Seite 90 von 457 ErsteErste ... 40808889909192100140190 ... LetzteLetzte
Ergebnis 891 bis 900 von 4567

Integration - das unbekannte Wesen?

Erstellt von strike, 10.05.2011, 16:39 Uhr · 4.566 Antworten · 220.264 Aufrufe

  1. #891
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    ... Menschen sind eben so. Sie sind zufällig in einem Staat geboren und ...
    Zuallererst sind sie zufaellig Mitglied einer Familie.
    Danach erhoeht sich der Abstraktionslayer.

  2.  
    Anzeige
  3. #892
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.732
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Und habt ihr euch wohlgefühlt? Ganz ehrlich: mich hätte es genervt. vermutlich hätte ich die Iraner davon überzeugt, doch mal etwas über ihre Sichtweise und den Zwängen nachzudenken.
    Das ist eben der Unterschied zwischen Dir und Yogi. Yogi lebt in Realität, Du lebst im Konjunktiv.

  4. #893
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    So schnell wird es wohl keine Studie mehr geben.
    Die Reaktionen waren anders als gewuenscht, die Falschen haben geklatscht.

    Also besser solche Themen nicht mehr anfassen.
    Egal ob sie wichtig sind oder nicht.
    Totschweigen, Ignorieren, Beschoenigen.

    Dann tut man auch niemandem weh.
    Niemand muss weinerlich-larmoyant Missverstaendnisse bedauern.
    Schoene, heile deutsche Welt!

    Sobald man sich als Wissenschaftler auf dieses Spiel einlässt, über "die Muslime" zu reden und damit selbst diese ganzen 4.000.000 Menschen auf ein einziges Merkmal reduziert - und sei es mit guten Absichten - hat man wohl schon verloren.
    Und am Ende heißt es doch wieder "so und so viele sind radikal und wollen sich nicht integrieren".
    Wäre es dann besser gewesen, gar nichts zu tun und gar nichts zu sagen?

    Vielleicht.
    Wenigstens hätte einem Thilo Sarrazin dann nicht Beifall geklatscht!


    Die Muslim-Studie? Völlig missverstanden

  5. #894
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.502
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo Yogi

    Was willst du denn mit deiner Aussage zum Ausdruck bringen ?

    Etwa dass man Diktaturen die sich hinter dem Deckmantel einer Religion verstecken (wie z.B. im Iran) tolerieren sollte ?

    Oder vielleicht dass man davon etwas hierher übernehmen sollte ?
    Eigentlich sage ich nichts anderes aus, als dass ich die Gesetze umd Gepflogenheiten meines Gastlandes respektiere.

  6. #895
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Also besser solche Themen nicht mehr anfassen.
    Egal ob sie wichtig sind oder nicht.
    Totschweigen, Ignorieren, Beschoenigen.
    Das Thema nicht überbewerten und nicht faslch interpretieren.
    Vielleicht sollte man die Studie mal unter Deutschen mit deutschem Geburtshintergrund durchführen.

    Ich erinnern mich an meine Jugend in den 80ern. Es gab in den Schulen kaum Jugendliche, die man aus heutiger Sicht als integriert bezeichnen könnte (mal von wneigen Spießern abgesehen). Wir waren pro UdSSR und DDR, die USA und Kohl, Strauß und die ganze deutsche Piefigkeit war das Feindbild des typischen Jugendlichen in meiner Stadt. Wenn die deutsche Nationalmannschaft gespielt hatte, wurde der Gegner angefeuert.
    Alles, was von deutschen Eltern kam, war altertümlich. Wir wollten die Welt und insbesondere den deutschen Staat revolutionieren. Hätte man mir diese Studie damals unter der Nase gehalten, hätte ich auch gesagt, dass ich mich nie integrieren lassen würde. Und das gilt auch für rund 90% derjenigen, die damals auf die Schule gingen (Gymnasium wohlgemerkt und keine Hauptschule).

    Das mag sich zwar heute geändert haben, aber dennoch behaupte ich mal, dass die Zahlen bei deutschen Jugendlchen ähnlich aussehen würden. das hat also rein gar nichts mit dem Migrationshintergrund oder gar der Religion zu tun. Das rafft der doofe Sarrazin aber nicht. Ist viel zu alt zum Denken.

    Und alle Medien und Politiker nutzen es natürlich für ihre Propaganda aus. Propagandaminister Friedrich hält Multi-Kulti gar für gescheitert. Wieso gescheitert? Wenn man stur auf Integration ohne Kompromisse setzt hat es Multi-Kulti doch noch nie gegeben.

