Seite 13 von 71 ErsteErste ... 311121314152363 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 703

Iran

Erstellt von Waitong, 15.02.2012, 14:18 Uhr · 702 Antworten · 29.650 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Na Knarfi, jetzt geht aber die Fantasie ganz schön mit dir durch, das könnte dir so passen! Da fühle ich mich ja als Dresdner persönlich angegriffen!
    Und wie würdest du dich als Palästinenser fühlen, der in den Gazastreifen verdrängt wird? Manchmal muss man halt erst selber spüren, was andere erleiden müssen.

    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Im übrigen haben Juden ja auch das Recht, sich in Deutschland niederzulassen, es gibt ja auch einige, die das tun, vor allem aus der ehemaligen Sowjetunion.
    Ja, aber sie dürfen keinen eigenen Judenstaat auf dem Bundesgebiet ausrufen. Die Deutschen wollen wohl nicht die Palästineser Europas werden. Ich würde es den Juden gestatten. Kann ja auch das Ruhrgebiet sein. Dann würde es auch keinen Deutschen stören


    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Der Iran ist ein extrem gefährlicher Staat, in dem religiöse Fanatikder das Sagen haben, der Selbstmordattentäter unterstützt. Solch ein Staat darf keine Atomwaffen in die Hand bekommen, da sind sich wohl alle vernünftig denkenden Leute einig.
    Ja, nur Staaten, die andere zerstören, weil sie ja evtl. gefährlich werden könnten, dann ja wohl mindestens genauso fanatisch und gefährlich. Es gäbe eine ganz einfache Lösung: einfach alle Atomwaffen auf der Welt abschaffen. Dann hätte auch der Iran keinen Grund, welche zu bauen.

    Ich will ja auch nicht, dass der Iran Waffen baut, sondern dass alle anderen Ländern die Bedrohung und somit auch Provokation abschaffen. Denn auch die Terroristen töten ja nicht aus Langeweile, sondern immer nur aus der Begründung der Gegenwehr heraus. So war aus deren Sicht 9/11 ja kein Erstangriff, sondern die Antwort auf frühere Angriffe des Westens.
    So schaukelt es sich dann immer weiter hoch. Und was meinst du, was nach einem Angriff auf den Iran passieren würde?
    Der Terror würde sich nur verstärken. Und zwar unkontrolliert, weil er nicht staatsgebunden ist. Jeder kleine Privatmann kann Terror ausüben. Wie wollen das dann die USA & Co. noch überblicken? Das ist absoluter Wahnsinn.
    Blanker Haß gegen den Iran und gegen den Islam bringt nur ein Eigentor. Das hätte man eigentlich im kalten Krieg mit der UdSSR lernen sollen, als es schon mal fast zum Atomkrieg kam. Aber doof bleibt doof. Wer ist also hier der Fanatiker?
    Von mir aus können alle Staaten vernmichtet werden. Dies sind doch alle irre. Aber dafür ist die Zeit noch nicht reif.

    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Vielleicht gibt es noch eine Lösung auf dem Verhandlungsweg, aber leider sieht es im Moment nicht so aus.
    Was willst du da verhandeln? Die Verhandlung zwischen Israel und Palästina dauern auch schon gefühlte Lichtjahre.
    Wenn nur Sturköpfe da sitzen, dann kommt man nicht weiter. Man muss die Ängste der anderen Seite verstehen. Aber das kann oder will eben keiner. Und auf mich als Vermittler will wohl keiner setzen.
    Es wird eh zum Krieg kommen. Das wurde ja auch prophezeit. Es sei denn, es geschieht noch ein Wunder.

    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Aber nicht in dem Sinne, das der ganze Iran besetzt wird, wie der Irak, sondern es geht nur um die Ausschaltung der Atomanlagen durch einen Luftangriff mit Bomben oder Raketen.
    Was soll das bringen? Dann kommen irgendwann doch wieder Atomanlagen. Im Übrigen ist es auch sehr cool, 1 Jahr nach Fukshima weitere Atomkraftwerke zu zerstören und damit ja nicht nur Iran zu versuchen. Bin mal gespannt, wo die Wolken hinfliegen. Krebskranke deutsche Kinder werden es den Soldaten danken. Die haben dann zwar Krebs, aber der Iran ein Jahr kein Atomstrom. Super!
    Zudem fördert diese Provokation neuen Terror, wie ja bereits erwähnt.

