Seite 94 von 457 ErsteErste ... 44849293949596104144194 ... LetzteLetzte
Ergebnis 931 bis 940 von 4567

Integration - das unbekannte Wesen?

Erstellt von strike, 10.05.2011, 16:39 Uhr · 4.566 Antworten · 220.764 Aufrufe

  1. #931
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.948
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo Micha



    Ist quasi wie bei einem Kinderlosen der spekuliert auch dass ihm andere Leute Kinder im Alter ernähren .......

    ......... und dies können auch die Kinder der Migranten sein .
    Wer in einer Industrienation aus monetären Gründen mit Kindern spekuliert hat imho gewaltig einen an der Klatsche.

  2.  
    Anzeige
  3. #932
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.948
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Sowas nennt man Generationenvertrag. Ich bezahle auch für alte Leute.
    Richtig, und wer aus welchen Gründen auch immer dazu nichts beiträgt, hat nunmal im Alter keinen Anspruch auf eine vernünftige Rente, egal wieviel Kinder er auch aufgezogen haben mag.
    Gibt halt keine reine Biberprämie.

    Nebenbei, ich bezahle auch für alte Leute und nicht mal so ungern. Denn wer sich hier im Land einen echten Rentenanspruch erworben hat, der hat auch entsprechendes in seinem Berufsleben geleistet und hat seinen Beitrag zum Lebensstandard des Landes beigetragen. Wenn ich dann dagegen sehe, was in manchen Stadtvierteln und Straßen so herumgammelt bzw. in hiesige Sozialsysteme und Gefängnisse migriert ...

  4. #933
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo kcwknarf
    Entschuldigung aber das ist doch wirres Zeug ........ wenn ich längere Zeit oder für immer in die USA oder nach Thailand möchte
    brauche ich ein Visum bzw. wenn ich es nicht bekomme ist dies doch doch kein Verstoß gegen die Menschenrechte , oder ?!
    Doch, für mich schon. Nur, weil etwas seit vielen Jahrzehnten überall üblich ist, heißt es noch klange nicht, dass es kein Verstoß gegen ein menschenrecht ist. Freiheit gehört für mich zu den ersten Menschenrechten. Und wenn man sich durch die Visapolitik defacto nur in seinem eigene Land aughalten kan, dann wird die Freiheit beschränkt. In der DDR durfte man nicht raus, weil einen das eigene Land nicht rausließ. Und aus Ländern wie Thailand darf man nicht raus, weil einen die anderen Ländern nicht reinlassen (ich weiß, dass es Ausnahmen gab, aber ich sage das mal ganz pauschal, um es etwas verständlich zu machen).

    Wenn jemand in ein anderes Land flüchtet, dann ist das nicht unbedingt eine Gefahr für das Land! Es sei eben denn, man schenkt ihm Geld und Material. Wenn er aber selbst Geld mitbringt, verdient oder der Leute findet, die ihm freiwillig helfen, dann ist kein Flüchtling eine Gefahr. Das ist nur wieder üble Panikmache. Menschen sind ja keine Atombomben.

    Daher muss grundsätzlich auf der Welt ein Umdenken geschehen, was die Reisefreiheit angeht. In der EU hat man ja schon einen Anfang gemacht. Und dieses Grundrecht wird auf Daer auf weltweit umgesetzt werden. Menschen entwickeln sich ja schließlich (bzw. hoffentlich).

    Daher ganz eindeutig: die herrschende Visapolitik ist ganz klar ein Menschenrechtsverstoß, auch wenn es die meisten Menschen noch nicht wahrhaben wollen. Denn die Erde gehört niemanden! Sie ist vor zig Milliarden Jahren enstanden (ohne Menschenhilfe). Daher kann niemand einen Besitzanrecht auf Teile der Erde haben (also auch nicht auf das Grundterretorium eines Staates) - über geschaffene Einrichtungen wie Häuser oder eben auch das Geld sehr wohl. Ist doch eigentlich nicht schwer zu verstehen.

    Heißt also z.B.: ale dürfen rein. Aber Schulbesuche müssen z.B. selbst privat bezahlt werden. Wäre eine einfache Lösung zum Wohle aller, ohne Schäden zu verursachen.

    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Eben "können oder wollen" und wer bitte soll das beurteilen ......... bzw. meinst du Hartz4 ist nicht gnadenlos genug daher bekommen Ausländer noch weniger oder besser nichts ?
    Hartz4 (bzw. Sozialunterstützung generell) sehe ich in erster Linie mal ein Geschenk an. Es gibt nicht so viele Länder, die ihre Bürger derart wohlwollend unterstützen. Ganz egal, ob sie wirklich Hilfe benötigen (eben, weil sie nicht arbeiten können) oder weil sie nicht wollen (lieber wenig Geld, als stundenlang zu schuften).

    Das Problem bei dem auswuchernden Sozialstaat (worunter ja durchaus auch diejenigen angelockten Ausländer fallen, die nur deshalb nach Deutschland gezogen sind), ist ja das relativ blinde Ausstreuen. Darunter sind viele, die keine Hilfe nötig haben. Leiden müssen darunter diejenigen, die es wirklcih nötig haben, aber dann nicht mehr genug vom Kuchen abbekommen.
    Die Regierung nennt es halt Gleichheit und Gerechtigkeit. Ich nenne es ungerecht.

