Seite 27 von 71 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 703

Iran

Erstellt von Waitong, 15.02.2012, 14:18 Uhr · 702 Antworten · 29.530 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Das mit dem "nicht rechnen kann" bezog sich darauf das sich die Mullahs bei ihren offensichtlichen Wahlfälschungen peinlicherweise verrechnet haben und versuchen das wieder gerade zu biegen was noch peinlicher wirkt. Mit anderen Worten: man will krampfhaft die Legitimation erhalten - die man längst verloren hat.
    Wie peinlich fuer die USA bei den Chinesen in der Kreide zu stehen.

    Welch ein Gesichtsverlust !

    Die Amis wollen immernoch den Rest der Welt ueberzeugen wie "super" sie sind.

    Das ist mehr als oberpeinlich.

    Legitimation haben derartige Versager bei mir absolut nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #262
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Fast schon tragisch ist es, sich mit Kaspern wie Dir ueberhaupt ausseinanderzusetzen, obwohl man das nicht muss sondern sogar freiwillig tut.
    Lustig ist es, sich mit Kaspern wie dir ausseinanderzusetzen, gerade weil ich es nicht muss sondern es aus Spass an der Freude mache.


    So - Dieter'chen jetzt schliesse deine Aeuglein zu - und geb' Ruh' 'n8

  4. #263
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Legitimation haben derartige Versager bei mir mir absolut nicht.
    Das wird sie aber sehr hart treffen und in ihren Grundfesten erschüttern, dass sie bei Dir keine Legitimation haben.


  5. #264
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.991
    Zitat Zitat von waitong Beitrag anzeigen
    so - dieter'chen jetzt schliesse deine aeuglein zu - und geb' ruh' 'n8
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  6. #265
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    @Leopard

    Nicht allle aber einige.

  7. #266
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen

    Ist dir eigentlich klar wer wem Land geraubt hat ?

    Wuerdest du dein Land nicht verteidigen, wenn es jemand besetzt ?
    Genau genommen haben die Palästinenser den Juden das Land geraubt. Denn es ist ja geschichtlich eindeutig belegt, das Palästina das Land der Juden ist seit ca. 3000 Jahren.

  8. #267
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    dann könnten wir ja ebenfalls die verlorenen deutschen gebiete von polen und russland besetzen und bebauen..........waren ja mal unsere. und das vor nicht einmal 100 jahren. irgendwie wird den juden immer ein sonderstatus eingeräumt. in meinen augen haben sie eine extrem radikale aussenpolitik und machen ziemlich was sie wollen. der tag wird kommen und sie werden für ihre arroganz einmal teuer bezahlen.

  9. #268
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Genau genommen haben die Palästinenser den Juden das Land geraubt. Denn es ist ja geschichtlich eindeutig belegt, das Palästina das Land der Juden ist seit ca. 3000 Jahren.
    Absolut falsch !


    Man kann die Besitzverhaeltnisse des Landes recht weit zurueckverfolgen. Fangen wir mal hiermit an.

     

    Vor der angeblichen Einwanderung der Israeliten oder Hebräer und deren Verschmelzung mit den Ureinwohnern war Kanaan

    von
    Amurritern, hebräischen und
    aramäischen Stämmen, Hurritern, den eigentlichen Kanaanitern sowie semitischen Stämmen

    der Wüste (
    Moabiter, Edomiter, Ammoniter) bewohnt. Nördlich davon, im Libanon und an der syrischen Küste gab es frühe

    phönikische Stadtstaaten. Die Kanaanäische Sprachen bilden eine Untergruppe der nordwestsemitischen Sprachen.


