Burger
    Von phimax im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.04.04, 07:01