Seite 98 von 457 ErsteErste ... 488896979899100108148198 ... LetzteLetzte
Ergebnis 971 bis 980 von 4567

Integration - das unbekannte Wesen?

Erstellt von strike, 10.05.2011, 16:39 Uhr · 4.566 Antworten · 221.031 Aufrufe

  1. #971
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Kam gerade durch die Medien:
    Das türkische Volk wird für "50 Jahre deutsch-türkische Freundschaft" den Preis Steiger Award für Geradlinigkeit, Offenheit, Menschlichkeit und Toleranz verliehen bekommen.
    Ministerpräsident Erdogan wird ihn entgegen nehmen.
    Schon hagelt es Proteste. Die Journalisten fangen an, weil sie wohl falsch verstanden haben (oder wollen!), an wen der Preis geht:
    Scharfe Kritik an Ehrung Erdogans mit "Steiger Award" | tagesschau.de
    Bald werden aber auch die ganzen Rechtspopulisten losjammern, warum der Preis denn nicht an das deutsche Volk gehe. Ja, warum wohl nicht?

  2.  
    Anzeige
  3. #972
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.750
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Ja, das sollte schon zu denken geben, dass Deutsche anscheinend so etwas nötig haben.
    Ganz schlimm wird es dann, wenn Chinesen kommen, um Meinungsfreiheit und Menschenrechte zu lehren.
    Das wäre nur damit zu toppen, wenn Du die Kampagne "Keine Macht den Drogen" leiten würdest.

  4. #973
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Das hat ja erwartungsgemäß nicht lange gedauert, bis die "christlichen" Fanatiker aus Bayern blau anlaufen:

    Auch die CSU hatte die vorgesehene Ehrung des türkischen Ministerpräsidenten kritisiert. "Einen Toleranz-Preis ausgerechnet an Erdogan zu vergeben, ist eine bizarre und geschmacklose Fehlleistung. Erdogan hätte einen Preis für Intoleranz verdient", sagte CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt. "Im Erdogan-Staat herrscht das krasse Gegenteil von Toleranz, nämlich Unterdrückung von religiösen und ethnischen Minderheiten, mangelnde Pressefreiheit und fehlende Gleichberechtigung von Frauen."
    aus tagesschau.de

    Erdogan ist einer der wenigen, der sich getraut hat, Deutschland für seinen Verstoß gegen die Menschenrechte (Stichwort Ehegatten-Lebensführungsverhinderung dank A1-Deutsch-Zwangstest) öffentlich zu kritisieren. Das verdient Hochachtung.

    Aber das verstehen die menschenrechtverstoßende CSU natürlich nicht. Jetzt poltert die Sekte rum wie die Chinesen, als der Dalai Lama den Friedensnobelpreis erhalten hat. Da kam aus China ja auch dümmliche Kommentare von wegen, der Dalai würde das Land spalten wollen.

    Ich freue mir einen Ast, dass Deutschland nun dasselbe Schicksal ereilt und dessen scheinheiliges Image durch den Preis weltweit angekratzt wird. Nur ist der Preis leider nicht mit Nobel zu vergleichen. Aber es könnte mal eine Vorwarnung sein. Und wer weiß: vielleicht setzen dadurch in Deutschland ja auch mal Prozesse ein, die in Richtung Menschenrechte und Freiheit gehen werden, ähnlich wie nun in Myanmar oder früher in Südafrika. Internationale Kontrolle ist einfach wichtig, auch durch solche Preise.
    Dass in der Türkei selbst nicht alles perfekt läuft, ist dabei ja nicht so wichtig. Durch den Noch-EU-Ausschluß weiß das dei Türkei ja selber und arbeitet daran. Nicht immer erfolgreich, wie man zugeben muss.

    Erdogan hat inzwischen allerdings abgesagt. Entweder hat er Angst vor dem deutschen Mob (es waren Demos angesagt) oder er will sich tatsächlich um den Hubschrauberabsturz in Afghanistan kümmern.

  5. #974
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Auch die CSU hatte die vorgesehene Ehrung des türkischen Ministerpräsidenten kritisiert. "Einen Toleranz-Preis ausgerechnet an Erdogan zu vergeben, ist eine bizarre und geschmacklose Fehlleistung. Erdogan hätte einen Preis für Intoleranz verdient", sagte .
    Dobrindt den Preis der Stammtischbauern für einen in der 7. Klasse sitzengebliebenen Agitationsschüler.

  6. #975
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    mit diesen ganzen "ehrungen" ist es wie mit den zuschüssen eines dorferneuerungsplanes..............das machen die politiker unter sich aus. mit den zuschüssen die bauern in der dorfkneipe................