    Ich halte nicht viel von Kontrollen. Da kann sehr viel schief gehen (positiv als auch negativ). Aber man muss Wege finden, um den Sozialstaat auszudünnen und nur noch bei echter Hilfsbedürftigkeit zu helfen. Ich fürchte, der Staat ist da der falsche Verteiler. Durch die Verwaltung geht ja noch mehr unnötig Geld drauf. Das müssen Hilfsorganisationen machen.

    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Thailand braucht keine Zuwanderung und du kannst in Thailand auch nicht ganz normal arbeiten wie ein Thai bzw. verstehst du überhaupt den Unterschied , ich glaube nicht ?!
    Ganz ehrlich: mir ist es völlig piepschnuegal, was ein Staat wie Deutschland oder Thailand braucht. Wenn es Deutschland nicht schafft, kinderfreundlich zu werden, durch ihre Familienpolitik die Scheidungen auf ein Level von 60% hoch zu treiben, den Menschen so viel Steuern aufbrummt, dass ein Leben mit Kindern finanziell nicht machbar ist, dann hat Deutschland es auch nicht anders verdient als so langsam aber sicher auszusterben. Warum sollen jetzt Ausländer die verfehlte Politik ausbaden und durch den Abzug von Fachkräfte ihr Heimatland schädigen?
    Ausländer sollen nach Deutschland kommen, weil sie dort leben möchten (z.B. weil die Luft besser ist als in Thailand oder es bessere Skigebiete gibt), aber nicht, um das deutsche Wirtschaftswachstum aufzubesssern. Ich will nicht, dass Menschen nur als Wirtschaftsgut angesehen wird. Das verstößt nämlich auch gegen die Menschenrechte.
    Daher lehne ich auch die Forderung "nützliche Ausländer anwerben, Schmarotzer aussortieren" komplett ab. Und man sieht ja, wohin diese Denkweise geführt hat.

    Wenn man meine Überlegungen aber übersetzen würde (mehr Reise- und Arbeitsfreiheit, weniger Geldgeschenke), dann kommt das auf dauer eh automatisch. Seid einfach lieb zur Welt und es werden auch die Deutschen profitieren. Ist ganz einfach, aber nicht durch Zwang.

  5. #934
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Micha

    hat nunmal im Alter keinen Anspruch auf eine vernünftige Rente, egal wieviel Kinder er auch aufgezogen haben mag.
    Und was macht dich da so sicher daß du einen hast bzw. ist dir bekannt daß ein Anspruch auch von irgend wem bedient werden muß ?

  6. #935
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Yogi

    Sowas nennt man Generationenvertrag. Ich bezahle auch für alte Leute.
    Schon mal gehört daß man dazu 3 Generationen benötigt (und nicht nur 2) damit er auch dauerhaft funktioniert ?

  7. #936
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo Yogi



    Schon mal gehört daß man dazu 3 Generationen benötigt (und nicht nur 2) damit er auch dauerhaft funktioniert ?
    schon mal gehört, dass bei erhöhter Produktivität und Exportüberschüssen dies sehr wohl auch mit geringeren Nachkommen funktioniert? Das Rentenniveau im Vergleich zum Arbeitenden ist heutzutage höher als Ende der 1950 er. Früher wurde kaum jemand vor 65 in Rente geschickt, somit kann der heutige Rentner das Pampering durch die nachfolgenden Generationen wesentlich stärker nutzen.

  8. #937
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.948
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo Micha



    Und was macht dich da so sicher daß du einen hast bzw. ist dir bekannt daß ein Anspruch auch von irgend wem bedient werden muß ?
    Sicher ist nur der Tod. Aber ich finde es gut dass jemand der nichts leistet erst gar keinen Anspruch hat - egal wie viele Bälger da waren oder nicht.
    Sollte in anderen Belangen auch mehr in dieser Richtung gehandhabt werden.

  9. #938
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo franky

    Früher wurde kaum jemand vor 65 in Rente geschickt, somit kann der heutige Rentner das Pampering durch die nachfolgenden Generationen wesentlich stärker nutzen.
    Da unterliegst du leider einem Trugschluß ......... der Zuwachs der Altenlast war hauptsächlich nur möglich durch den Abbau der Kinderlasten in diesem Zeitraum und dem Gewinn aus der Migration !

    Oder guck mal nach Japan ein sehr gutes Beispiel , da ist nix mit steigen "Rentenniveau" !

  10. #939
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Micha

    Aber ich finde es gut dass jemand der nichts leistet erst gar keinen Anspruch hat - egal wie viele Bälger da waren oder nicht.
    Und woher nimmst du eigentlich deine felsenfeste Überzeugung das diese Bälger fremde Kinderlose einmal besser versorgen werden wie ihre eigenen Eltern ?

  11. #940
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo franky



    Da unterliegst du leider einem Trugschluß ......... der Zuwachs der Altenlast war hauptsächlich nur möglich durch den Abbau der Kinderlasten in diesem Zeitraum und dem Gewinn aus der Migration !

    Oder guck mal nach Japan ein sehr gutes Beispiel , da ist nix mit steigen "Rentenniveau" !
    Lies mal den Text nochmal. Meine Aussage war klar.

Ähnliche Themen

  1. Das Wesen der Thais auf den Punkt gebracht
    Von ChangMaiKrap im Forum Treffpunkt
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 15.09.11, 18:18
  2. unbekannte Tiere
    Von songthaeo im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.07, 09:15
  3. Die Frau das unbekannte Wesen
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 13:30
  4. Vom Wesen der Wahrheit
    Von Jinjok im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 21:08
  5. Thai das soziale Wesen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.02, 15:42