    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Die Israelis sagen, bis dahin könnte der Iran die Anlagen zur Herstellung der Bombe schon tief eingegraben haben, so das sie nicht mehr zu vernichten sind, die wollen den Angriff möglichst bald.
    Dann sollen sie doch alleine zuschlagen. Der Iran würde es ja auch alleine machen.
    Früher auf dem Schulhof war es immer unfair, wenn 10 auf einen draufgeschlagen haben. Aber einer gegen einen wäre okay.
    Soll Israel einen Angriff starten, Iran einen Gegenangriff und beide Länder wären ausradiert. Würde dann auch viele Probleme lösen.

    Der einzige friedliche Weg wäre eine ernsthafte, verständnisvolle Kommunikation mit dem Iran. Palästina müsste endlich ein Staat werden. Israel müsste verstärkt den Bund mit arabischen Ländern suchen und nicht mit den USA und Europa. Im Gegenzug müssten Iran u.a. Israel anerkennen. Nur so geht es.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Nee, Knarfi, die Iraner wollen also nach Deutschland weil sie Angst vor einem Angriff der USA/Israelis haben? Am Montagabend lief auf ARTE ein Film über das Schicksal von iranischen Flüchtlingen die im tiefsten Winter in die Türkei flüchten und selbst dort von der iranischen Geheimpolizei verfolgt, entführt und gefoltert werden! Allses Wirtschaftsflüchtlinge oder was, alle Toten der Demos vor 3 Jahren nur bezahlte CIA oder Mossad-Agenten?
    Ich meinte damit, dass diejenigen Iraner noch hinzukommen(!), die Angst vor einem Angriff der USA/Israelis haben.

  4. #123
    Avatar von Rainerle

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    1.064
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Der Iran ist ein extrem gefährlicher Staat, in dem religiöse Fanatikder das Sagen haben, der Selbstmordattentäter unterstützt. Solch ein Staat darf keine Atomwaffen in die Hand bekommen, da sind sich wohl alle vernünftig denkenden Leute einig.
    Vermutlich bin ich kein vernünftigt denkender Mensch, aber irgendwie habe ich mehr Angst vor USreal mit ihren fanatischen (christlich/Jüdisch) denkenden Kriegstreibern, die in den letzten Jahrzehnten mehr Kriege auf der Welt angezettelt und somit mehr Unfrieden unter den Menschen geschürt haben, als jedes andere angeblich fanatische islamische Land in der Zeit.
    Wenn ich höre wenn die Amerikaner mit Gottes Hilfe Krieg führen, oder das jüdische Volk das einzig auserwählte sei, frage ich mich immer: Wer ist denn hier fanatisch, bzw. wem nützt es immerzu unfrieden und Terroristen zu erfinden? Nur USrael um ihre Interessen vor Ort durchzusetzen!
    Wie meine Vorredner schon treffend formulierten, wird einem souveränen Land (hier Iran) das abgesprochen, womit USreal laufend prahlen. Dank unserer Massen(verblödungs)medien glaubt das ganze leider auch ein Großteil der Bevölkerung. Wir Deutschen dürfen sowieso nicht selber denken, das nehmen uns ja die Allierten ab.

    Der Serienattentäter in Frankreich hat man noch nicht gefasst, und schon ist er ein Al-Kaida Terrorist, vermutlich noch ein iranischer.

  5. #124
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Ich fasse mal zusammen:
    Ja, kommt schon hin, auch wenn du es anders siehst.

    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Und das alles fuer Oel.
    Nein, nicht nur. Das Gebiet ist ein unheimlich guter Wirtschaftsraum. Könnte eine Gefahr (Konkurrenz) für den westlichen Kapitalismus werden - gerade nach dem Ende des Öls. Also ist es besser, die Region für sich in Anspruch zu nehmen. Ist wie mit der DDR oder der EU. Da geht es ja in erster Linie auch um die Ausbreitung der wirtschaftlichen Möglichkeiten. Mit Russland hat das ja auch ganz gut geklappt.

  6. #125
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
    ....Der Serienattentäter in Frankreich hat man noch nicht gefasst, und schon ist er ein Al-Kaida Terrorist, vermutlich noch ein iranischer.
    Meinst du, das versteht hier jemand?

  7. #126
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Ahamdinedschad nachvollziehen...

    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Gestern lief im ZDF ein Interview mit Klaus Kleber und dem iranschen Präsidenten.
    Ahmadinedschad wollte es live ausgestrahlat haben.

    Das ZDF war dagegen. Warum wohl?