  7. #976
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Da ich gerade mal wieder eine Wiederholung der ZDF-Hitparade aus dem Jahr 1982 geschaut habe:
    damals war es ein Riesenskandal, dass in der ehrwürdigen Sendung erstmals mit Hubert Kah und Trio 2 NDW-Titel gespielt worden sind. Ich kann mich noch genau erinnern, wie sich die Leute damals aufgeregt haben: Untergang der deutschen Werte, Subkultur, das Ende des Abendlandes...

    Das erinnert mich doch sehr an die jetzige Integrations-Debatte: Hilfe, der Islam macht sich in Deutschland breit:
    Untergang der deutschen Werte, Subkultur, das Ende des Abendlandes...
    Es wiederholt sich halt alles und in 30 Jahren werden sich unsere Nachfahren wundern, wie sehr sich die breite Masse heutzutage lächerlich gemacht haben.

    Wie sagte Dieter-Thomas Heck damals so schön als Rechtfertigung: "Die neue deutsche Welle gehört zur deutschen Musik". Klingt fast nach einem Wulff-Zitat. Aus heutiger Sicht kann man sagen: die NDW hat die Musik bereichert. Trotzdem gibt es noch genügend Platz für deutsche Schlager oder Blasmusik. Warum sollten ausländische Einflüsse nicht auch gut tun? Ausländische Speisen haben jedenfalls den Kartoffelkonsum schon stark eingeschränkt. Und das freiwillig. Dennoch wird es auch weiterhin Kartoffeln zu kaufen geben - wer denn möchte. Kein Pizzabäcker wird Kartoffeln verbieten wollen! Und auch kein Dönerschneider.

  8. #977
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    @ knarf- da ich ein bischen unterhalten werden wollte habe ich hier mal wieder gelesen,

    mein fazit: du solltest dringendmal den wirkstoffgehalt des zeugs das du so rauchst überprüfen:

    der herr den du in nr 970 ansprichst ist vertreter der türkischen staatlichen religionsbehörde, die in d nun überhaupt nichts zu sagen haben sollte und als vorbild garnichts taugt. wenn du daran zweifel hast besuche doch mal in der türkei ein paar christliche gotteshäuser die aus der zeit der ersten christen stammen und schau dir welche an die aus dem letztem jahrhundert stammen. ( eins aus diesem jahrhundert wirst du sowieso nicht finden ) und sprich mit leuten die diese nutzen wollen über die toleranz die diese da so erleben.

  9. #978
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Es wiederholt sich halt alles...
    Es gibt nichts Neues unter der Sonne, alles schon dagewesen...

    Das war bereits vor 3000 Jahren bekannt.


    1 Dies sind die Reden des Predigers, des Sohnes Davids, des Königs zu Jerusalem.
    2 Es ist alles ganz eitel, sprach der Prediger, es ist alles ganz eitel. 3 Was hat der Mensch für Gewinn von aller seiner Mühe, die er hat unter der Sonne? (Prediger 2.22) 4 Ein Geschlecht vergeht, das andere kommt; die Erde aber bleibt ewiglich. (Psalm 90.3) 5 Die Sonne geht auf und geht unter und läuft an ihren Ort, daß sie wieder daselbst aufgehe. 6 Der Wind geht gen Mittag und kommt herum zur Mitternacht und wieder herum an den Ort, da er anfing. 7 Alle Wasser laufen ins Meer, doch wird das Meer nicht voller; an den Ort, da sie her fließen, fließen sie wieder hin.
    8 Es sind alle Dinge so voll Mühe, daß es niemand ausreden kann. Das Auge sieht sich nimmer satt, und das Ohr hört sich nimmer satt. (Psalm 90.10) 9 Was ist's, das geschehen ist? Eben das hernach geschehen wird. Was ist's, das man getan hat? Eben das man hernach tun wird; und geschieht nichts Neues unter der Sonne. 10 Geschieht auch etwas, davon man sagen möchte: Siehe, das ist neu? Es ist zuvor auch geschehen in den langen Zeiten, die vor uns gewesen sind. 11 Man gedenkt nicht derer, die zuvor gewesen sind; also auch derer, so hernach kommen, wird man nicht gedenken bei denen, die darnach sein werden.

    - Prediger 1 (Luther 1912)

  10. #979
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.750
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Da ich gerade mal wieder eine Wiederholung der ZDF-Hitparade aus dem Jahr 1982 geschaut habe:
    Musikgeschmack hast Du also auch nicht....

  11. #980
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Musikgeschmack hast Du also auch nicht....
    Zumindest soviel wie du Fußballgeschmack hast.

Ähnliche Themen

  1. Das Wesen der Thais auf den Punkt gebracht
    Von ChangMaiKrap im Forum Treffpunkt
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 15.09.11, 18:18
  2. unbekannte Tiere
    Von songthaeo im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.07, 09:15
  3. Die Frau das unbekannte Wesen
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 13:30
  4. Vom Wesen der Wahrheit
    Von Jinjok im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 21:08
  5. Thai das soziale Wesen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.02, 15:42