    Im 2. Jahrtausend v. Chr. befand sich Kanaan zum größten Teil unter ägyptischer Herrschaft, bis die Ägypter ab dem

    12. Jahrhundert v. Chr. nach und nach die Kontrolle über Syrien und Palästina verloren. Etwas zeitversetzt drangen die

    Aramäer aus Syrien nach Süden vor. Gleichzeitig traten in den ägyptischen Quellen „neue" Gruppen in Kanaan selbst auf:

    die
    Israeliten in Zentralisrael und andere Völker an der Peripherie des Kulturlandes, wie die Moabiter. In einer Zeit nachlassenden

    äußeren Drucks konnten sich mehrere einheimische Staaten ausbilden, was mit einer ausgeprägten
    Ethnogenese verbunden war, an

    eine monotheistische Religion gebunden, deren Speisevorschriften einem
    Endogamiegebot gleichkamen. Dem israelitischen Staat

    der frühen Könige steht bei den
    Phöniziern und Philistern kein vergleichbarer Trend zum „Flächenstaat" entgegen, hier bildeten

    weiterhin
    Stadtstaaten
    die größten politischen Einheiten.


     
    Quelle:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kanaan
    Der große Jüdische Krieg gegen die Römer begann im Jahr 66 n. Chr. in Judäa, ausgelöst durch staatliche und religiöse Unterdrückung, und endete im Jahr 70 mit der Zerstörung

    des
    Tempels (bzw. im Jahr 74 mit dem Fall von Masada). Es war der erste der drei großen jüdischen Aufstände gegen die Römer im ersten und zweiten Jahrhundert n. Chr. – der zweite war

    der
    Diasporaaufstand um 116, der dritte der Bar-Kochba-Aufstand von 132 bis 135 –, die schließlich zur Zerstörung der letzten Reste eines größeren

    geschlossenen jüdischen Siedlungsgebiets in der römischen Provinz Judäa führten und die Diaspora-Situation des Judentums bis ins 20.

    Jahrhundert begründeten.






     
    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Jüdischer_Krieg


     
     
    Also, nicht nur religioes (juedisch) betrachtet, sondern auch geschichtlich hat der Staat ISRAEL "keine guten Karten."

  10. #269
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.669
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Absolut falsch !


    Man kann die Besitzverhaeltnisse des Landes recht weit zurueckverfolgen. Fangen wir mal hiermit an. 
    Also, nicht nur religioes (juedisch) betrachtet, sondern auch geschichtlich hat der Staat ISRAEL "keine guten Karten."
    Noch absolut falscherer!

    Zur geschichtlichen Richtigstellung ganz kurz:
    Palästina geht auf die Philister zurück, die nur im Bereich vom heutigen Gaza-Streifen siedelten!
    Nach dem verlorenen Aufstand der Juden gegen die Römer hatte Kaiser Hadrian Judäa in Palästina umbenannt, um das Judentum und den Staat Judäa endgültig auszulöschen, tausende von Juden gekreuzigt und in die Diaspora vertrieben!

    Nachzulesen hier: Palästina (Region) "Herkunft und Gebrauch des Landesnamen" in Wikipedia

    Wer´s noch genauer wissen will: http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_Israels
    Zitat: Die Ansiedlung israelitischer Volksstämme im Gebiet des heutigen Staates Israel und den umgebenden Regionen ist für die Zeit seit etwa 1250 v. Chr. bewiesen

  11. #270
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat von Waitong

    Man kann die Besitzverhaeltnisse des Landes recht weit zurueckverfolgen.

     
    Also, nicht nur religioes (juedisch) betrachtet, sondern auch geschichtlich hat der Staat ISRAEL "keine guten Karten."
    Was soll denn an der Aussage oben falsch sein ?

    Lassen sich die Besitzverhaeltnisse des Landes nicht weit zurueckverfolgen ?

    Auch die Aussage, dass ISRAEL "keine guten Karten" hat halte ich fuer richtig, denn es wird zurecht angefeindet.




Seite 27 von 71 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Iran - neues Aufgabengebiet?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.10, 16:49
  2. Todesurteile im Iran
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.11.09, 10:33
  3. SMS aus dem Iran
    Von soulshine22 im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.09.08, 17:24
  4. Iran warnt vor Attentat bei Fußball-WM !!!
    Von Rainerle im Forum Sonstiges
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 18.03.06, 15:27
  5. 20.000 Tote in Bam/Iran
    Von hello_farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.12.03, 23:19