    Um es natürlich zensieren zu können, um der westlichen Welt das vorsetzen zu können, was es hören soll. Das ZDF (oder sagen wir mal Deutschland und die Hintermänner) setzte sich durch (prahlten sogar noch rum, dass sie dadurch die Federführung im Interview hätten) und brachten dann ein zerstückeltes Interview. Soviel zur Meinungsfreiheit in Deutschland. Nichts als Zensur. Warum lässt man das Volk nicht selber erkenn, wer ein irrer Fanatiker ist und wer nicht? Das ZDF wird schon wissen, warum. Ich weiß es.

    Dennoch konnte der gewiefte Zuschauer raushören, worin das eigentliche Problem liegt. Im Grunde ist es nichts anderes als damals im kalten Krieg. Jeder hat Angst vor dem anderen, bzw. schürt diese.
    (...)

    Also das Interview war ein absoluter Schuß in den Ofen. Nur es wird keiner im Volk merken, was hier abgeht. Erst später in Geschichtsbüchern wird es evtl. klarer.
    Bitte hier anschauen

    Es war eine Farce was da der staatliche Propagandasprecher K.Kleber den Zusehern in reinster Mainstream Manier suggerieren wollte. Kläglich gescheitert und vorgeführt vom Achmed.

    Die nachfolgende Argumentation von @kcwknarf kann ich nur zustimmen, dies im Gegensatz der vorgegebenen Begründungen einiger Member, die nur aus einer Ebene der Sichtweise werten.

    Die Meinung von @wansuck ist ebenfalls stimmiger, insofern dies unter dem westlichen Finanzbetrug angesehen wird.

    Zitat Zitat von wansuk Beitrag anzeigen
    Nö, sehe ich nicht so.
    Ich bin bestimmt kein großer Freund des Iran und schon gar nicht des Islams(keiner Religion), aber es ist doch bekannt, wenn sich jemand unserer westlichen Demokratur und bankrotten Finanzsystem in den Weg stellt bzw. nicht nach seiner Pfeife tanzt, dann wird zur Not die .........keule geschwungen. Wenn das nicht klappt, dann muss halt die Atombombe neu erfunden werden, gelle.
    Merkwürdig ist, dass nur westliche Länder aus den Natostaaten die Rede des Iranischen Präsidenten bei der UNO baykottierten. Von Israel und sein Vasall USA erwartet man es ja nicht anders. Witzig ist, dass Israel nicht eine Resolution gegen sich umsetzt und das ohne Konsequenzen. Das ist aber ein anderer Fred.

    Zur Erinnerung, Iran hat bis jetzt noch nicht ein einziges Land angegriffen! Die Usa/Israel und die NATO sind darin Meister, einfach mal google bemühen. Also wer ist hier der Böse?
    Die USA behalten sich sogar ausdrücklich einen Erstschlag mit einer Atombombe vor! Dafür habe ich keine Worte mehr.
    Nicht iranische Kriegsschiffe schwimmen vor New York rum, sondern Iran ist von US-Kriegern und ihren Vasallen umzingelt. Also, wer ist hier der mögliche Aggressor?

    Was die Befreiung der Bevölkerung wie Libyen, Ägypten etc. durch die von der CIA angeheuerten Söldner der al-Qaida mit tatkräftiger Unterstützung der NATO bringen, haben wir ja gesehen. Eine radikale Islamisierung der arabischen Welt. Man, entweder die befreien sich selber oder gar nicht. Wenn ihr euch noch ein radikalisierteres Land wünscht als es der Iran jetzt eh schon ist, dann bitte fordert doch sofort die flächendeckende Bombardierung des Iran mit Atombomben. Geht schneller, ist ehrlicher und kostengünstiger.
    Dieser gefallen wird uns aber leider (noch) nicht erfüllt, denn mit Frieden(Friedhofsruhe) wird in einigen Kreisen leider kein Geld verdient. Und in diesen Kreisen ist die Religion auch nur Mittel zum Zweck, denn diese werden nur benötigt, um die Hamster auf dem Globus am Laufen zu halten.

    Herrmann2, und nun her mit der Rede, wo der ......... geleugnet wird. Ich bitte um Übersetzung eines neutralen Übersetzers und nicht aus dem Hause CIA oder des Mossad!
    Jsrael und ihr zionistisches Besatzungsregime ist und bleibt der Stachel, der über Frieden oder Krieg in ihrem Wahn die Welt terrorisiert.
    Jsrael ist derzeit der einzige Sektenstaat weltweit, denn ein jüdisches Volk gibt es ebenso wenig, wie es ein katholisches oder ein buddhistisches Volk gibt.