    Was ich aber nicht verstehen kann: so langsam sollte es doch jeder Ausländer verstanden haben, dass Deutsche Ausländer von Grund auf haßen. Ich würde mich in einem solchen Land nicht wohlfühlen und meine Steuern lieber in einem anderen humaneren Land zahlen. Also ein bisschen blöde sind die Ausländer ja schon.... Einfach ein paar Jahre warten, dann sterben die Deutschen aus und dann kann das Land neu besetzt werden. So würde ich das machen.

  7. #896
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.669
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Was ich aber nicht verstehen kann: so langsam sollte es doch jeder Ausländer verstanden haben, dass Deutsche Ausländer von Grund auf haßen. Ich würde mich in einem solchen Land nicht wohlfühlen und meine Steuern lieber in einem anderen humaneren Land zahlen. Also ein bisschen blöde sind die Ausländer ja schon.... Einfach ein paar Jahre warten, dann sterben die Deutschen aus und dann kann das Land neu besetzt werden. So würde ich das machen.
    Deutsche hassen grundsätzlich Ausländer!?!? Gewiss nicht, aber solch dümmliche Aussagen! Ca 9%, also über 7 Millionen Ausländer leben hier in Deutschland und sind zum größten Teil integriert!
    Warum kommen sie eigentlich noch zu uns und gehen nicht in ein anderes Land? Weil sie eben nicht blöde sind!

  8. #897
    Avatar von singha

    Registriert seit
    12.03.2011
    Beiträge
    263
    @kcwknarf
    fuer mich bist du ein dummschwaetzer und volksverhetzer ersten grades.
    deine beauptungen sind voellig aus der luft gegriffen und haltlos.

  9. #898
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    ... Was ich aber nicht verstehen kann: so langsam sollte es doch jeder Ausländer verstanden haben, dass Deutsche Ausländer von Grund auf haßen. ...
    Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass Du derartige Aussagen ernst meinst.
    Es waeren genau die Verallgemeinerungen, die Du eigentlich immer anderen vorhaelst.

  10. #899
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    das ist völliger schwachsinn. am 1.3. wurden auch zwei schwarze rekruten vereidigt. ich hatte nicht den eindruck das sie von ihren kameraden gehasst wurden........eher das gegenteil. wenn dem so wäre, würden deutsche keine ausländische frau heiraten, keine kinder aus dem ausland adoptieren, nicht in geschäften ausländischer bürger einkaufen.
    die liste ist beliebig fortsetzbar.
    und dann gibt es extreme rechte und linke minderheiten und einige geistig minderbemittelte....................für die gewalt die einzige artikulation darstellt.

  11. #900
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich hab gestern in der Mittagspause mal wieder die BILD in der Hand gehabt: Es ging um diese Studie (Ihr wisst, welche).

    Dabei kamen mir die vielen ausl. Kollegen in der Firma in den Sinn.
    Einige waren regelrecht neidisch, weil ich im Handumdrehen einen Zweitjob bekommen habe und diesen diese Woche sogar gekündigt habe, weil ich noch was Besseres gefunden habe.

    Ja gut, ich bin da relativ leicht rangekommen, weil ich ein paar alte Kontakte reaktiviert habe, aber ich stell mir mal vor, ich hiesse z.B. Ahmed Ugurlu, kenne niemanden ausser andere Türken in prekärer Situation und bewerbe mich irgendwo für 'nen 400,- €- Job - da sähe es echte scheisse für mich aus.

    Andererseits hat der Ausländer in D so viel mehr Rechte als in TH, so dass sich diese Leute eigentlich nicht beschweren sollten.
    Man muss gar nicht so weit gehen: In the UK kriegst Du selbst als EU-Bürger nix, aber rein gar nix.

    Fazit: Der Muslim in D hat ein Problem, einen Fuss in die Tür zu bekommen, aber andererseits kommt er auch zu einem Grossteil nicht in Frieden, denn der Islam ist heutzutage noch zu gewalttätig und nicht auf freidliche Ko-Existenz ausgelegt.

    Und ja, Heidelberg ist eine nette Kleinstadt, da sind die Migrantenkommunen nicht so groß, dass sie eine Gegenkultur zur Deutschen aufbauen könnten - in Berlin oder Hamburg sieht das sicher anders aus.

Ähnliche Themen

  1. Das Wesen der Thais auf den Punkt gebracht
    Von ChangMaiKrap im Forum Treffpunkt
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 15.09.11, 18:18
  2. unbekannte Tiere
    Von songthaeo im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.07, 09:15
  3. Die Frau das unbekannte Wesen
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 13:30
  4. Vom Wesen der Wahrheit
    Von Jinjok im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 21:08
  5. Thai das soziale Wesen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.02, 15:42