Seite 44 von 71 ErsteErste ... 34424344454654 ... LetzteLetzte
Ergebnis 431 bis 440 von 703

Iran

Erstellt von Waitong, 15.02.2012, 14:18 Uhr · 702 Antworten · 29.672 Aufrufe

  1. #431
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.574
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Vor den Russen war Afghanistan fuer eine zwanzigjaehrige friedliche Periode ein Shangri La mit gluecklichen Menschen und einer Hauptstadt Kabul, die man das Paris Zentralasiens nannte.

    Schrieb ich doch, ......paradies. Gehst du denn auch so weit, die Besatzung durch die Russen als Geburt der Taliban zu deklarieren?
    Hatte man nicht auch mal Beirut, das Paris des nahen Ostens genannt? Nicht ablenken lassen.

  2.  
    Anzeige
  3. #432
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.973
    Weniger mit Wertigkeit als mit Nützlichkeit, die Präsens ist dort am größten wo man sich finanzielle Wohltaten von D. erpressen, ä. erfragen will.
    Abgesehen gilt immer noch der Spruch " Wenn Zwei das gleiche tun, ist es noch immer nicht das selbe." Und nie vergessen, die Plakette "Kampf dem Kommunisten, oder Terroristen" macht noch jede Greultat erträglich. gelle

  4. #433
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.688
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Wobei ich das jetzt schreibe fällt mir auf, dass die deutschen Greueltaten (zu Recht) weitaus stärker in der Weltöffentlichkeit präsent sind und diskutiert werden, als sämtliche Kriege danach. Vietnam nehm ich mal so ein bisschen aus. Hat das mit einer gewissen Wertigkeit zu tun?
    Und ob die Wertigkeit eine andere ist und war!
    Nur ....-Deutschland hat eine derartige Mord-Maschinerie aufgebaut, die Millionen von Juden, Sinti, Roma, russ. Kriegsgefangene, Homo5exuelle und sonst. "unwertes Leben" vorsätzlich und geplant vernichtet hat!
    Wo bzw. wann und in dem Ausmaß hat es das jemals sonst gegeben?!

  5. #434
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    968
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    ...
    Wo bzw. wann und in dem Ausmaß hat es das jemals sonst gegeben?!
    Amerika und USA - Ureinwohner, bekannt als Indianer
    Australien - Aborigines, die guten Engländer waren das. Die Rolle der Franzosen und Engländer bei der Fastausrottung der Indianer kannst du gerne bei deinen seriösen Medien nachlesen.
    Spanien/Portugal - Ureinwohner von Mittel- und Südamerika
    UDSSR - eigenes Volk, siehe hier Lenin und Stalin (man, dagegen war ...... und seine Dumpfbacken ein Waisenknabe)
    und und und...

    Die Opfer die die derzeitige aggressive Politik des Staates USA bringen, werden dann erst unsere Kinder zählen bzw. beziffern können.

  6. #435
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    moin wansuk

    vergiss die türken nicht , die im 1.weltkrieg die armenier fast ausgerottet haben. der hermann2 soll nicht so ein scheiss schreiben,wenn er nur die deutsche geschichte kennt.
    fast alle länder der welt haben dreck am stecken. auch in afrika der völkermord hutus an den tutsies das waren millionen. aber das zählt ja nicht,das waren die nur schwarzen in anführugszeichen !

  7. #436
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    968
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    ...der hermann2 soll nicht so ein scheiss schreiben,wenn er nur die deutsche geschichte kennt.
    die kennt er ja nicht,
    sonst würde er ja nicht so ein scheiss schreiben.

  8. #437
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.574
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Nur ....-Deutschland hat eine derartige Mord-Maschinerie aufgebaut, die Millionen von Juden, Sinti, Roma, russ. Kriegsgefangene, Homo5exuelle und sonst. "unwertes Leben" vorsätzlich und geplant vernichtet hat!
    Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass die Säuberungswelle unter Stalin so völlig ungeplant war. Dafür waren das wohl zu viele.
    Aber ich hatte auch meine Frage auf Kriege ausgerichtet.

  9. #438
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826
    Zitat Zitat von wansuk Beitrag anzeigen
    Amerika und USA - Ureinwohner, bekannt als Indianer
    .
    Die Ureinwohner Amerikas, die Indianer, wurden von Europäern ermordet, also von europäischen Invasoren, unter denen sich ja bekanntlich auch viele Deutsche befanden.

  10. #439
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Hinzu kommt, dass man das Verhalten gegenüber den Ureinwohnern Amerikas aus der Zeit heraus verstehen muss.

    Zu der Zeit als die Besiedelung Amerikas stattfand, galt Land welches nicht bewirtschaftet wurde als herrenlos.

    Die Ureinwohner Amerikas betrieben weder Ackerbau noch Viehzucht. Ergo hatte das Land aus dem damals allgemeingültigen Verständnis heraus keinen Besitzer und konnte angeignet werden.

    Aus heutiger Sicht nur schwer nachvollziehbar, aber Werte verändern sich eben mit der Zeit. Die Ureinwohner Amerikas habe heutzutage sehr grosse und umfangreiche Rechte und Sondervergünstigungen. Die USA sind sich hier ihrer historischen Verantwortung durchaus bewusst.

    Bei den anderen angesprochenen Verbrechen liegt der Fall aber anders. Das was ....-Deutschland oder Stalin getan hat, ebenso wie der Völkermord der Türkei etc., galt auch schon in diesen Zeiten als enormes Verbrechen. Keines dieser Verbrechen war durch den damals vorherschenden Zeitgeist auch nur ansatzweise gerechtfertigt. Darin liegt eben der Unterschied.

  11. #440
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826
    Ausserdem ist es eine Gemeinheit den Überlebenden des ......... gegenüber, die Besiedlung Amerikas durch europäische Invasoren mit der anfänglichen (ab 1933) rassistischen Ausgrenzung jüdischer Mitbürger und dem späteren industriell geplanten u. ausgeführten Massenmord an Juden und anderen "unerwünschten" Menschen (Kranken und Behinderten) in Deutschland und den besetzten Gebieten und die "Vernichtung durch Arbeit" in ...................n zu vergleichen.

    Gerade das "Gedicht" von Günter Grass, in dem eine Gewaltherrschaft im Iran (Verbunden mit offenen Androhung der Vernichtung des jüdischen Staates durch den Iran) mit der Demokratie Israels gleichgesetzt wird zeigt, wie tief die ideologische Indoktrinierung der ..... bis heute funktioniert. So, durch Besserwisserei und Rechthaberei, wird Deutschland auf ewig als das Land der unbelehrbaren Richter und Henker in der Geschichte dastehen und in Erinnerung bleiben.

    Mit "Meinungsfreiheit" hat eine derartige Infamie nichts zu tun, denn Kritik am jüdischen Staat aus dem Land der Richter und Henker, wird immer als offene Anfeindung Israels wahrgenommen werden.

Seite 44 von 71 ErsteErste ... 34424344454654 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Iran - neues Aufgabengebiet?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.10, 16:49
  2. Todesurteile im Iran
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.11.09, 10:33
  3. SMS aus dem Iran
    Von soulshine22 im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.09.08, 17:24
  4. Iran warnt vor Attentat bei Fußball-WM !!!
    Von Rainerle im Forum Sonstiges
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 18.03.06, 15:27
  5. 20.000 Tote in Bam/Iran
    Von hello_farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.12.03, 23:19