    Eine religiöse Glaubensgemeinschaft zu einem Volk hochzustilisieren, ist allerdings wirklich eine historisch herausragende Leistung, für die viel, viel Blut vergossen wurde und für welche kein Pakt, kein Schwindel und keine Schandtat zu schäbig und zu schmutzig war und ist.

    Das serbelnde anglo.amerk.Finanzmonster mit Europa und Deutschland im speziellen unterstützt diese Erpressung von Seitens des Appartheitsregimes noch mit ihren Kriegslieferungen, z.T. auf Steuerzahlers Rechnung (6 U-Boote) vorsätzlich.

  8. #127
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    *
    Die Juden waren bzw. sind zum grossen Teil Palaestinenser.
    Die in den Gazastreifen bis zur Niederlage Israels Geflohenen duerften in den heutigen Hamas- und PLO-Gebieten keine 5 Prozent Bevoelkerungsanteil stellen.

    Palaestina
    Völkerbundsmandat für Palästina
    Klagemauer
    Arab citizens of Israel - Wikipedia, the free encyclopedia

    Aber wenn es passt, dann kann man natuerlich auch dies alles in Frage stellen.

  9. #128
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.695
    Wieso Woody, gestern war er angeblich noch ein Rechtsradikaler, also mal abwarten. Außerdem, Rainerle, ein iranischer Al Kaida Terrorist? Wenn was dem Hass auf die Juden fast gleichkommt, dann der Hass zwischen Sunni und Schiiten...

    Außerdem sollten wir vorsichtig sein mit dem Vergleich Araber=Iraner. Iraner/Perser sind mehrheitlich indogermanisch und fühlen sich den Semiten genetisch überlegen, aber das geht jetzt zu sehr en detail.

  10. #129
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Zitat Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
    Vermutlich bin ich kein vernünftigt denkender Mensch, aber irgendwie habe ich mehr Angst vor USreal mit ihren fanatischen (christlich/Jüdisch) denkenden Kriegstreibern, die in den letzten Jahrzehnten mehr Kriege auf der Welt angezettelt und somit mehr Unfrieden unter den Menschen geschürt haben, als jedes andere angeblich fanatische islamische Land in der Zeit.
    Vermutlich hast Du nie in einem islamischen Land gelebt, denn sonst wuesstest Du das Agressionspotential der sogenannten "christlich/juedischen Kriegstreiber der USA" und das fanatischer Islamisten etwas realistischer einzuordnen.

    Vermutlich bist Du auch kein vernuenftig denkender Mensch, denn sonst wuerdest Du den "christlich/juedischen Kriegstreibern der USA" etwas mehr Dank dafuer schulden, dass sie 45 Jahre lang Deinen allzeit sauber gepuderten Arsch vor den kommunistischen Diktaturen beschuetzt haben.

  11. #130
    Avatar von Rainerle

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    1.064
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Wieso Woody, gestern war er angeblich noch ein Rechtsradikaler, also mal abwarten. Außerdem, Rainerle, ein iranischer Al Kaida Terrorist? Wenn was dem Hass auf die Juden fast gleichkommt, dann der Hass zwischen Sunni und Schiiten...

    Außerdem sollten wir vorsichtig sein mit dem Vergleich Araber=Iraner. Iraner/Perser sind mehrheitlich indogermanisch und fühlen sich den Semiten genetisch überlegen, aber das geht jetzt zu sehr en detail.
    Man sucht doch Zwanghaft eine iranische Verbindung um den Krieg zu beginnen oder uns durch Medien die Notwendigkeit eines solchen glaubhaft zu machen. War eher ironisch gemeint, da viele den Wald vor lauten Bäumen nicht sehen.

    Sprechen Sie Farsi? Nein? Unsere Medien auch nicht » Spiegelfechter

Seite 13 von 71 ErsteErste ... 311121314152363 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Iran - neues Aufgabengebiet?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.10, 16:49
  2. Todesurteile im Iran
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.11.09, 10:33
  3. SMS aus dem Iran
    Von soulshine22 im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.09.08, 17:24
  4. Iran warnt vor Attentat bei Fußball-WM !!!
    Von Rainerle im Forum Sonstiges
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 18.03.06, 15:27
  5. 20.000 Tote in Bam/Iran
    Von hello_farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.12.03, 23:19